» »

Ein Gefühl, als steckt was in der Speiseröhre

erwig-<alUlein


@ Biene,

morgens merke ich eigentlich erstmal nichts. Das geht dann nach paar Stunden los. Und man konzentriert sich laufen drauf. Stress hatte ich sicher, seelischen.....Im Oktober trennte sich meine Freundin von mir, was mir heute noch sehr schwer fällt.

Ich warte noch paar Tage ab, und würde dann zum HNO gehen.

Kann doch nicht sein, daß ich seit Oktober ständig andere Beschwerden habe.....es nervt langsam!

eswig-aRlleixn


....achja, und Nackenschmerzen habe ich in der Tat auch! Wenn ich länger lese z.b. kann ich meinen Kopf kaum noch bewegen...!

343Biexne


ich glaub das warscheinlich Dein Körper rotiert vor Kummer. Wenn die Schluckbeschwerden morgends nicht sind dann vermute ich fast das es durch Anspannung kommt. Jetzt warte mal die Magenspiegelung ab aber ich denk fast das kommt nichts raus. HNO ist eine gute Idee und dann würde ich auch mal zum Schildrüsenarzt gehen. Dann hast alle Richtungen abgeklärt und wenn da nichts ist vielleicht geht es Dir nach einem Urlaub mal etwas besser wo Du so richtig ausspannen kannst und sich Dein Körper wieder erholen kann.

F-lorianD^uixsburg


Hallo!

Ich habe das selbe Problem wie Du,war beim HNO der konnte nichts finden.

Habe auch ein Würgereiz manchmal dabei,das ist das schlimmste dabei.

Nach Neujahr habe ich nochmal einen Termin bei meinen Hausarzt,werde dochmal eine Magenspiegelung machen lassen.Viel haben mir gesagt das es vom Magen oder der Speiseröhre herkommen kann.Kann aber ebenso von meinen Angst-und Panikattacken herkommen,wo ich seit ca. acht Jahren dran leide.Das Gefühl mit dem Fremdkörpergefühl habe ich jetzt schon seit einen Jahr,mein Leben ist dadurch eingeschränkt.

LG,Flori

e]wig-Nallxein


..hat jemand Erfahrung, wie lange das 'Fremkörpergefühl' anhält, trotz Einnahme von Medikamenten (pantozol)? Der Arzt meinte ja, das Gefühl käme wohl von der beschädigten Speiseröhre. Was ich gar nicht glauben will. Die geröteten Stellen waren am Mageneingang, und das Gefühl ist eher in der Halsgegend...

e/wigp-alSlxein


..ich war heute noch einmal bei meinem Hausartzt, zwecks Auswertung Magenspiegelung.

Diagnose: Reflux....

soll denn alles am Reflux liegen ??? Ich meinte ich habe manchmal so einen Druck auf dem Kehlkopf, und das Fremdkörpergefühl ist auch immer mal wieder da....

Liegt alles am Reflux...Sagt der Arzt. Ich hätte sicher nichts am Kehlkopf. Das hätte man auch bei der Spiegelung gesehen... Sollte ich das glauben ???

Was meint Ihr? Sollte ich noch einmal zum HNO gehen??

p2etra?19x59


Ich würde auf jeden Fall die Schilddrüse abklären lassen. Das kann evtl. auch der HNO-Arzt in die Wege leiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH