» »

Wie lange braucht Molevac+Maden im Schwimmbad

tidh hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich hatte vor ein paar Wochen schon ein leichtes Jucken am After (zur Abendszeit, nir morgens). Habe mir nichts dabei geacht, sie waren auch nach 1 Woche wieder weg.

Jetzt hat es wieder angefangen, Im Stuhl lässt sich bei uns leider nichts finden (unsere Toilette ist dafür nicht günstig) habe den "Tesafilmtest" gemacht, positiv (ca. 10 kleine, 1cm lange weiße Dinger kleben dran). Bin zur Apotheke und habe mir Molevac geben lassen, direkt die (für mich gedachten) 6Stück genommen. Das alles war gestern Mittag. Ein paar Stunden später war das Zeug wohl im Darm (Das Klopapier war rötlich gefärbt). In der Nacht wieder Tesatest, 3-4 Madenwürmer klebten dran (keine davon rot ???)... Ich habe jetzt wieder ein leichtes Jucken.

Nun meine Frage, wie lange braucht es, bist Molevac alle Würmer getötet hat (in der Apotheke meinte man, ich solle die Kur nur wiederholen, wenn ich nach 2 Wochen noch welche habe) und wie werden die entfernt/wie lange dauert das? Kommen die mit dem Stuhlgang alle auf einmal raus ???

2. Frage: Wir fahren morgen in die Skiferien. Das Hotel hat sowohl Sauna, als auch Whirlpoo. Sterben die Plagegeister im Wasser/bei der Hitze ab, oder sollte ich erst in die Sauna/den Pool gehen, wenn ich keine mehr habe (Tesafilmtest) ???

Freundliche Grüße aus Berlin!

Ps: Ich habe zwar gesucht, explizit zu diesem Thema aber nichts gefunden...

Antworten
k1alocsxa


leider etwas zu spät... Molevac braucht einige Tage um alle Würmer abzutöten, es können also durchaus noch "nicht rote" auftauchen.

Die Behandlung mit Molevac sollte auch ohne Anzeichen nach ca. 3 Wochen nochmals wiederholt werden, um eine Selbstansteckung zu vermeiden.

Morgens nach dem Aufstehen gut waschen, damit die evtl. abgelegten Eier abgewaschen werden und danach dürfte auch schwimmen gehen kein Problem sein.

TUimjaR72


Ich würde die Behandlung nach zwei Wochen noch einmal wiederholen. Hört sich doch nach starkem Befall an!

kna)lo9c,sxa


bei nur einer Wiederholung ist der Abstand von 2 Wochen zu knapp, dann sollte nach weiteren 2 Wochen noch ein drittes Mal behandelt werden

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH