» »

Salzwasser im Darm.. Kann das zu Probleme führen?

k4atalyxst hat die Diskussion gestartet


Hallo, mein name ist Michael.

Ich habe schon öfters Einläufe gemacht wo ich allerdings nur lau-warmes Leitungswasser in den Darm laufen lassen habe. Kann es zu Problemen führen, wenn ich jetzt Salz dazu gebe?

Danke für eure Hilfe,

Euer Misha

Antworten
suolisxt


warum denn salz zugeben, was soll das bewirken. ich habe das noch nie gehört.

FSusison0D9


Ich hab das auch gehört und mach das regelmäßig mit nem Freund. Wir haben beide oft Verstopfung und machen uns dann immer solche Einläufe, weil wir bemerkt haben, das man den Einlauf länger halten kann und somit mehr Spass hat

Eavi_x7x8


Hi Misha

Wenn Du im Internet unter Physiologische Kochsalzlösung googelst, findest Du eine Mengenangabe von:

8 Gramm Salz auf 1 liter Wasser (abgekocht oder Mineralwasser).

So entspricht es ziemlich genau dem Blutsalzgehalt.

Wenn du es so in den Darm lässt (kalt natürlich) dann kann ausser der (explosiven ]:D ]:D) Entleerung nicht viel mehr passieren.

Zuviel Salz ist gefährlich!

Zuviel Wasser zu schnell eingelaufen ist gefährlich!

Vorsicht und langsam ausprobieren ist OK.

Gestatte mir die Frage: Wieso?

Grüsse

Xfx_Roqbin_cxX


@ evi_78

wie kommst du auf 8 gramm?

Physiologische Kochsalzlösungen sollen doch 0,9 %ig sein, also:

9 gramm NaCl abwiegen, in nen messbecher geben und mit Wasser auf 1 Liter auffüllen fertig. Doch wie man das in den Darm bekommen will naja..

Eh nicht mein Fall xD

Etvix_78


xx_Robin_xx

Guten Morgen

Ich habe nochmal nachgeguckt. Deine Angabe stimmt, Danke für die Korrektur.

Wie man es reinbekommt?

Mit einem...........................................

Viele Grüsse

4=plZeasaurxe


in der richtigen Dosierung (1EL Salz pro Ltr. sind etwa 9 gr.) entspricht dies dem natürlichen Salzgehalt in deinem Körper und im Blut, d.h. mit dieser Dosierung bekommt man keine Probleme mit seinem Elekrolythaushalt. Also die richtige Menge an Salz als Zugabe ist sogar erwünscht und angebracht.

Ohne Salz nimmt der Körper und das Blut Wasser aus dem Einlauf durch die Resorption über die Darmwand auf (durch das Bestreben, die unterschiedlichen Konzentrationen ausgleichen zu wollen) und die natürliche Konzentration im Blut stimmt dann nicht mehr.

Als Folge können ziemliche Kreislaufprobleme etc. auftreten ! Wenn man den Einlauf gleich wieder rauslässt ist die Aufnahme von purem Wasser aber zu vernachlässigen. Es ist eher ein Effekt beim längeren Halten eines E. zu erwarten.

Schaden tut es in keinem Fall bei richtiger Dosierung, d.h. den besagten 9 gr./ltr. Bei zu viel Salz, also zu hoher Dosierung im Einlaufwasser würde dem Körper Wasser entzogen in Richtung Darm und das wäre genau so schädlich wie anders herum.

@ Evi_78

05:41 :-o kannst du nicht schlafen zzz ???

Ewvti_M7x8


4pleasure

Ich habe wunderbar gepennt, war am PC und dann Brötchen holen. Meine Liebsten sind wach und ich bin glücklich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH