» »

Durchfall nach Alkohol 2-3 Tage später/ Hiatusgleithernie

c|hrUiss[y44 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit Jahren eine Hiatusgleithernie, also funxt die Klappe zur Speiseröhre nicht richtig.

Seitdem nehme ich Omeprazol 20mg fast jeden Tag einmal.

Wenn ich an einem Samstag Abend Alkohol trinke, da reicht schon 1 Bier,

bekomme ich meistens am Dienstag Durchfall. Der erste Stuhl ist noch normal und dann läuft es wie Wasser.

Kann passieren dass ich 2,3 mal laufen muss.

Wenn ich dann den Durchfall habe, habe ich auch einen starken Urindrang, die Nase läuft ohne Ende und ich Schwitze auch ganz schön. So als wenn da Gift im Körper ist der Überall raus will.

Natürlich brennt dann am Darmausgang alles.

Deshalb trinke ich zur Zeit keinen Alkohol,

meine Frage aber wieso kommt das Tage später und wieso läuft die Nase usw.

Hat noch jemand solche Probleme?

Antworten
Teamix91


Nun, wieso das so ist, das kann ich dir auch nicht sagen, doch ich hab' das selbe Problem. Habe die letzten zwei Tage hintereinanter reichlich Alkohol konsumiert und mein Körper dankt es mir jetzt mit Durchfall. Der kommt bei mir jedoch auch immer so zirka 24 Stunden später. Naja, selber Schuld, der Körper sendet ja klare Signale, das Alkohol nix ist, eigentlich sollte man ihn ganz einfach weglassen. Doch mal ehrlich: Man hält sich ja doch nicht daran, also muss man damit leben. Notfalls zu Imodium greiden, dann ist der Durchfall schnell Geschichte... @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH