» »

Schmerzen in Oberbauch

M0arcuisMe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit 3 Tagen schmerzen im Oberbauch. Zunächst waren sie im Bereich dort wo die Rippe aufhört unten. Dachte zunächst das mir die Rippe wehtut. Vorgestern Nacht konnte ich wie die Nacht davor nicht schlafen, also hab ich mich dann hingesetz und noch ein bisschen Fernsehen geguckt. Plötzlich dachte ich auf einmal das ich keine Luft mehr bekomme. Dachte zunächst an Atemnot aber kann auch sein das es Übelkeit war also als ob ich mich übergeben muss und daher schwer atmen konnte. Hatte auch manchmal leichte schmerzen im Brustbereich so als würde der Brustkorb drauf drücken. War am nächsten Tag beim Arzt, wurde Bluttest und alles ok soweit. Nun seit gestern habe ich die Schmerzen mehr in der Mitte, also unten wo beide Rippen aufhören dazwischen. Ist so ein drückender Schmerz. Hatte heute auch ein wenig schmerzen an beiden Seiten so auf Bauchnabelhöhe. Habe nun Montag früh einen Termin beim Internist. Wollte trotzdem mal fragen was das sein kann ? Und welches Organ liegt dort eigentlich unten wo die Rippen aufhören dazwischen ?

Antworten
pwetraF195x9


Was hat denn dein Arzt gemeint was es sein könnte?

Wurde kein Ultraschall gemacht?

Wegen welcher Untersuchung sollst du zum Internisten gehen?

MuarcxusMxe


Hallo Petra,

danke zunächst mal für deine Antwort.

Der Arzt weiß auch nicht was ich habe. Er hat sich nur die Werte des Bluttest angeguckt und

gesagt Blut-, Nieren-, Leber-, Speicheldrüsen- und Fettwerte alles in Ordnung das ich Gesund sei.

Nein, Ultraschall wurde nicht gemacht da der Arzt das hat, also das Gerät was man dazu braucht (weiß nicht wie das heißt) deswegen soll ich Montag zum Internisten.

Hab mich auch schon im Internet ein wenig erkundigt was es sein könnte. Vielleicht kenne ich auch den Auslöser: habe eigentlich ab Mittag Katzen bei mir im Zimmer die vorher draußen rumlaufen.

Jedenfalls habe dann bemerkt das oberhalb der rechten Hüfte Beulen bemerkt wie von einem Mückenstich (4 Stück) und Tage später am Arm noch 2. Die an den Armen sind komplett weg und die oberhalb der Hüfte sind nur noch als Flecken zu sehen. Und seit kurzem habe ich solche Beulen auch an den Füßen. Aber Mücken können es ja nicht sein.

Vielleicht war es irgend so ein Ungeziefer das die Katzen im Fell hatten und das sie auch bei mir auf dem Bett gelegen haben kann es vielleicht daher kommen. Habe es auch dem Arzt gesagt und der meinte das es auch sein könnte.

Sollte ich eurer Meinung nach nicht mehr bis Montag warten und vielleicht schon Samstag ins Krankenhaus gehen. Die Schmerzen sind und waren noch nicht so stark aber wäre es besser früher was zu unternehmen ?

S9an-nch&en87


Hi,

unter welchem Rippenbogen waren denn die Schmerzen? Re. oder Li.? Falls von dir aus gesehen re., lass dir mal die Galle sonografieren bzw. ein CT machen. Man sieht auch auf einem Ultraschallbild nicht alles. Dort wo die Rippen aufhören, ist das Magendreieck, also der Magen. Dort können aber auch Schmerzen hinziehen, die von der Galle kommen (von dir aus gesehen, ist die Galle rechts unter dem Rippenbogen). Laborwerte können da trotzdem unauffällig sein. Außerdem, wenn du sagst, dir tut es auch neben dem Bauchnabel weh, lass dir mal den rechten Unterbauch abtasten, zwecks Blinddarmentzündung. Ist nur ein Tipp.

Alles Liebe

k^ullnerkekxs60


Hallo,

wenn ich das so lese, tippe ich auf Gallensteine. Sannchen hat das ja schon angedeutet.

LG und alles Gute

Kullerkeks *:)

M#arc<usxMe


Hallo ihr beiden,

danke für eure Antworten.

Die Schmerzen kommen (mir aus gesehen) unter der linken Rippe, obwohl es heute schon besser ging. Kaum noch Schmerzen und wenn nur ganz leichte. Hab zwar 4-5 Kilo abgenommen aber ich kann seit Anfang der Woche nicht mehr richtig schlafen und seit dem ich die Schmerzen hatte auch nur noch sehr wenig gegessen. Stuhlgang ist auch besser geworden, ist jetzt wieder eine Wurst wenn auch nur klein und schmal aber wenigstens nicht mehr dünn (hört sich vielleicht blöd an aber anders kann ich es nicht beschreiben) Das mit den Gallensteinen werde ich Montag dann bei der Internisten mal ansprechen.

Liebe grüße an euch u. auch alles gute von mir

S+an}nch8enx87


Hi,

danke für die Grüße. Links unter dem Rippenbogen ist der Pankreas, die Bauchspeicheldrüse. Eine Pankreatitis könnte es natürlich auch sein. Dann wären aber die Blutwerte (lipase,crp) ziemlich sicher erhöht. Das würdest du dann nur mit Schonkost (suppe, suppe, suppe) und evtl. infusionen wieder irgendwie wegbekommen. Aber das glaub ich irgendwie eher net. Hmm... Berichte mal, was der Arzt gesagt hat.

MQar.cusxMe


Hallo Sannchen,

also der Arzt hat gesagt das Blutwerte, Nierenwerte, Leberwerte usw. gut sind und das ich so gesehen gesund sei. Ich sprach Ihn dann an ob es was mit dem Darm (ich hatte beim Stuhlgang manchmal leichte Schmerzen, ist aber jetzt nicht mehr) sein kann, da hat er gesagt das es sein könnte aber das man das anhand der Blutwerte nicht sehen könne.

Die schmerzen waren am Anfang links unter der Rippe (also der untersten Rippe) zuletzt ware sie in der Mitte also zwischen den Rippen. Aber wie gesagt die Schmerzen scheinen weg zugehen. Ich hoffe das es nichts ernstes ist.

M%arcxusMe


Also war heute beim Internisten oder besser gesagt bei der Internistin. Wie bereits geschrieben Ultraschalluntersuchung bei der aber nichts rausgekommen ist. Ich erzählte ihr dann das ich eine Woche vor Weihnachten schon mal wegen Beschwerden im linken Unterleib im Krankenhaus war und das die dort gemeint haben das es eine Magen-Darm-Grippe sei. Sie sagte dann das sie die Syptome auch einer Magen-Darm-Grippe zuordnen würde. Naja, mal abwarten ob sich das die nächste Zeit bessert, wenn nicht soll ich eine Darmspiegelung machen.

kXullierAkeksx60


Hallo MarcusMe,

dann hoffen wir mal, das es "nur" eine Magen- und Darmgrippe ist................

LG und gute Besserung :)*

Kullerkeks *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH