» »

SeltsamerKot...(wenn mich nichts täuscht leicht blutgefärbt)

I3ncVonNel hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal, BITTE HELFT MIR!!!!:°(

Ich habe seit ca 1 1/2 monaten seltsame symthome...Und der Kot sieht auch nicht mehr so Super aus...

Seit 2 monaten ca. ist mein stuhlgang meist sehr weich (wie softeis-fast durchfall ähnlich)

Schmerzsymthome im Bauchbereich:

Leichte-mittelstarke schmerzen wechselnd im Bauch bereich... (fühlt sich meist an wie ein ziehen oder leichtes stechen)

geht ungefär 15 minuten so dann wieder verschwunden!

4 Std vor dieser Nachricht: Durchfall (ziemlich flüssig)

5 minuten vor dieser Nachricht:

leicht flüssiger stuhlgang(hell braun) ...mit seltsamer fadenähnlicher konsesstenz(so 2-1mm dicker fadenähnlicher kot, mit etwas schleim(Dieser hatte die Farbe --> leicht dunkles orange - sehr helles orange - Durchsichtig...mit kleinen schaumbläschen )

(Könnte das BLUT mit im schleim sein?!?!?)

(zu dem Fadenähnliches kot... dieser roch sehr streng seltsam)

Sonstiges: Fühle mich alle paar std net so gut ein unwohles gefühl aber ich musste noch nie davon brechen

Was könnte das nur sein ?! Ich hab irgendwie Panischeangst das es etwas wirklich schlimmes ist...!!!!

Zu meiner Person als einschätzung für bestimmte krankheiten:

20Jahre alt,

wiege 54kg,

bin 177 groß,

männlich,

(Zusammenhang?! : Habe 2 cm unter meiner unterstehn rippe ein 1cm dicke schwellung ca 2,5 cm lang...am muskelstrangsitzen, die Ärztin meinte nach einem Ultraschall es ist kein blutdrin zu sehen das ist eine fett ablagerung im muskel... ???

Könnte sie sich auch irren?! )

Nicht das das etwas schlimmes ist was sich jetzt auf meine Darmfunktionen auswirkt...

Auszuschließen : Ich habe kein Fieber, Keine schmerzen beim hüpfen,laufen,bücken die schmerzen tretten auf wann sie bock haben!

Bitte kann mir jemand helfen?!

:°( :°( :°(

Antworten
skatyri>ntoxwn


hallo inconel

dafür gibt es nur eine antwort

gehe zum gastroentorologen ("magen- und darmarzt") und lasse dich untersuchen.

der wird erst mal eine probe deines stuhlganges untersuchen. das läuft s ab, dass du ein röhrchen mit einer flüssigkeit und einem stäbchen im deckel mit nach hause bekommst.

dann musst du beim nächsten stuhlgang dieses stäbchen in den kot stechen und dieses röhrchen dann dem arzt zur untersuchung bringen.

ggf wird er eine darmspiegelung, die nicht weh tut, durchführen.

alles andere bringt nichts, glaub mir.

geh btte zum arzt

0kHolllyx0


Ganz meine Meinung, der kann auch bei nem Ultraschall mehr erkennen als ein normaler Arzt (wie erkennt dein Ärztin bei nem Ultraschall ob da Blut ist, da ist doch alles schwarz-weiß...geht das?) und er kann auch ne Darmspiegelung machen. Dann hast du Sicherheit was du hast. Vor allem, wenn du glaubst Blut im Stuhl zu haben, damit ist nicht zu spaßen.

Gute Besserung :-)

SqilbRexr


wie erkennt dein Ärztin bei nem Ultraschall ob da Blut ist, da ist doch alles schwarz-weiß...geht das?

man kann doch die Fliessgeschwindigkeit darstellen, dachte ich - da sieht man dann so blaue, gelbe, grüne, rote Stellen, je nach Geschwindigkeit.

Zum Thema Blut oder nicht Blut: Mach dich nicht verrückt; in deinem Alter ist "was schlimmes" (ich nehme an, du denkst an Darmkrebs) so gut wie ausgeschlossen. Bestimmte Nahrungsmittel (die Haut von Paprika und Tomate..) tauchen z.B. auch unverdaut wieder auf, so dass man auch rote Stücke im Stuhl haben kann.

Geh zum Arzt; mittels Stuhlprobe kann festgestellt werden, ob okkultes Blut im Stuhl ist. Sollte da tatsächlich Blut drin sein, werden weitere Untersuchungen (Darmspiegelung...) gemacht.

Aber wie gesagt - die Wahrscheinlichkeit, in deinem Alter Darmkrebs o.ä. zu haben, ist seeeehr gering.

M7onlsxti


Auch ich kann Dir nur empfehlen, einen Facharzt für Gastroenterologie aufzusuchen. Darmkrebs - falls Du an sowas denken solltest - kannst Du aus Deinem Hirn streichen. Ein solcher ist in Deinem Alter äußerst unwahrscheinlich, außer in der Familie ist vererblicher Darmkrebs bekannt. Das wüsstest Du aber und wärst schon seit Jahren unter fachärztlicher Beobachtung.

Sichtbares Blut im Stuhl (sofern es überhaupt Blut war) hat in Deinem Alter meist ganz harmlose Ursachen: z.B. Fissuren und Hämorrhoiden. Diagnosen sind aber aus der Ferne nicht möglich, daher mein Rat, zu einem Facharzt zu gehen und das Problem abklären lassen.

Itnc-one?l


Da die Symthome immer kommen und gehen bin ich sehr zwiegespallten woran ich denken soll...

ich hoffe mal das es nix schlimmes ist...!

Ich werde zu einem Facharzt für Gastroenterologie gehen...!

und

Dieses Forum auf dem Laufenden halten was mit mir ist wenns die Leute interessiert. :)z

zum Thema Darmkrebs...

in unserer Familie sind alle bisher Kerngesund gewesen, von dem her schließe ich das eigentlich aus da ich wirklich jung bin,

andernfalls ein freund hatte auch mit 21 darmkrebs und kein fall in der familie bekannt er wurde rechtzeitig erkannt bei ihm und entfernt jetzt muss er bissi schnella aufs klo als vorher aber bevor der tod eintritt is das alle mal bessser...!

Danke für eure hilfsbereiten Beiträge

ich meld mich sobald ich was neues in erfahrung gebracht habe!

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH