» »

Plötzlicher Durchfall, Mundgeruch / Galle? Leber?

P`eter7-FFM hat die Diskussion gestartet


Hallo !

Ich habe nun schon wieder am Samstag früh direkt nach dem Aufstehen einen plötzlichen straken Durchfall (wie Wasser) gehabt. Am Vorabend habe ich nichts gegessen, kritische Nahrung (Hähnchen, Hackfleisch, etc.) meide ich ohnehin schon lange. Meine HA meinte, es wäre bestimmt wieder ein Darmvirus der umgeht. Dummerweise habe ich dieses Problem mittlerweile alle 4-8 Wochen. Starker Mundgeruch beim Aufwachen, sofort starker Durchfall für 2-3 Tage und dann ist wieder alles wie vorher. Während dem Durchfall verschwindet der leichte Druck unter dem rechten Rippenbogen. Wenn die Phase vorbei ist, kommen wieder diese leichten Schmerzen. Lt. HA sind das aber nur Blähungen (Luft im Darm) die durch die Durchfälle mit der durcheinandergebrachten Darmflora in Zusammenhang stehen. Nur, diesen leichten Schmerz habe ich permanent und nach dem Essen für 1-2 Stunden auch etwas stärker. Nur an den Durchfalltagen sind sie gänzlich weg. Kann das evtl. mit der Galle zusammenhängen? Welche Labor-/Blutwerte können so etwas sicher nachweisen? Aktuell macht meine HA eine Blutuntersuchung und Stuhluntersuchung. Wie immer. Garantiert ohne Erfolg... Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Über jeden Beitrag freue ich mich sehr. Vielen Dank !

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH