» »

Aus heiterem Himmel Erbrechen

eJleNanna hat die Diskussion gestartet


Ich bin nicht krank, kein Fieber, keine Bauchschmerzen (mehr) und ich muss aus heiterem Himmel erbrechen, ich schaffe es meistens nur knapp noch auf die Toilette :°(.

Wuaaaah, das macht mir echt Sorge, zum Arzt geht es nächste Woche, weil ich vor ein paar Tagen wieder mal extreme Bauchschmerzen (im Unterleib) hatte, die in den Rücken ziehen. Die sind mittlerweile wieder besser, aber jetzt muss ich andauernd erbrechen. Da ich heute keinen Hunger hatte, erbreche ich dann nur das Wasser, das ich getrunken habe |-o.

Und ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich kann nicht die ganze Zeit VomexA schlucken, bleibt sowieso auch nicht lange drin und ich kann mich auch nicht damit vollpumpen, muss ich aber, weil ich für das Wochenende noch einkaufen muss...hilfe...

Was kann das sein? Ich habe keinen Durchfall oder Bauchschmerzen, keinen Druck im Bauch, mir wird kurz vorher nur übel und dann muss ich laufen. Schwanger kann ich eigentlich nicht sein, bin in der Zyklusmitte, war erst letzte Woche bei der FA, keine Schwangerschaft und seit Zyklusanfang auch kein GV mehr.

Das einzige, was mich irritiert: Mein Urin schäumt und riecht extremer |-o. Das fand ich aber nicht so schlimm, dass ich nicht bis nächste Woche warten kann.

Ich weiß mir nicht zu helfen :-(.

Antworten
ekleanRna


Dankeschön fürs Verschieben...habe das Unterforum übersehen |-o.

d1il\ara28


hm....... :-/

ich würde dir gerne helfen,aber mir fällt da spontan auch nicht wirklich was zu ein!fühlst du dich denn krank oder ist alles sonst ganz normal? aber deine rückenschmerzen und deine unterleibsschmerzen sprechen ja schon dafür, dass es etwas mit dem unterleib zu tun hat... wobei dies ja eigl auch nicht sein kann, da du ja beim FA arzt warst.hast du vllt kreislaufbeschwerden ???

eFleaLnna


Nein, mir geht es ganz gut sonst, ich habe eben sogar Pommes und Schokolade gegessen :-x. Mir ist jetzt auch nicht schlecht. Also kann es eigentlich nicht vom Magen kommen.

Ich habe seit Tagen Kopfschmerzen, aber die kommen von meiner Erkältung. Ich habe öfters Migräne, aber dieser Kopfschmerz fühlt sich anders an, nicht wie der Migränekopfschmerz. Er ist sowieso eher dumpf, ich verdränge ihn immer.

Mir ist öfters schwindelig, das kommt aber von der Schilddrüse, momentan sind meine Werte nicht so optimal.

Die Liste der Möglichkeit, die ich im Kopf erstellt habe, was sein könnte:

- Migräne eher nicht, Schmerz untypisch, keine Aura, auch sonst keine Migränebeschwerden wie Lichtempfindlichkeit, etc.

- Magen-Darm-Grippe: Nö, ich habe keine Schmerzen im Bauch und auch keinen Druck. Ich kann essen, was ich will, das hat keinen Einfluss darauf. (Wobei ich es momentan vorziehe nicht so viel zu essen :-/)

- etwas Verdorbenes gegessen: Seeeeeeehr unwahrscheinlich, wir kaufen jeden Tag ein und kochen eigentlich jeden Tag, wenn etwas aufgewärmt wird, stand es vorher im Kühlschrank und wird noch mal richtig durchgebraten/aufgekocht/...

- Schilddrüse: Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, das kann aber erst der Arzt klären

- Unterleib: Fällt weg. Meine FÄ hat abgetastet, Ultraschall gemacht, Abstrich, etc. Kein Hinweis auf eine Ursache.

Habe VomexA genommen, momentan geht es, Abendessen habe ich drinbehalten, aber ich wollte morgen ins Kino, jetzt habe ich Angst. Ich kann das überhaupt nicht vorahnen oder kontrollieren und ich kann ja schlecht überall eine Kotztüte mithinschleppen :-D.

e{lbeannxa


Und nein, ich ernähre mich nicht immer so ungesund ;-D. Gestern gab es Kartoffeln mit Paprikahähnchen, davor den ganzen Tag eine leckere Gemüsesuppe.

dmil}ara2x8


du tust mir iwie gerade leid :)*

hm..... also ich glaube, ich kann dir da echt nicht helfen |-o

aber was richtig gut gegen übelkeit und erbrechen ist, sind mcp-tropfen.die sind aber verschreibungspflichtig, aber ist ganz gut so etwas immer zu hause zu haben.geh auf jeden fall zum arzt damit, aber wenn du dein abendessen drin behalten hast, scheint es sich ja zu bessern, mal vorsichtig ausgedrückt!naja, das mit kino würde ich vllt auch erstmal lieber lassen,könnte etwas unangenehm werden ;-D

ich hoffemal für dich, dass es nichts weiter ist....... :)* :)*

OAuro


"erbrechen aus heiterem himmel" hört sich nach erhöhten hirndruck an wodurch das brechzentrum gereizt wird.

normalerweise bereitet sich der körper aufs erbrechen vor ( erhöhter speichelfluss z.b. ).

kopfschmerzen, schwindel oder sehstörungen könnten damit zusammenhängen.

ab zum arzt.

schäumender urin ist ganz normal wenn der strahl mit druck auf das wasser trifft ( würd mit jeder anderen flüssigkeit auch schäumen ), kann aber auch durch erhöhtes proteingehalt im urin schäumen.

ezleanxna


:-o Das wäre wirklich übel, würde aber die komischen Kopfschmerzen erklären, die zwar nicht soooooo weh taten, mich aber fast in den Wahnsinn getrieben haben und sich kein Stück nach Migräne anfühlten.

Genau das, was du Ouro ansprichst, nämlich das Vorbereiten (bei mir immer bei Migräneanfällen mehr Spucke, ekliger Geschmack, Zusammenziehen der Bauchmuskulatur und zwar spürbar) gab es gar nicht. Ich hatte gerade Zeit zu kapieren, was los war und noch die fünf Schritte ins Bad zu tun.

Sehstörungen? Wie: verschwommenes Bild, Pünktchen und sowas? Das habe ich mit dem Schwindel, habe es aber auf die Schilddrüse geschoben.

:-/ Ich überlege gerade. Ich will nicht ins Krankenhaus, ich hasse es dort. Kann der Arzt nicht warten? Also, ich würde es ja merken, wenn es schlimmer wird und nächste Woche bin ich ja beim Arzt, FALLS es mit dem Hirndruck zutreffen würde.

[Btw, was sind denn Ursachen für sowas?]

e!leanxna


Das mit dem Urin weiß ich, aber nicht normal ist, wenn weiße Schaumkronen wie bei einer leichten Seifenlösung entstehen. |-o Habe ich bei mir vorher noch nie gesehen, dabei waren bei der letzten Kontrolle meine Nierenwerte absolut in Ordnung und ich komme mir mittlerweile so doof vor, weil niemand die Ursache für meine Schmerzen findet. Ich habe echt keine Lust mehr auf Ärzte und solange ich es noch größtenteils ohne Schmerzmittel aushalte, beiße ich eben die Zähne zusammen.

R.acledrpivJergermxan


Hi eleanna,

das hört sich ja nicht gut an, ich würde an deiner Stelle nicht lange warten mit dem Arztbesuch, denn wenn es wirklich erhöter Hirndruck ist, kann das glaube ich böse ausgehen,

Hoffen wir mal, dass es nur etwas harmloses ist, vielleicht verträgt auch dein Magen einfach gewisse Stoffe oder Lebensmittel nicht eine Art Laktoseallergie.

exlea(nnxa


Racedrivergerman

Ich habe eine Lactoseintoleranz und meide Milchprdoukte. Das Erbrechen tritt aber unabhängig von dem auf, was ich esse, bzw. gegessen habe.

V}amppirixn


Das was die Männer schon gesagt haben, war auch meine erste Vermutung :-/ Das hört sich wirklich nicht so gut an Eleanna!

Erhöhter Hirndruck entsteht durch Platzmangel im Gehirn, aus welchen Gründen der bei dir entstanden ist (wenn es das ist) weiß natürlich keiner, geh so schnell wie möglich zum Arzt damit.

Der Ausdruck dumpfer Kopfschmerz gefällt mir gar nicht :-(

Gehe sofort Montag gleich zum Arzt und wenn es morgen noch schlimmer ist, dann morgen schon. Vielleicht klingt das alles gefährlicher als es ist, aber die Symptome die du genannt hast klingen in Verbindung miteinander beunruhigend:

Ich habe öfters Migräne, aber dieser Kopfschmerz fühlt sich anders an, nicht wie der Migränekopfschmerz. Er ist sowieso eher dumpf, ich verdränge ihn immer (seit wann hast du den, erst seit ein paar Tagen?).

Mir ist öfters schwindelig (seit wann und wie oft?), das kommt aber von der Schilddrüse, momentan sind meine Werte nicht so optimal (das weiß keiner ob der Schwindel auch davon kommt, nur weil es passen würde)

Nö, ich habe keine Schmerzen im Bauch und auch keinen Druck. (also ist die Ursache auch nicht Magen/Darm.)

verschwommenes Bild, Pünktchen und sowas? Das habe ich mit dem Schwindel, habe es aber auf die Schilddrüse geschoben

DCark:quee`n1


schwanger ??? ?

Vvam+pirixn


Man man...

Schwanger kann ich eigentlich nicht sein, bin in der Zyklusmitte, war erst letzte Woche bei der FA, keine Schwangerschaft und seit Zyklusanfang auch kein GV mehr.

J+ulifju'lxe


Ich drück dir de daumen,dass nix böses bei der ganzen sache rauskommt.aber ich würde auch nicht allzu lang auf einen arzttermin warten.vielleicht überweist er dich zum neurologen u dann musst du nochmal ewig warten.geh am besten gleich montag hin.gute besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH