» »

Gallensteine

odona hat die Diskussion gestartet


Ich möchte hier einmal die Frage stellen, ob Gallensteine immer entweder ganz ohne Beschwerden oder mit starken Beschwerden (Koliken) einhergehen? Gibt es auch "leichte" Beschwerden, wie ein punktuelles Zwicken in dieser Gegend, o.ä.?

Über eine Antwort wäre ich dankbar!

Alles gute

Oona

Antworten
B\ea1F96x8


also generell kann man sagen das manche steine haben aber keine beschwerden. ich hatte schlimme koliken erst alle paar monate und im dezember 07 dann jede woche. zwische den koliken hatte ich auch beschwerden wie leichts drücken und ziehen im oberbauch sowie blähungen und aufstoßen. diese beschwerden habe ich dann aber eher dem magen zugeordnet was dann per spiegelung aber ausgeschlossen wurde. wenn beschwerden auftretten vorallem koliken sollte die gallenblase entfernt werden weil sowas geht nicht mehr weg und wird immer schlimmer. ich habe seit einer woche keine gallenblase mehr und mir gehts wieder super... *:)

o1onxa


Super, dass es dir wieder gut geht!:-)

Und vielen Dank für deine Antwort!

Ich hab eben immer mal so'n Zwicken, genau da, wo die Galle sitzt und manchmal zieht es dann etwas in die Seite, aber von richtigen Schmerzen oder gar Koliken kann keine Rede sein.

Dieses Gallenzwicken (oder was es auch ist) liegt auch bei uns in der Familie... Ich weiß aber

nicht, ob jemals irgendetwas med. diagnostiziert wurde...

Naja, ich lass es mal abklären...(habe hypochondrische Neigungen %-|)

Fazit: Galle = gar keine Schmerzen oder wiederkehrende heftige Koliken?

Oder gibt es doch noch andere Erfahrungen?

Dir, liebe Bea, auch weiterhin alles Gute *:)

p}eat_ra19x59


Hallo oona

Ich weiß abernicht, ob jemals irgendetwas med. diagnostiziert wurde... Naja, ich lass es mal abklären...(habe hypochondrische Neigungen %-|)

Bevor du du dir Gedanken über Gallensteine machst, solltest du schon mal wissen ob du überhaupt welche hast.

Das kann man ganz einfach und ohne großen Aufwand durch eine Ultraschalluntersuchung feststellen.

o:onxa


Liebe Petra!

Genau. Das meinte ich auch, mit " ich lass es mal abklären".

Gedanken mache ich mir eben immer gerne schon vorher... :-)

Und - ich bin ein hypochondrischer Schisser!|-o

D. h. ich hoffe, dass es nur Gallensteine wären, wenn überhaupt was ist.

LG oona

BGea71968


genau so isses...einfach ultraschall machen lassen. wie gesagt manche sind steinreich und haben keine probleme und wieder andere haben schlimme koliken manche wieder haben nur leichte beschwerden. ich hatte den schmerzbereich von 1-10 also leichte beschwerden und aber auch ganz schlimme koliken wo nix mehr ging. das zwicken wie du es beschreibst hatte ich zwischen den koliken auch.

p<etr;a1x959


@ oona

Das meinte ich auch, mit " ich lass es mal abklären".

Warst du jetzt schon beim Arzt? Was ist rausgekommen?

iss frö#schDlxe


darf ich mich hier auch mal mit ner frage reinmischen ???

wenn nicht einfach überlesen... ;-)

können gallensteine auch sodbrennen auslösen ???

danke schonmal!!!

und für oona noch viel :)*

pQetr>a1Z95x9


@ is fröschle

Bevor bei mir die Diagnose Gallensteine und Entzündung der Gallenblase gestellt wurde, habe ich auch fest an eine Magenerkrankung gedacht. Hatte auch Sodbrennen babei und Schmerzen mittig im Oberbauch.

Auch mein HA dachte an den Magen, denn er schickte mich damals zur Magenspiegelung, die dann aber ohne Befund war.

BMea1)968


schließe mich petra voll an, bei mir waren es einige beschwerden u.a. auch sodbrennen. ich habe das auch dem magen zugeordnet was aber durch die spiegelung ausgeschlossen werden konnte. die koliken waren echt die hölle...jetzt ist die gallenblase seit 9.1. raus und ich habe überhaupt keine beschwerden mehr.... ;-D

iXs fröjschlxe


danke euch zwein!

hab seit jahren schon sodbrennen, auch schon magenspiegelung und magenröntgen, beides ohne befund, nehm deswegen tgl omeprazol... :-/

vor 5 jahren wurden bei mir auch gallensteine entdeckt, vielleicht hängt das ja zusammen? sollte doch mal wieder zum arzt.... :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH