» »

Übelkeit und Magenprobleme

kGahtkJi hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Angefangen hat die Sache vorletztes Jahr im Sommer ( jedenfalls denke ich das es etwas damit zu tun hat). Nach wenig Alkohol konsum bekomm ich ein exremes stechen in der Brustgegend beim Atmen. Ich konnte mich nicht mehr bewegen vor Schmerz. Nachdem das nach 2 Minuten vergangen war gings wieder. 1 oder 2 mal hatte ich diesen Schmerz wieder bevor ich zum Arzt ging. Der meinte ich hätte eine Gastritis, gab mir Tabletten und ich ging wieder. Nachdem ich im letzen Jahr einige male Probleme mit dem Magen gehabt habe ( konnte nichts mehr normales Essen ohne Durchfall zu bekommen, hatte einen sehr lauten Magen etc.) und es auch meist mit hausmittelchen in den Griff bekommen hab, ging nur sehr selen zum ARzt.

Aber vor dem letzten Weihnachten hat das ganze recht seltsam begonnen. Nach dem Essen hatte ich oft Magenschmerzen, Durchfall, eine "laute " verdaaung, Übelkeit etc.

Da wir zu dieser Zeit hochsaison haben kam ich auch nicht zum Arzt.

Jedenfalls ist das ganze anfang Jänner wieder besser geworden ( nehme an wegen dem stress?):

Seitdem ist mir eigentlich fast immer schlecht. Habe kaum hunger- und wenn ich hunger habe dann einen richtigen heißhunger. Der Magen ist auch oft sehr laut. Es is schon vorgekommen das mein Bauch so laute geräusche in der früh gemacht hat, das ich davon aufgewacht bin.

Momentan nehm ich meist vor dem Essen Sologastril. Oft hilft es ein wenig.

Langsam glaube ich nicht mehr das es nur eine Gastritis ist.

Kann es Psychische Ursachen haben? ( Zur Zeit besuche ich neben der arbeit noch eine Abendschule)

Hat einer von Euch eine Idee was es sein kann? und/oder hilfreiche Tipps ??? ?

Freu mich schon auf Eure antworten.

Lg Katki

Antworten
ciatx78


Hallo!

So geht es mir im Moment auch...Mir ist auch schlecht und bei mir machen Magen und Darm auch laute Geräusche das es alle die in meiner Nähe sind hören können...Bei mir war man auch der Meinung es ist ne Gastritis...Aber ich gehe morgen erstmal zur Magenspiegelung will das endlich wieder los werden!Ich habe gestern Abend ne Pizza mit Käse gegessen und heute nacht gings wieder los..Laute Geräusche und Magenschmerzen und heute morgen dann Durchfall und Übelkeit...Ich gehe nachher nochmal zum Arzt und mal gucken was der jetzt sagt! Habe das schon seit 3 Wochen jetzt!

Liebe Grüße

e ine alte wBekaxnnte


Hi @katki,

möglich, dass deine Beschwerden stressbedingt sind. Versuche, dich möglichst "magenschonend" zu ernähren, lass also Kaffee, Zigartten, scharfes und fettes Essen weg und iss langsam. Falls deine Beschwerden länger anhalten, solltest du per Magenspiegelung abklären lassen, ob organische Ursachen vorliegen. Ansonsten hilft nur Stress reduzieren, abwarten und Tee trinken. :)D

k_atkxi


Hallo. Danke für eure schnellen Antworten.

@ cat2 :

Hoffentlich bekommen die Ärzte bei dir raus woran es liegt :) Kannst mir da vieleicht bescheit geben? ( Damit ich weis ob es das auch bei mir sein könnte)

Morgen geh ich mal zum Arz. Hab unverhoft frei bekommen... Mal schaun was der dazu sagt....

@ eine alte Bekannte

Naja.. Ich rauche nicht, trinke zur Zeit ( wegen dem Magen) keinen Alkohol, Kaffe mag ich auch net, und zu scharfes oder fettiges Essen mag ich nicht.....

Das problem bei mir beseht warscheinlich auch aus falscher ernährung,... und aus schnellem essen. Durch die Arbeit und die Abendschule hab ich ja nie wirklich Zeit zum Essen.Und diese Magenschonenede Kost a la Knäckebrot find ich echt zu geschmacksneutral :)

Das mit dem Stressreduzieren is übrigens gar nicht so leicht *lach*...

Meine Mum meint das könnte auch an Bakterien liegen..... Währe das den auch möglich?

c0at7x8


Klar geb ich Dir Bescheid...Ich bin dann auch froh wenn endlich wieder Ruhe ist...ABer wie gesagt bei mir ist zur Zeit auch viel Stress und das trägt bestimmt seinen Teil dazu bei!

ePine alRte Bekjanntxe


Und diese Magenschonenede Kost a la Knäckebrot find ich echt zu geschmacksneutral :)

wenn es richtig derbe wird, wird dir nichts anderes übrig bleiben :-p. Ist halt wie bei allen Erkrankungen, ein bisschen mitarbeiten muss man schon, allein mit Pillen gehts oft nicht.

Mit magenschonend meinte ich aber auch so Sachen wie langsam essen und gut kauen und so.

Und ja, es kann auch sein, dass du dir diesen helicobacter eingefangen hast, deshalb sagte ich ja, dass du zur Spiegelung solltest, wenn es nach einer Weile nicht besser wird.

kHaxtki


Schon klar das man mitarbeiten muss... Aber langsam geht mir dieses "geschmacklose" essen auf den Geist. Langsam essen ist auch nicht so einfach da ich sehr wenig Zeit zum essen hab ( In der früh wird das Frühstück hinunter geschlungen da ich in der Arbeit esse immer wieder Kunden kommen, zu Mittag esse ich meistens ganz normal und am Abend ess ich meist noch schnell ein Brot vor der Abendschule....)

War heute beim Arzt. Der meint es könnte ein Reizmagen oder so sein. Ich habe einen Termin zu einerEndoskopie. Bis dahin soll ich Omeprazol Genericon nehmen.

Ich bin schon gespannt was da raus kommt....

Jedenfalls danke für die Tipps

c)at7x8


Hallo so habe jetzt alles hinter mir...Also mein Magen sieht gut aus....der sit wohl einfach nur ein bißchen gereizt wegen dem Antibiotikum und meinem Stress soll mal was probiotisches zu mir nehmen...Dann hat der noch die Proben genommen und in ca. 10 Tagen hab ich das Ergebnis aber er meinte gleich das er keinen Anhalt für Krebs sieht ;-D der will nur sicher gehen das nicht noch irgendwo ne Entzündung ist!

k@atkxi


Kling ja mal sehr gut:)

Und.. wie war die Untersuchung? Ist sie wild?

eeine alte B>ekaxnnte


lies mal hier ;-)

[[http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/442009/]]

ansonsten gibt es hier zu dem Thema reichlich erfahrungsberichte, kannst ja mal schauen. Überlebt haben es bisher jedenfalls alle. ;-D

kkat[ki


Hallo.

Hab jetzt die Magenspiegelung hinter mir. Das war eindeutig die erste und die letzte!

Ich habe ( da ich ja anschließend arbeiten gegangen bin) nur nen Bedeubenden Mundspay bekommen. Die spiegelung war brutal. Sehr unangenehm und auch etwas schmerzhaft. Das eckligste ist wenn der Arzt Luft in den Magen pumt.

Es war eine ganz nette Schwester dabei und die hat mir eig. sehr geholfen.

Hab auch schon eine anfängliche diagnose: Hackenmagen. Habe eine untypische Magenform die meine symptome warscheinlich auslösen. Die haben natürlich auch Proben genommen und die Ergebnisse bekomm ich in 10 Tagen.

Lg katki

h1ello[kitt"y-juflchxen


hallo

ich brauche dringend einen rat...ich bekomme seit längerem abends vorm schlafen gehen,nachts wenn ich aufwache und ab und zu morgens übelkeit was aber dann auch nach kurzer zeit weg... ??? weiß i-wie net mehr was ich machen soll....lg julia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH