» »

Beschwerden nach Magen-Darm-Grippe

ICnk}oxg hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte diese Woche von Montag bis Mittwoch eine Magen-Darm-Grippe mit allem was dazu gehört (Apetitlosigkeit, Durchfall, Erbrechen, Müdigkeit etc.)

Seit Mittwoch sind Durchfall und Erbrechen weg, aber ich kann seitdem noch immer nicht richtig essen. Wirklich Hunger habe ich nur morgens, dann esse ich vielleicht 1-2 Brote und bin dann satt bis Nachmittags. Dann kann ich auch nur kleine Portionen essen, ich packe an Mahlzeiten momentan höchstens die Hälfte von dem was ich normalerweise schaffe.

Zusätzlich hat mein Stuhl eine seltsame Farbe bekommen: Hellbraun bis gelb / sandfarben, dazu locker / weich und nicht gut riechend. flüssig ist er aber nicht, und auch regelmäßig jeden Tag nur einmal....was kann das sein? gibt sich das von allein wieder oder muss ich mir Sorgen machen? Ich hatte früher nie Probleme in die Richtung, erst seit der Darmgrippe...

Bitte helft mir, ich nehme immer weiter ab :(

Antworten
p#fadfinnderbflasxe


willkommen im club, mir gings/gehts genauso.

dein körper braucht einfach ne weile um sich zu erholen. versuche auf jeden fall viel zu trinken um den flüssigkeitsverlust durch den dünnen stuhl auszugleichen und gehe am besten montag zum arzt, wenn du dir so sorgen machst.

häne auch noch ganz schön durch und bin insgesamt ne woche krankgeschrieben wurden.

iss weiter schonkost: weißbrot, hühnchenfleisch (natur, d.h. ohne panade oder so), gewürzarm, zwieback...

also nichts was den darm und magen unnötg reizt.

die veränderte farbe des stuhls liegt eben auch an deiner ernährung gerad. würde mir nicht allzu große sorgen machen.

vyeMlvet; raixn


Huhu,

das ist ganz normal! Denk daran dass die ganze Darmflora total zerstört wurde von den Viren.

Man sollte auch nur ganz langsam anfangen, wieder zu essen danach. Du hast denke ich mal die 2 Tage der Krankheit nichts gegessen und dass sich der Magen da verkleindert ist total normal. Man sollte mit Salzstangen und Zwieback und Tee anfangen und dann immer ein bischen steigern!

Besorg dir aus der Apotheke mal etwas, was die Darmflora wieder aufbaut die werden Dich da bestimmt gut beraten!

Gute Besserung!

IJnFkog


Mmh das klingt ja schonmal sehr positiv, danke! Ja ich konnte die drei Tage garnix essen, hab mich nur gezwungen zu trinken was auch nicht so angenehm war...ich denke jeder der eine Darmgrippe schon hatte weiss was ich mein.

Ich werde mal in der Apotheke nachfragen. Gibts sonst Sachen die ich essen könnte, welche die Darmflora aufbauen? Joghurts oder so?

S[am&lemxa


Soweit ich weiß, bringen diese probiotischen Joghurts rein gar nichts, weil die Bakterien die Magensäure nicht überstehen. Du kannst es aber mal mit Mutaflor versuchen, das ist ein Medikament, in dem die Darmbakterien enthalten sind. Das bekommst du in jeder Apotheke, gibts in mite und forte (mittel und stark). Frag doch einfach mal nach in der Apo.

v=elvCetl r<ahixn


Jab ich kenn das, ich habe sie mir grade auch eingefangen... Du kannst es auchmal mit Symbioflor versuchen :) Aber an Lebensmitteln etc da hilft nichts denke ich!

Iankoxg


Hab gestern ein Glas Kefir getrunken - könnt ihr ja mal googeln wenn ihr das nicht kennt. Seitdem gehts mir wieder sehr gut, Stuhlproblem ist Geschichte und ich kann auch wieder ordentlich futtern ;-) Wundermittel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH