» »

Gastritis und jetzt noch hautausschlag

e"nxer hat die Diskussion gestartet


Hallo ich bin neu hier.

Ich habe seit letztes Jahr Oktober Probleme mit meinem Magen Verdacht war Magengeschwür oder Refluxkrankheit. die schmerzen gingen vom Magen aus unter der linken Brust lang bis in den Rücken.

Mein Arzt verschrieb mir Omeprazol es wurde besser aber nur ca 2 Wochen lang. Das hat mich dann fuchsig gemacht und ich bin zum Internisten und war im Januar auch bei ner Magenspiegelung und Ultraschall raus kam, das ich ne mässige Gastritis hab und ich das Omeprzol weiter nehmen soll. Konnte weiterhin alles essen was ich sonst gegessen habe und es ging langsam bergauf. Ich sollte zusätzlich noch simagel oder talcid nehmen um die Magensäure zu binden.

Habe Talcid genommen und als es alle war habe ich Simagel genommen jetzt seit ca 5 Tagen.

Vorgestern abend hab ich nun gehacktes gegessen also rohes Fleisch über nacht hatte ich extremen Durchfall, gestern war ich dann nen bissel am Auto schrauben habe nebenbei ne Tafel Schokolade gegessen wie sonst auch und abends hatte ich dann extremen Hautausschlag, nach dem duschen wurde es besser es sah aus als ob ich in Brenneseln geschlafen hab.

Ich bin heut morgen aufgestanden und alles war weg.

Hab dann meine Omeprazol genommen und drei stunden später hatte ich wieder kleine stellen Ausschlag der sich wieder beruhigte. habe zum abend dann ganz normal gegessen mir fingen wieder an die Hände zu jucken und mein Magen hat sich gemeldet und der rest des Körpers fing zum abend wieder an zu jucken und stellenweise habe ich wieder diesen Ausschlag.

Kann es sein das ich das Omeprazol nicht mehr vertrage weil nehm es ja schon seit oktober wäre komisch wenn ich jetzt erst so drauf reagiere ??? Am essen denk ich mal liegt es nicht, denn esse nix anderes als sonst auch.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen

Antworten
eOnxer


weiß wirklich keiner :-( was darüber

wXickead 47


also wirklich auskunft wird dir nur ein arzt geben können, aber bisschen auf deine ernährung solltest du schon achten ... gerade viel zucker ist bei ner gastritis nicht soo geeignet.

letztendlich wird die gastritis ja meist durch irgendetwas verursacht. wie schauts mit heliobacter aus? wurde in der richtung etwas ausgeschlossen?

e4ner


Heliobacter wurde ausgeschlossen...hatte Neselfieber lag an den Tabletten gegen das Sodbrennen habe antihistaminika bekommen und das nesselfieber war nach ein paar Tagen wieder weg und kurioserweise auch die Magenprobleme das ganze ging 2 Wochen gut und dann hat das Sodbrennen wieder angefangen und auch dieses Gefühl als ob ich etwas im Hals stecken habe. Mein Arzt meinte ich soll das Omeprzol weiter nehmen davon ging zwar das sodbrennen weg aber mir war davon wie dauerübel.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH