» »

Pilzinfektion im Darm

GWuEnnr


Hallo Krümel,

ähm...also wenn ich so lese: du hast die Behandlung abgebrochen, du nimmst das Mittel nach dem Essen statt vor dem Essen,...

ich bedauere dich, aber ich muss sagen, dass mir das nicht den Eindruck macht, als wärst du besonders verantwortungsvoll. Dass ein Mittel für den Arsch ist, wenn man es nicht richtig oder zu kurz einnimmt ist doch allgemein bekannt eigentlich...

Sorry, aber das mußte jetzt mal raus.

G`u\n[nr


Entschuldige: "für'n Arsch" sollte nicht bösartige Anspielung oder so auf den Ort des Pilzes sein... :|N

P]egguy x47


LIebe Sofia,

danke für Deine Tips.ich bin aber von Prof. enderlein nicht so überzeugt, ehrlich gesagt, vestehe ich nicht so richtig, was für Therapie das ist. Und für eine Heilpraktikerin fehlt mir das geld. Hilft Gke Dir wirklich? Nystatin bekommt mirsehr gut, solange ich es nehme, dann aber sind die Pilze sofort wieder da, Ich hoffe ja auf Symbio-Flor. das bekommt mir sehr gut. Ich fühl mich wie gesund. Es tut mir leid mit Deinen Ohren, hoffentlich geht es Dir bald besser. L.G. Peggy47 :)^ *:)

T^emmxy


Wenn ich auch mal senfen darf :)-

Besser die Umgebung des Pilzes sanieren,als ihn töten @:)

Immer für die Gesundheit etwas tun, wie gegen die Krankheit sein!

lg @:)

s-ofi\a34[-39 jahr(e~ axlt


peggy vielen dank für dein mitgeühl

das nach nystantin der pilz mit doppelter wucht zurückschlägt, hast du ja also selber schon an dir bemerkt, symbio flor ist auch sehr gut!

lg sofi

syofia'34-039 j:ahre axlt


temmy

völlig richtig!

der pilz allein ist nichts, das mileu alles!

desweiteren wird mit den mitteln von sanum kehlbeck aber sogar der pilz selber sozusagen saniert, also ich seine unpathogene urform wieder zurückgebracht.

das mileu ist aber selbstverständlich auch sehr wichtig :)^

bakterien, würmer, pilze fühlen sich nur in einem vergifteten und vermüllten körper wohl.

wenn man erst entgiftet, sauber macht im hause, dann fühlen sich auch die freundlichen bakterien, die gegenspieler der pilze gut, und bieten candida und co die stirn.

lg sofi *:)

K=}melx99


Bin völlig durcheinander. :-/

Der eine sagt das und der andere sagt das. Beides ist für mich absolut einleuchtend.

Warum verschreiben Ärzte überhaupt noch Nystatin, wenn es im Endeffekt nichts bringt, so daß die Pilze nach Absetzen volle Lotte zurückkommen ???

Ich hoffe, daß meine Ärztin mich gut beraten wird. :-/

Sofi, das tut mir sehr leid mit Deinen Ohren. Hast Du den Arzt wenigstens zur Verantwortung gezogen. Das hätte nicht passieren dürfen. Ich wünsche Dir gute Besserung. @:)

Gunnr, ich denke nicht, daß ich verantwortungslos bin. Vielleicht hast Du etwas überlesen oder ich war zu undeutlich. PN für Dich.

Pggy, es wird sicher immer mal Tage geben, wo man sich nicht 100%ig an die Vorgaben in Sachen Essen hält. Und wenn dann noch Feiern anstehen, wird es natürlich schwierig. Setz Dich nicht so sehr unter Druck. Das wird schon wieder. Meine Ärztin hatte mir auch gesagt, nachdem ich sie auf den Mundpilz und den Verdacht auf einen Darmpilz angesprochen habe, daß man nicht völlig auf Zucker verzichten müsse. Mein Beispiel: Ich hatte mir probiotischen Joghurt gekauft und da war Zucker drin. Sie sagte das wäre nicht schlimm, man könnte ja nicht komplett auf Zucker verzichten. Nur das mit der Schoki, das sollten wir vielleicht doch besser lassen. Ich drücke auch Dir die Daumen.

T`emmxy


Du sollstes beginnen selbst die Verantwortung für deine Gesundheit zu übernehmen. @Krümel

Und nicht an der Arzttüre dich fallen lassen. :p>

Dubist doch nicht sicher was dein Arzt dir sagt, das ließt man deutlich hier,deine Verunsicherung!

PKeg|gy x47


Temmy,bei dieser Krankheit ist man nur verunsichert.Ich behandele mich praktisch selbst, die Ärzte lassen einen ganz schön hängen. Und so geht es den anderen ganz genau so.Pilze sind keine Krankheit,Pilze im Darm sind normal. Das habe ich lange genug gehört, und so geht es den andren bestimmt auch.Aber egal.

Krümel 99, ab heute kein Schoko mehr, ab und zu ein Bio-Joghurt, das ist gestattet. Aber nix Schoko, großes Indianerehrenwort!!Ich drück DIr auch die Daumen, irgendwann sind wir auch wieder gesund.

Alles Gute Peggy47 *:)

T"e>mmxy


Ja Peggy da hast du Recht!

Krümmelchen Schoki ist Futter für den Pilz! @:)

PkeggBy r47


Temmy, das hat Krümel doch schon am 12.2. geschrieben. ich denke, sie weiß schon ganz gut, was gut für sie ist.hast Du eigentlich auch Probleme mit Candida?

Krümel, wenn Du irgendwelche Ratschläge von deinem Arzt bekommst, sagst Du sie mir bitte auch. es interessiert mich.L.G.Peggy 47

TCemmxy


Hallo Peggy

Ich habe eine Leberentgiftung vor. Hatte Würmer (auch wenn der Arzt sagt nein hatten sie nicht) und denke meinen Darm ist zu gemüllt von all den Medikamenten und Antiboitiker bis 2006. Bin müde, faul,die Knochen tun mir weh, habe Magenprobleme, Leber zwichen, drücken,Heißhunger, total anderes Essverhalten, aber der Arzt sagt, Einbildung.

Da ich es spüre,und nervlich nicht irre bin, nehme ich mein Leben verantwortungsbewusst an,und tue etwas für mich!Und so fange ich mit der Leberentgiftung an. Werdees mit Fotos festhalten.

*:) lg

PieMgghy 47


hast Du irgendwelche Hinweise , z. B. Laborwerte oder so, die den Verdacht von Dir bestätigen können? Was für Photos willst Du da machen? WIe machst Du die Leberentgiftung? L.G.Peggy 47

Tmemxmy


Ich habe mir durch einen Antlitzanalyse Seminar dieses Wissen erlernt. Aber auch von einer Apothekerin unabhängig bestätigen lassen. Der Arzt ist doch da wie mit dem Pilz.Meine Blutsenkung ist seit 2006 nicht ok. Der Arzt sagt da müssen wir jetzt was tun, nur hat er das auch wieder vergessen!

Ich entgifte jetzt mit Mariendistel, aber auch mit Infihepat !

Ich fühle mich verars... und alleine gelassen,und das im laufe der Jahren nicht nur von einem Arzt!

Habe eine Schilddrüsenerkrankung,die Hasimotho,alles Einbildung, alles Ehestress! Bis ich fast zusammen gebrochen bin,mit einer Unterfunktion im 7,9 Bereich!

Klar das es immer so ist,muss dann wohl an mir liegen,denn so waren 4 Ärzte seit 98 zumir! :(v

POegkgy 4x7


Was ist mit den Leberwerten? Wenn die Leber zwickt, müßten doch auch ein paar Leberwerte zumindest erhöht sein. Wenn die Schilddrüse eine Unterfunktion hat, gibt es doch Hormone,die diese Funktion unterstützen. Versteh ich nicht, daß der Arzt da nix macht. Ich wünsche dIr gute Besserung Peggy 47

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH