» »

Darmspiegelung, Abführmittel

L7adyMxed


@ Monsti:

mah, du hast aber auch einiges mitgemacht :)_

M*onskti


Stümmt, und noch viel mehr, aber ich habe alles überlebt, wie Du siehst *gg*.

Viel Glück für morgen und Grüßle

Angie

SAunrSmile]19


Hallo ihr lieben.

Ich bekomme morgen um kurz nac 11 auch eine Darmspiegelung.

Ich hab jetzt 4 Endofalk Beutel hinter mir( um halb sieben habe ich angefangen zu trinken bis ca halb acht)

Und es passiert immer noch nichts.

Das einziege was ich hab ist ein leichter Druckschmerz im Unterbauch..

Ich mach mir jetzt etwas sorgen das da nichts mehr passiert und ich den Termin morgen absagen muss.

Morgen früh so gegen 7-8 uhr rum sollte ich nochmal 4 Endofalk beutel auch wieder auf 2 liter flüssigkeit trinken.

Ich würde mich über schnelle antworten sehr sehr freuen und wäre sehr dankbar!!!

M?ongs0ti


Sowas passiert leider, speziell dann, wenn man wegen hartnäckiger chronischer Obstipation untersucht wird. Falls Dein Dicki bis morgen tatsächlich nicht sauber ist, wird die Darmspiegelung wohl auch nicht stattfinden können.

L_ady}Mexd


Ich muss leider auch die 4 Liter trinken :(v

2 Liter heute, 2 Liter morgen früh..

man hat mir gesagt, mit Himbeersaft geht es..

w?eisnic/htmexhr


oh gott mein beileid du.... :)* :)* :)* :)* :)*

das mit dem himbeersaft - also wenn du DARFST, nimm was "härteres" vom geschmack. oder aber trink den mist auf ex, dann gehts auch noch... (auf jeden fall vorher kühlen - das hat bei mir geholfen)

aber gratistip: iss vorher n paar stunden lang nix mehr. reduziert den würgreiz :-/

viel "spass" beim einflössen von dem zeugs und viel glück bei der spiegelung morgen

f$lo]100x0


besorgt euch cleanprep, das sind nur insgesamt 2 liter und man kann es echt trinken, die haben auch eine homepage

LHadyMxed


Es kam noch besser, musste 4 Liter trinken :(v :(v :(v

Die Lösung heisst Golytely, scheußliches Zeug..

bin gerade bei 3,25 Liter..

mit Himbeersirup habe ich es verdünnt, da geht's noch so halbwegs..

Man hat interessanterweise keine Krämpfe, also echt toll das Mittel..

@ flo

@ automatix

Wenn ich früher gewusst hätte, dass es dafür verschiedene Mittel gibt, hätte ich mir die mit Vanille besorgt und hätte nicht so viel trinken müssen.. das nächste mal bestelle ich mir die Sachen, die ihr empfohlen habt.

wQe/is`nichQtmehxr


wie schon 4 liter? haben die ersten zwei nicht angeschlagen??

musst du nun morgen nochmal mit zwei liter "nachdoppeln"?

was mich - so ganz allgemein - wundert; warum schaffen's die pharma-hersteller nicht, die medis annähernd "konsumierbar" abzuschmecken? ich mein - das abführgesöff soll schliesslich abführen aber keinen brechreiz auslösen :-/

EBhemaliEge_r Nutzer! (#395x71)


In der Uniklinik Giessen führt man die Vorbereitung auf eine derartige Untersuchung auf folgende Weise durch:

[[http://www.uniklinikum-giessen.de/radiologie/NKMU.html]]

gYraxff


also wie gesagt, das cleanprep kann man gekühlt absolut trinken, und davon muss man auch nur 2 liter trinken

LXadMyMexd


@ monsti:

na du hast wirklich was mitgemacht! :)_

@ weisnichtmehr:

glaube, du hast auch nur die Sigmoskopie gehabt.. also nur den letzten darmabschnitt..

bei mir ist der Fokus darauf gewesen im ganzen Darm Proben zu entnehmen, da Dr. gemeint hat, es kann auch mikroskopisch kleine Colitis vorkommen. Mit freien Auge war alles ok.

Habe wirklich nichts mitbekommen von der Untersuchung. Habe aber geträumt, dass mir jemand auf der rechten Seite in den Bauch drückt und sehr fest. Kann mich erinnern, dass ich ungemütlich geworden bin und mir dachte, welcher Trottel hört nicht auf, obwohl ich das sage.. dann weiter geschlafen..

Und wie ich dann aufgewacht bin, sagt mir der Arzt, dass er mir die doppelte Dosis verabreicht hat, da ich ungemütlich geworden bin.. war also kein Traum, wie peinlich *schäm* aber ich wusste ja nicht mal, wo ich bin, wie ich aufgewacht bin, also glauben sie es mir, dass ich nicht mit Absicht ungemütlich war (wer weiss, was ich gesagt oder getan habe! *doppelschäm* kann mich nur erinnern, dass ich traum schon ziemlich böse war und nicht verstanden habe, warum mir jemand weh tut, obwohl ich sage, er soll aufhören.. wusste aber nicht, dass ich darmspiegelung habe (im Traum)..

Also heute den Vogel abgeschossen ;-D

L4adytMexd


AN ALLE, die die Untersuchung erst vor sich haben: UNBEDINGT DIE MITTEL NEHMEN, DIE HIER VORGSCHLAGEN WERDEN!

Erspart euch die 4-Liter trinkerei.. ich habe nur 3 3/4 getrunken, war aber hart und grauslich..

LoadoyMexd


@ monsti:

muss man nach der Darmspiegelung den Darm aufbauen (mit Bioflorin oder Ähnliches)?

Dmarmeklinxik


also-einen schönen guten tag von der Darmklinik-privat....

nun-zur Dickdarmspiegelung-

es ist so wie in einem anderen Job auch-dass es manche Ärzte-vor allem weibliche sehr gut können und es gar nie weh tut-denn Sie nehmen sich viel Zeit und haben Geduld mit den oft sehr verängstigten Patienten...

ich selber habe schon viele Dickdarmspiegelungen über mich ergehen lassen müssen--leide an Inkontinenz--

sehr viele Ärzte wollen es gut machen-doch es fehlt an Einfühlunsvermögen--

ich habe bald wieder viel zu trinken-aber an meinem Darm kommen sowieso nur mehr weibl. Ärztinnen ...alles andere lasse ich nicht mehr zu---so müssten doch männl.Ärzte diese Untersuchung-Koloskopie-einfach besser erlernen und einfühlsamer mit den Patienten umgehen----glaubt mir ----ich weiss von was ich rede.....

auch was das trinken anbelangt---NUR GOLYTELLY-LÖSUNG---MIT ORANGE-

oder Himbeersirup leicht verdünnt schmeckt es ganz gut---

*******************************

durch mein leiden--anale inkontinenz-- habe ich auch sehr viel wissen zwangsweise mir aneignen müssen-um auch GESELLSCHAFTSFÄHIG ZU BLEIBEN--von den Ärzten kam nicht wirklich hilfreiches zustande---ein Implantat ist die Lösung sagten Sie---und es ging wieder schief---es arbeitet nicht richtig--deshalb war meine Inkont. wieder gegeben--ja noch schlimmer als vorher-die vielen Peinlichen Untersuchungen machten den Schliessmuskel noch labiler als er vorher war--leider so sagten Sie dann-ich müsse halt damit leben lernen.....das ist eine ernüchternde harte Tatsache--aber was solls--

ich erlernte an mir selber --wie ich meinen Darm spülen muss--um auch abends mal auszugehen-und wieder lachen zu lernen-

ja es war eine schlimme Zeit-wenn man von der medizin im Stich gelassen wird....und so erlernte ich das richtige klistieren-damit der Darm auch durch diese Prozedur nicht weiter an Flora verliert-auch wenn man fast tägl. klistiert-man muss nämlich sauber sein-wenn man unter die Leute geht---

warum schreibe ich das alles hier...ja vielleicht kann ich allen hier eine Hilfe sein-die so ähnliches durch machten-oder gerade dabei sind-

ich kann mein Wissen der selbsthilfe jeden hier anbieten-wie man mit dem Thema umgeht-und damit eine gute Alternative erarbeiten kann--

in letzter Zeit verwende ich auch schwarzen Kaffee-ungezuckert und offeinarm für den letzten Einlauf-damit reinigt man die toxischen Gifte aus der Leber raus-nur vorher muss der Dickdarm eben sauber klistier sein-um den Kaffee dann wirken lassen kann--die Menge an Kaffee ist 0.5 Liter bis zu 1 Liter kann man nehmen----es soll sehr gesund sein--wenn man es 2-3mal die Woche anwendet....das mal ganz speziell zu meiner Therapie ---

noch mal zum Thema KOLOSKOPIE---an meinen Darm kommen nur mehr weibl. Ärzte--Sie sind einfühlsam--vorsichtig--und haben die Sache auch besser im Griff...das nur mal so---ich habe es oft an mir selber erleben müssen-wenn Männer den Schlauch mit strarken Schmerzen gefühlskalt einführten.....das ist meine bittere Erfahrung hier in Österreich-leider-

lb.Grüsse an ALLE DIE HIER SIND----

Alberto.....53j.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH