» »

Heller Stuhl und Durchfall

Nyescxafe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ist mir etwas peinlich, darüber zu schreiben, aber ich denke, das ist hier okay.

Also, seit einigen Jahren neige ich zu Blähungen, (kann vielleicht mit dem Metformin zusammenhängen), vor allem morgens. Seit ein paar Wochen sind die Blähungen manchmal auch tagsüber, was natürlich total unangenehm ist, aber wenigstens ist das nicht immer so. Seit ein paar Tagen - habe mich mit meiner langjährigen und besten Freundin total verkracht - habe ich extreme Blähungen (Bauch ist teilweise wie eine Kugel, das hatte ich SO noch nie), Durchfall (krieg ich immer bei Stress), aber auch ungewöhnlich hellen Stuhl, egal ob nur weich oder eben flüssiger. Die Farbe ist echt wie nasser Lehm/Sand oder Senf. Urin ist normalfarben. Fettig esse ich überwiegend nicht und in den letzten Tagen schon gar nicht. Gewicht ist konstant. In meinem letzten BB von Mitte Dezember 2008 ist GGT und GPT absolut im Normbereich, sogar im unteren Drittel.

Seit ca. 2 Wochen nehme ich neuerdings einen Betablocker, so dass nicht nur der BD auf einen guten Wert kommt sondern auch die lästigen Extrasystolen (die ich seit Mitte Dezember habe), nahezu verschwunden sind (*freu*).

Nun mach ich mir doch Gedanken wegen dem hellen Stuhl, habe ich so bei mir noch nie gesehen. An sich geht es mir gut, ausser dass ich eben in den letzten Monaten etwas sehr mit Stress zu kämpfen haben und es mir seit einer Woche eben an die Nieren geht, dass es mit meiner Freundin wohl auseinandergehen wird.

Heute morgen war der Stuhl nicht so sehr flüssig, aber eben pampig, immer noch so hell, die Blähungen haben spürbar nachgelassen.

Muss ich mir jetzt richtig Sorgen machen oder wäre es vernünftig, noch einige Zeit zu schauen, ob sich das wieder normalisiert?

Liebe Grüße *:)

Antworten
N\e}scafxe


Habe mal ein BB machen lassen, ein aktuelles. Soweit alles okay, GGT und GOT im grünen Bereich, aber GPT/ALAT liegt mit 33 nur knapp unter der Obergrenze (<35), vor einem Vierteljahr lag er noch bei 11.

Muss ich mir da Sorgen machen?

Nqesc(afxe


Habe gerade noch mal beim Hausarzt angerufen, der Arzt lässt mir ausrichten, ich sollte in 4 bis 6 Wochen nochmal zum Blutabnehmen kommen. Ansonsten hat er nix gesagt und ist jetzt auch ins Wochenende.

Was heisst das jetzt? :-/ ???

Wäre schön, wenn mir jemand antworten könnte, bin wirklich etwas beunruhigt.

0.Hol=ly0


Hi,

mein Stuhl ist auch oft relativ hell und das mit den Blähungen habe ich auch (fast regelmäßig in letzte Zeit)!

Bei mir wurde aber vor ein paar Monaten RDS festgestellt (Reizdarmsyndrom)...denke, mal dass das damit zusammenhängt bei mir, dass es mit der Verdauung nicht so richtig läuft!

Wenn du sagts, dass du in letzter Zeit Stress hast und auf Stress auch mit Durchfall reagierst, würde ich fast sagen, dass der helle Stuhl auch damit zusammenhängt. Sowieso ist bei mir, wenn ich flüssigeren Stuhl habe, der eh immer heller wie wenn er fest ist!

Jedenfalls ist mir keine schlimme Krankheit bekannt, die sich durch hellen Stuhl bemerkbar macht! (Solange kein Blut mit im Stuhl ist und du keine Schmerzen hast!)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH