» »

Brechreiz während dem Essen, Magenschmerzen nach dem Essen...

M7r_cNo hat die Diskussion gestartet


Hi ich hab jetzt vor 3-4 Monaten eine Eradikationskur hinter mir. Nach dieser Kur waren die Magenschmerzen weg ich konnte wieder ganz normal essen.

Doch schon nach einem Monat fing alles von vorne an nur noch schlimmer. Ich habe jetzt ständigen Brechreiz beim essen, ich kann nicht mal mehr mit meiner freundin essen gehen vor angst, vor allen zu Würgen. Und nach dem essen fangen die Schmerzen an mitten im Bauch in der Magengegend.

Ich war vor 5 Wochen beim Gastrologen der hat mir Omniprazol (keine Ahnung wie man des jetzt schreibt) verschrieben, die ich auch regelmäßig eingenommen habe. NICHTS! Die Schmerzen gehen weiter...

Vor 2 Tagen war ich wieder beim Arzt ich hab ihn darum gebeten einen Atemtest zu machen, ob die Bakterien nicht dennoch vorhanden sind. Er meinte das dies nach der Eradikationskur mit Zac Pac vollständig weg sei. Stattdessen schickt der mich zum Hals - Nasen - Ohrenarzt und verschreibt mir Magentropfen gegen den Brechreiz das auf gut Deutsch einen SC* gebracht hat. WAS SOLL DASS!? Bringt das etwas? Ich halte diese Schmerzen nicht mehr aus, auch mit dem Krafttraining geht es abwärts was soll ich tun? Helft mir Bitte!!

Antworten
MSr_Nxo


Kann mir keiner Helfen hier ??? Ich bitte euch ich verzweifle hier wirklich!!

DPefen0der8x6


so gehts mir immer wenn ich gastritis habe! was is das für ne kur die du gemacht hast? kann damit nichts anfangen!

A3lcaZhxar


Kenne diese Symptome auch nur von einer Gastritis. Hast du schon mal drüber nachgedacht einen anderen Internisten hinzuzuziehen?

DCefe{ndexr86


habs gegoogelt! für mich hört sich das an, als wenn deine kur nichts gebracht hat! ab zum arzt und weiter untersuchen lassen.

MCr_Nxo


Danke für eure Antworten...

Ja ich habe eine chronische Gastritis die normalerweise verheilt sein sollte nach der Kur. Das war die Tripel Therapie mit ZacPac. Aber wie gesagt nach der langen Zeit wo ich Ruhe hatte geht es von vorne los und ist noch viel Schlimmer geworden. Ich kann wirklich nichts mehr beim runterschlucken Brechreiz nach dem Essen Brechreiz. Ich war ja wieder beim Gastrologen ich hab ihm wirklich darum gebeten einen Atemtest zu machen ob die Bakterien nicht dennoch da sind. ABER er meint alles besser zu wissen! Stattdessen schickt der feine Herr mich zum Hals-Nasen-Ohren Arzt mit dem Befund Nystagmus: peripher vestibuläre Störung! WAS SOLL DAS!? Soll ich den Arzt wechseln? Ich habe echt Angst dass das sich zum Magengeschwür entwickelt. Bitte was soll ich machen das ist nicht mehr zum Aushalten!!!

AGlcaZLhxar


Wie schon geschrieben: Hol dir eine zweite Meinung von einem anderen Arzt ein.

M'r_Nxo


Ich hab mir heute nochmal einen Termin bei dem jetztigen Arzt geholt wenn der mich wieder i.wo anders hinschickt geh ich zu nem anderen Arzt...

AqlcaZHhar


Würde mir dennoch eine zweite Meinung einholen. Ich wäre in der Situation jetzt an deiner Stelle etwas skeptischer. Aber vielleicht bringt ein neuerlicher Termin ja was, wer weiß.

M`r_Nxo


Also war jetzt beim Arzt, morgen Blutabnahme, etc. Er schaut dann erstmal auf die Bauchspeicheldrüse und danach wahrscheinlich wieder Magenspiegelung :( Ich hoffe das Problem wird gefunden und endlich beseitigt... Die Schmerzen sind echt nicht mehr zum aushalten, ich habe echt Angst das es zum Geschwür wird...

EVmoMxasl


könnte es auch, da du ja offenbar nicht erbrichst, eine emetophobie sein? also eine gesteigerte angst vor dem erbrechen, die ähnliche symptome wie mdg haben.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Emetophobie]]

g*weVnd3olynxn


Wenn die Schmerzen nach dem Essen schlimmer werden, könnte es schon auf eine Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) hinweise, möglicherweise aber auch "nur" auf Gallensteine.

Dje/fe~nderD8x6


hab diese triplkur auch schon gehabt und es hat nichts geholfen! diese kur wirkt zu ca. 80%!!! bei den anderen 20% müssen andere medikamente verwendet werden! ich habe dadurch warscheinlich schon ein geschwür! aber das weis ich erst nach der spiegelung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH