» »

Kopfschmerzen nach dem Essen

NFedFlhand6ers hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich habe das auch schon in meinem anderen Thread geschrieben, aber da ist es wohl untergegangen.

Ich hatte ein Magen-Darm Virus, welches jetzt nach über 2 Wochen langsam besser wird, Bauschmerzen sind weg und es geht mir allgemein besser. Habe aber noch das Problem, dass ich nach dem Essen (bin noch auf Schonkost) Kopfschmerzen bekomme und mich sehr müde/matt fühle, sogar nach einer Hühnerbrühe mit ein paar Nudeln drin.

Sind das noch die Nachwirkungen vom Virus oder könnte da was anderes hinterstecken? Woran kann das liegen? Ist der Magen noch überfordert? Achte darauf, dass ich nur kleine Mengen zu mir nehme. Ansonsten befinde ich mich auf dem Weg der Besserung, aber das finde ich etwas merkwürdig.

Antworten
SuiQlber


Ist in der Hühnerbrühe (Mononatrium)Glutamat drin?

Falls ja - versuch mal, auf was ohne Glutamat umzusteigen. Schonkost musst du nur noch dann zu dir nehmen, wenn du absolut keinen Appetit auf irgendwas anderes hast. Das heisst, sobald du Appetit auf irgendwas hast, kannst du das essen. Der Körper zeigt einem praktischerweise ziemlich genau, was man verträgt. Frag jemanden, der noch mit einem Magen-Darm-Infekt rummacht, ob er vielleicht Pommes o.ä. will - er wird es ziemlich sicher nicht essen wollen, auch wenn er Pommes normalerweise mag. ;-)

N@e?dFladnderxs


Also auf der Packung steht nix von Glutamat bzw. Mononatrium. Ist denn Glutamat generell schädlich bei MD Virus, weil es den Magen zu sehr reizt?

Ich hatte in der letzten Zeit ganz normalen Appetit, habs dann auch gegessen, aber dann auch wieder starke Kopfschmerzen bekommen.

Auch jetzt ca. 3 Stunden nach der Hühnerbrühe habe ich immer noch Kopfschmerzen und mein Bauch "arbeitet" ein bisschen, irgendwie merkwürdig, da ich mich ansonsten den ganzen Tag gut gefühlt habe.

Ich wunder mich etwas, kann das noch was anderes sein? Wäre ja ein merkwürdiger Zufall, oder kanns sein, dass mein Körper trotz Appetit noch nicht bereit für normale Nahrung ist?

S~ilb%er


Nein. Glutamat löst bei manchen Menschen Beschwerden wie Kopfschmerzen aus, deshalb fragte ich. Auf den Magen hat es, soweit ich weiss, keinen Einfluss. Wenn auf der Packung eh nichts davon steht ist es ja sowieso egal.

Sonst habe ich leider keine Idee. :-/ bei anhaltenden Beschwerden würde ich einen Arztbesuch in Erwägung ziehen - ist ja nicht gerade angenehm, nach jedem Essen Probleme zu haben. :-

NRed-Flan;ders


Ich denke, dass es noch mit dem MD Virus (Nachwirkungen) zu tun hat, aber wenn sich jetzt am Wochenende nix ändert, werd ich am Montag wohl nochmal zum Arzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH