» »

Candida-Wert bessert sich nicht

pbe/ps


Hallo heavenlyjules,

nachdem ich jetzt 4 Wochen Mykundex, Perenterol + Symbiolact comp. genommen habe, habe ich das Gefühl als wenn es besser wäre (keine Blähungen und weniger Durchfälle und Schmerzen). Gestern habe ich einen Stuhl zur Kontrolle abgegeben...... bin mal gespannt was rauskommt. ;-)

PkegWgyx 47


Hallo, JUlia,

ich nehme jetzt Symbioflor 1 und 2 und habe die Autovaccine vor ungefähr einer Woche abgeschlossen.Heute ist der erste Tag, wo ich mich so richtig gesund fühle.Caprylsäure scheint sehr gut zu sein,. Ich habe es jetzt aber abgesetzt, habe es sowieso nur 2x1 genommen. Ich will sehen, ob es an der Autovaccine liegt oder an dem Pilzmittel. Wenn ich das Capryl nicht nehme, müßten die Beschwerden wieder zunehmen. Malsehen L.G. :)^

pAeps


Hallo Julia,

habe gestern das Stuhlergebnis bekommen und es schaut gut aus ..... kein Candida albicans nachweisbar.

Ich werde aber vorsichtshalber nochmal einen Stuhl abgeben ...... man weiss ja nie. ;-)

hxeaven.lUyjuxles


Klingt ja gut!! Ich drück dir die Daumen!

hweavenElyjulxes


Hallo,

ist denn hier schon jemand den Candida los?

pcepxs


Hi Julia,

ich denke meinen Pilz habe ich los. Durchfall fast weg, keine Blähungen und keine Schmerzen mehr, fühle mich ganz gut.

hweavenQl)yjuxles


Hey,

das einzige, was bei mir noch nervt, sind die ständigen Blähungen! Sonst ist alles besser, aber die krieg ich nicht weg :-(.

P.eg3gy 4x7


Heute hänge ich so richtig drin, meine Candidas sind wieder da. Immer dasselbe, erst weg, dann wieder da.

gibt es wirklich Leute, die geheilt sind? Da hilft mir der candida- chat auch nix.Ich bin traurig und mutlos

:(v :°( Peggy

pLe$ps


@ Julia

was bei mir noch nervt, sind die ständigen Blähungen!

Versuch doch mal Imogas forte, das hat mir geholfen wenn es schlimm war.

Ncici_m9x0


Nach langem meld ich mich auch mal wieder!

War diese Woche bei meinem Hausarzt, weil ich immer noch keine Besserung bemerke...

Er meinte, dass er gar nicht glaubt, dass ich Candida noch habe - da in der letzten Stuhlprobe nichts nachgewiesen werden konnte.

Er meint, es liegt viel eher an der Hormonbombe namens Pille - es gibt ja Frauen die sie absolut nicht vertragen. Was meint ihr?

Aber woher diese Blähungen ???

Die starke Gewichtszunahme könnte wirklich mit der Pille zusammenhängen, aber was ist mit der Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit und all das? Kann sowas wirklich sein, dass das alles von dieser besch*** Pille kommt? Hätte ich das nur nie angefangen!! Früher war alles so super :-/

Die Symptome weisen schon auf Candida hin - aber bin echt ratlos :-(

Bin momentan einfach nur total down - weiß nicht mehr weiter. :°(

Liebe Grüße

pJepxs


@ Nici_90

Die starke Gewichtszunahme könnte wirklich mit der Pille zusammenhängen, aber was ist mit der Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit und all das?

Die Symptome weisen schon auf Candida hin - aber bin echt ratlos :-(

Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen und vielleicht wurde das schon geschrieben.

Diese ganzen Symptome kenne ich auch und bei mir ist es die Schillddrüse. Wurde die bei dir schon untersucht?

Wenn du diese Symptome ins Forum Stoffwechsel/Hormone [[http://www.med1.de/Forum/Stoffwechsel.Hormone/]] schreibst, bekommst du sicher den Rat die SD untersuchen zu lassen.

Google doch mal nach Hypothyreose.

rXa2iqdenxxy


Hallo. Das mit den Blähungen kenne ich, ich musste hart kämpfen, was ich erlebt habe war unglaublich.

Nun denn, wie nehmt ihr Nystatatin ein ?

Ich hab da eine gute Website gelesen wo man wirklich die Einnahme strikt befolgen muss sonst kein Erfolg.

Das war so : Nach jedem Essen Mund mit Nystatin-Mundlösung ausgurgeln und runterschlucken, damit die Candida die im Mund - Speiseröhre, also oberhalb des Darms ist , nicht immer wieder den Darm befallen.

Dann musste man glaub irgendwie 2-4 Tabletten am Tag nehmen und wöchentlich steigern.

Wenn ich die Website finde, poste ich es euch dann mal.

_

Naja andererseits habe ich die Blähungen wegen einer exkorinen Pankreasinsuffizienz.

Vielleicht habt ihr das und ihr wisst es nicht ? Nicht selten verbrigt der Arzt dies damit er euch nicht lebenslang Medikamente verschreiben muss !

Um rauszufinden ob ihr eine exokrine Bauchspeicheldrüseninsuffizienz habt müsst ihr den

"Pankreas-Elastase-1 im Stuhl " bestimmen.

Stuhlprobe an hauss oder ganzimmun schicken mit der Forderung, Pankreas-Elastase zu bestimmen. Elastase > 200 ist ok. Alle darunter habt ihr euer wahres Problem gefunden.

PS: Was macht die Bauchspeicheldrüse ? Sie hat 2 Drüsen, eine exokrine und endokrine. Die endokrine ist für den Hormonhaushalt zuständig. Die exokrine für die Verdauung.

Ist die endokrine irreversibel beschädigt, fehlt das Hormon:Insulin ,Diabetes ist die Folge.

Ist die exokrine Drüse beschädigt, fehlen die Verdauungsenzyme.

Fette, Kohlenhydrate und Eiweiß werden nicht mehr vollständig verdaut und gelangen ins Darm.

Nun machen sie die dort lebenden Keime an die unverdaute NAhrung zu schaffen und erzeugen Gase, Pilze vermehren sich besser.

Falls ihr eine Pankreainsuffizienz habt wäre klar, warum Nystatin nie anschlägt. Weil durchs unverdaute Essen man sie wieder füttert.

Ihr müsst zu jedem Essen eine Kapsel Enzymtablette nehmen ! So gelangt unverdautes erst gar nicht oder nur geringgradig ins Darm --> Keine Blähungen , kein Pilzvermehrung weil keine Nahrung mehr für sie da.

w]oalfxD


raid... hat recht!!!

r2aidIenjxy


P.S: Habt ihr mal den "D-Arabinitol" Test (bei ganzimmun.de für 33 Euro) gemacht ?

Dieser soll der beste neuste Test sein für Candida.

rzaidIenxxy


Hallo. Nochamls hier. Bauchspeicheldrüse ist eine Möglichkeit !

Magen ist auch ein großer Übeltäter wie ich nun beobachten musste für viele Folgebeschwerden.

Candida ist meist ein Symptom. Bekämpft man die Ursache z.B. eine chronische Magenentzündung wird Candida rasch verschwinden.

Zitat: Dyspepsie - Verdauungsstörung

"Die Palette der möglichen Ursachen ist sehr breit. Verdauungsstörung können von sämtlichen, an der Verdauung beteiligten Organen wie beispielsweise Magen, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Dickdarm ausgehen."

Also so geht ihr vor :

Habt ihr ein Blutbild schon mal machen lassen ?

Einer der wichtigsten Werte ist der "CRP-Wert". Dieser sagt aus ob im Körper entzündungsprozesse stattfinden. Sollte 0 sein.

Um die Organe zu checken.

Magen : Prüft ob ihr den Helicobacter Pylori habt ! Dieses Bakterium führt zur chronischen Gastritis die meist unbemerkt ist !!! Das heisst euer Magen ist entzündet aber ihr merkt nichts.

Der Magen produziert nun sehr viel Magensäure, dass kann zu Dyspepsie führen.

Wie Magen checken ?

Arzt(Gastroentologe) : C13-Atemtest oder HP Stuhlantigen oder Magenpsiegelung mit Biopsieentnahme

Keine Lust zum Arzt zu gehen ?

Macht den Helicobacter Stuhlantigen Test für 15 Euro bei Hauss.de selber.

Bauchspeicheldrüse auf Insuffizienz prüfen.

Gastro: Pankreas -Elastase -1 Bestimmung.

Keine Lust zum Arzt : Bei den Laboren ganzimmun.de oder hauss.de anrufen und den Test machen, bei hauss kostet es 30 Euro, würde ganzimmun anrufen und anfrage weil ganzimmun beider Darmflora u.a. güngstiger ist.

Galle/Leber

Ultraschall auf Gallensteine und Blutwertbei Leber = GGT

Dann auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten:

Fructose (UV gegen Obst,Gemüse..)

Laktose (Milchrprodukte)

Gluten (Getreideprodukte)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH