» »

Candida-Wert bessert sich nicht

h\eavenl0yjZulxes


Hallo Nici,

ja, das mit der Gewichtszunahme hatte ich auch - ich war richtig aufgedunsen und musste mir Jeans mit Gummizug kaufen, weil nichts mehr gepasst hat :-o. Habe jetzt seit meiner Nystatin-Behandlung und Ernährungsumstellung auch wieder knapp 10 Kilo abgenommen. Ich frage mich echt, wie der Pilz das macht, dass man dadurch so viel zunimmt!?

Hormone begünstigen sowas auch, das stimmt. Gut, dass du die Pille abgesetzt hast! Bist du denn sicher, dass du Candida nur im Darm hast?

Meine Blutwerte sind auch total in Ordnung, deshalb meinen die meisten Ärzte ja auch, sie müssten mich nicht behandeln...

Nimmst du auch Probiotika? Du musst unbedingt deine Darmflora wieder aufbauen! Isst du Joghurt? Sauerkraut?

Viele Grüße *:),

Julia

N%ici_p90


Ich weiß leider nicht, ob ich das Zeug nur im Darm habe, wie finde ich das am besten raus?

Eine belegte Zunge hab ich mittlerweile auch wieder, die war vor ein paar Wochen nicht so.

Mir ist das alles auch ein Rätsel, wie man durch solche Biester so viel zunimmt, bzw. so aufschwemmt?!

Hast du zusätzlich noch viel Sport gemacht um dein Gewicht zu reduzieren?

Und vor allem, kann ich es absolut nicht verstehen, warum ich (zumindest in meiner Umgebung) keinen einzigen Arzt finde, der mich ernst nimmt und nicht immer nur den Spruch "Pilze hat jeder, das ist normal" loslässt.

Sind Heilpraktiker in solchen Fällen besser? War mal bei einer, die war aber sehr sehr teuer :-o

Probiotika nehme ich nicht. Ist das dieses Mittel um die Darmflora wieder aufzubauen? Mir hat man mal gesagt, dass ich das erst machen soll, nachdem ich Candida los bin... Sollte ich damit jetzt doch schon anfangen?

Ich esse ab und zu Sauerkraut (ich mags nicht so :-/ ) und jeden Morgen Quark mit reinem Kakaopulver (irgendnen Geschmack brauch ich, und Obst darf ich ja nicht reintun) Geht Quark genauso wie Joghurt?

Wie hast du das mit der Ernährung gemacht, Julia? Ich weiß gar nicht so recht was ich essen soll. Irgendwie nervt mich das immer nur viel Gemüse zu essen und gar nie mal Nudeln etc... Und vor allem, esst ihr dann alle immer wie ihr grad Hunger habt oder müsst ihr Zeiten einhalten, so wie mans mir gesagt hat? (Ich finde das irgendwie schwachsinnig?)

Was kocht ihr alle immer so?

N>icei$_900


Was ich auch noch sehr schlimm finde, ich kann mich absolut fast gar nicht mehr konzentrieren, bin vergesslich geworden, bin immer müde, schlaff, ausgelaugt und kann mich zu wenig aufraffen....

Durch Nystatin gehen mir ab und zu total viele Haare auf dem Kopf aus!! Dann wirds wieder besser, dann wieder schlimmer, immer so ein Auf und Ab...

Geht euch das genauso? ??? :°(

h|eaveynlyjtules


Hey Nici,

also, du darfst schon Nudeln essen - Dinkel - oder Vollkornnudeln! Nur Weizen ist eben tabu. Schwarzbrot ist auch okay. Und von Golden Toast gibt's jetzt einen Toast, der "Roggenliebe" heißt, aus 100% Roggen. Kann ich dir nur empfehlen!!

Was du nicht essen solltest, sind vor allem Zucker und Weizen. Saures Beerenobst in Maßen ist auch in Ordnung, z.B. Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren (aber alles ungezuckert). Das könntest du dir z.B. in den Quark reintun ;-). Naturjoghurt ist eigentlich noch besser für die Darmflora - gibt's bei Plus von BioBio für 35 Cent.

Mandeln sind auch gut für den Darm! Mit Probiotika solltest du jetzt schon anfangen. Immer mit 2 Stunden Abstand zum Nystatin nehmen! Das Nystatin tötet zwar die Bakterien nicht, aber dann überforderst du deinen Darm wenigstens nicht. Ich kann dir da Symbiolact empfehlen, ist zwar teuer, aber hilft sehr gut!

Hast du deine Zunge/Rachen bisher immer mitbehandelt? Könnte sonst auch daran liegen, wenn sich der Darm wieder ansteckt!

Schau mal hier: [[http://www.candida-info.de/forum/spucktest-t8550.html?t=8550]]

Ich weiß nicht, ob der so 100%ig sicher ist, aber kannst den Test ja mal machen! Dann wüsstest du wenigstens, ob du den Pilz auch auf der Zunge hast.

Hast du denn sonst noch irgendwelche Beschwerden, z.B. Hautprobleme (Ausschlag o.ä.)?

Oh ja, die meisten Ärzte kann man leider in Sachen Candida vergessen. War bei einer Gastroenterologin und die meinte: "Mit 23 hat man keinen Pilz. Pilze sind was für alte Leute." Wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte :(v.

Vielleicht können wir uns ja hier alle gegenseitig helfen und unterstützen!?

h+eavenlMyjulxes


Achso, an bestimmte Essenszeiten musst du dich natürlich nicht halten! Das ist wirklich Schwachsinn.

Welches Nystatin nimmst du denn? Kann dir Adiclair empfehlen! Hab momentan "Nystatin Lederle", habe aber auch das Gefühl, dass ich dadurch Haarausfall habe!?!?

hheaven#lyju0les


Achso, Sport hab ich überhaupt nicht gemacht! Nur Ernährungsumstellung und Medikamente.

N@ic#i_M90


Echt, wusste gar nicht dass es einen neuen Toast gibt, muss ich gleich mal kaufen, danke!! @:)

Ich glaub, den Mund muss ich ab sofort mitbehandeln. Denn die Diät halte ich so gut es geht brav ein.

Gibt es sonst irgendetwas, wie man den Pilz behandeln kann, außer die Nystatintabletten und den Mund behandeln? Der kann ja auch auf die andern Organe übergreifen, wie erkennt man sowas und wie behandelt man es? Ich hab schon mittlerweile Angst, dass das Teil sich weit über den Darm ausgebreitet hat. :-/

Den Test werd ich gleich morgen früh ausprobieren. Ich kenne zwar die Seite, aber den Test hab ich da noch gar nicht entdeckt.

Zu den sonstigen Beschwerden: Ich hab halt auf der Haut trockene, kleine, schuppige Stellen. Sind nicht schlimm, aber sie nerven. Denn ich creme mich regelmäßig ein, von daher kann es also nicht kommen. Das hab ich vor allem auf den Armen.

Hm, sollte ich mal zu ner Heilpraktikerin schauen?

Ich möchte das Zeug endlich loswerden. Jetzt ist wieder mal Mittagspause und ich weiß nicht was ich essen soll.

Puh, was hab ich für ein Nystatin? Ich schlepp die Packung nie mit rum. Nur die Dose, darauf steht aber nur Nystatin (von Stada), kennst du das?

Ja, das mit der gegenseitigen Unterstützung fänd ich echt klasse. Ich würde dann die Diät auch besser durchhalten!!

Vlg :)*

s,ofiae34-39 Hjahre alt


julia

wenn dir bifidos fehlen, würde ich mir OMNIFLORA kaufen, dazu weiter den naturjoghurt essen, vorallem welche wo auf der packung drauf steht: über 90 % rechtsdrehende milchsäure bildend, dazu weiter brottrunk trinken, nicht pausieren, aber auch nicht übertreiben, 1 gläschen reicht, mit dem dazugehörigen fermentgetreide.

leider vertrage ich wegen meiner speiseröhre folgendes selber nicht, kann es euch aber nur ans herz legen: zitrusfrüchte möchten die garnicht die pilze, ebenso kräuter und gewürze, vorallem wie schon erzählt ist die zwiebel das lieblingsessen der freundlichen darmbakterien also auch die BIFIFOS lieben zwiebeln, natürlich roh, wenn gekocht bringt es nichts.

dann kannst du natürlich auch anfangen zusätzlich zu gurgeln, mit z.b. thymian tee lange gurgeln, auch thymian tee trinken, auch mit brottrunk gurgeln usw.

die antipilzmedikamente würde ich weglassen

evtl. könntest du bei massiven befall grapefruitsamenextraktkapsel und tropfen nehmen, aber ich glaube nicht, daß du das brauchst.

abgekürzt: nimm alles zu dir ein was die netten bakterien brauchen und wollen zum wachsen und sich glücklich fühlen, u. a. auch sport!!!!!!!

und nimm gleichzeitig alles ein und mach alles was pilze nicht mögen, siehe oben

pilze mögen u.a. keine frische luft, keine sonne! kein meerwasser, pilze hassen sowas, pilze mögen auch nicht wenn du sport machst und dich somit stärkst, sie mögen dich lieber schwach, asonsten alles was sie nicht mögen steht oben geschrieben. und omniflora kaufen wenn dir bifidos fehlen.

während der zeit wo du omniflora schluckst, bitte kein knoblauch, ingwer usw. essen, da diese dinge die bakterien deziemieren/reduzieren könnten.

lg sofi

sZofiza34z-3t9 jaJhre Balt


danke für den artikel betreff mandeln werde ich mir gleich durchlesen.

peggy das ist echt eine frechheit daß die nur geld machen will. :(v

h,eave1nl|yjules


Danke für deine Tipps!

Symbiolact B nehm ich ja momentan, da sind auch Bifidos drin. Vorher hatte ich ProBio Cutl, das ist aber auf die Dauer leider noch teurer!

Brottrunk vertrage ich leider überhaupt nicht mehr, nicht mal ein halbes Glas pro Tag!! Weiß auch nicht, woran das liegt. :(v

Das Problem ist ja, dass ich mich so schlapp fühle, dass ich gar keinen Sport machen will/kann. Im letzten Jahr ging's mir oft so schlecht, dass ich nicht mal zu meiner Ausbildung gehen konnte. Und alles nur durch den doofen Pilz!

Viele Grüße *:),

Julia

hIeajveGnclyj=ulexs


Hey Nici,

ja, für den Mund und die Speiseröhre würde ich dir Candio Hermal Suspension empfehlen, weil die ohne Zucker ist!! Die anderen Suspensionen sind alle mit Zucker - irgendwie seltsam, wo man den doch gerade meiden soll!?

Wenn du den Pilz noch woanders hättest, dann hättest du z.B. Ausschlag, ständig wiederkehrende Scheidenpilze und solche Sachen. Aber der Pilz breitet sich eigentlich nur bei geschwächtem Immunsystem so stark aus.

Hmm, mit Heilpraktikern hab ich auch keine so guten Erfahrungen gemacht. Du kriegst das eigentlich auch selbst weg, Medikamente kannst du ja ohne Rezept kaufen!

Kann natürlich auch sein, dass du nicht Candida albicans, sondern eine andere Candida-Form hast, die resistent gegen manche Pilzmittel ist! Was steht denn auf deinem Befund/Befunden?

Viele Grüße! *:)

s\ofiraX34-3g9 jahPre alt


Symbiolact B nehm ich ja momentan, da sind auch Bifidos drin.

ich kenne symibolact, nicht ohne grund empfehle ich dir omniflora stattdessen.

:)_

sqofPia34-39m jahre /alxt


p.s.

asonsten hab ich eigentlich alles gesagt, vorallem mit den lebensmitteln usw. und auch mit dem sport usw. *:)

P;eggxy 47


An der Nicky sieht man mal wieder, wie allein gelassen sich die Patienten fühlen.Es ist wirklich gemein.Die Pilze machen auch Schuppenflechte. ich hatte so eine schuppige Stelle im gesicht, da hat mir die Heilpraktikerin gesagt, daß Pilze auch Schuppenflechte machen.Bei diesem schönen warmen Wetter bietet sich praktisch an, zum Mittag Salat mit Putenstreifen zu machen.Wie D. Thomas Weiss in seinem Buch schreibt, putzt der salat den ganzen Darm aus. Ich tue noch Oliven rein und Zwiebelringe, Zutaten, die die Pilze auch hassen, und fertig ist ein gesundes Mittagessen.

L.G. Peggy :)_

h%eavenNlyjulKe0s


Sofia: Was ist denn an Symbiolact schlechter? Es war so teuer, dass ich es eigentlich gern zu Ende nehmen würde...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH