» »

Candida-Wert bessert sich nicht

s[ofila34(-39 djah-re alt


kannst du ja

aber ob es was bringt bezweifele ich

hast du eigentlich alle meine beiträge ausführlich gelesen? auch betreff den kohl, gewürzen usw. lg sofi :-@ :)_

s.o1fia_3_4-39! ja9h,re alxt


Ich tue noch Oliven rein und Zwiebelringe, Zutaten, die die Pilze auch hassen, und fertig ist ein gesundes Mittagessen.

L.G. Peggy :)_

:)^ völlig richtig!

s!ofia34-39 ujahre xalt


auch kaltgepreßtes olivenöl hassen die

hMeaveynlyjZulxes


Ja, habe ich! Wie sieht's eigentlich mit Rosenkohl aus? Ist der auch gut gegen Pilze?

Hmm, Omniflora hat eine andere Bakteriensorte - liegt es daran? Warum bringt Symbiolact nichts? Würde es wirklich gern wissen, damit ich mein Geld nicht unnötig zum Fenster rauswerfe ;-D.

stofia34-39. jahrIe alt


rosenkohl ist gut gegen magenkrebs soweit ich mich erinnern kann

omniflora hat auch bifidos, du brauchst aber nichts zu kaufen was du nicht willst

seofia34-3]9 jahrPe alxt


eine garantie gibt es sowieso nicht

ist eine empfehlung und bitte alles durchlesen, danke, lg sofi *:)

hoeavenclyjulexs


Ja, ich weiß - Omniflora hat eine andere Bifido-Sorte, so meinte ich das. Aber warum genau meinst du, dass Symbiolact nichts bringt? Eigene Erfahrungen?

sqofiay34-p39 jahFre axlt


yap

nachdem ich einen kaputten kühlschrank hatte über 8 jahre (kühlte, taute wieder auf, kühlte usw., merkte ich erst nach 8 jahren!!!!!), war ich eine spazierende bakterie und pilzfrau, zusätzlich noch jahrelang antibiotika massenhaft.

kenne so ziemlich alle mittel

omniflora ist ok, symbiolact bringt null was.

aber ohne die ernährung umzustellen (pilzfeindlich essen und freundliche bakterienfreundlich essen, bifidos sind freundlich), kommt man nicht weiter.

*:)

B6etsy2J00x6


Hallo, Julia,

hier gibt es eine Menge Infos für "schwere Fälle": [[http://kunden.www-pool.de/cfs+mcs-berlin/]]

In anderem Zusammenhang habe ich vor einiger Zeit einen "Test" von verschiedenen Medikamenten zur Aufbau der Darmflora gelesen. Den finde ich leider gerade nicht wieder. Symbioflor hat da mit Abstand am schlechtesten abgeschnitten, obwohl es wohl das am häufigsten verschriebene Präparat in diesem Zusammenhang ist. Diese Tatsache hat sich bei mir so ins Hirn eingebrannt, weil ich als Schülerin mal fast 2 Jahre lang Symbioflor nehmen musste (um über die Darmflora das Immunsystem aufzubauen) und es leider keinerlei Besserung brachte. Ich mache jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren immer mal wieder "Kuren" mit Mutafloor und muss sagen, dass mir das richtig gut tut. (Wenn Mutafloor nicht so teuer wäre, würde ich es wahrscheinlich dauerhaft nehmen. ;-))

LEittcleOne3x0


Hallo an alle Candida-Mädls,

heute ist echt ein schwarzer Tag. Ich hatte die letzten Tage mit der Diät etwas geschlampt, weil meine Tochter Geburtstag hatte und es Kuchen über Kuchen gab, und meine Familie es sich nicht hat nehmen lassen mir auch noch, WOHLWISSEND ich mache eine Diät, dicke Osternester mit Schokieiern zu schenken. Also habe ich die letzten Tage ziemlich gesündigt, und seit gestern fühle ich mich nun wieder schlapp und müde, und meine Gelenke tun wieder weh.

Ist das so schnell nachzuvollziehen? Ich könnte mich dafür ohrfeigen und habe nun angst, dass alles wieder so schlimm wird wie vorher (immerzu schlapp, krank, müde, Gelenk- und Muskelschmerzen usw.).

Kennt ihr diese Symptome überhaupt?

Danke auf jeden Fall, dass ich das hier beichten durfte. Leider verstehen das meine Angehörigen nicht so ganz...

Euch allen auf jeden Fall auch alles Gute weiterhin!

Cheers *:)

h4eEavenl5yjulexs


Hallo Betsy,

danke für deinen Beitrag - interessant, zu wissen, dass Symbioflor doch nicht so gut sein soll!? Meinst du, du könntest den Artikel wiederfinden? Hattest du den online gelesen oder in einer Zeitschrift?

LittleOne: Ja, die Gelenkschmerzen kenn ich auch! Habe heute nach dem Aufstehen direkt Ibuprofen nehmen müssen, weil es nicht auszuhalten war. Hatte mal eine schlimme Phase, da hat mein Rücken sowas von weh getan, als wäre alles bleischwer! Das war furchtbar.

Und dass andere unsere Diät nicht verstehen, kenn ich auch! Egal, wie oft man es ihnen erklärt...dann kommen immer nur Fragen wie: "Hast du eine Zuckerallergie? Verträgst du Gluten nicht?". Und selber schlucken sie fleißig Antibiotika und meinen, nur weil sie keine (offensichtlichen) Nebenwirkungen haben, muss die jeder gut vertragen :-/.

Viele Grüße!!

s)ofia34-x39- jahre xalt


Hallo an alle Candida-Mädls,

;-D

p.s.

ich hab als ca. 20 jährige symbio flor 1 und pro symbio flor gut vertragen, naher ca. 10 jahre später, wo das mit dem kühlschrank kam logischerweise nicht, hab auch die flaschen im kaputten kühlschrank gelagert, welch ein wunder also.

mutaflor hab ich nie vertragen, und auch andere internisten bestätigten mir, daß viele mutaflor nicht vertragen, liegt evtl. daran, meine vermutung, daß ich einem kranken und schmutzigen mileu, die lebenden colis mutieren und dann böse colis werden, deshalb bin ich bei lebendigen colis vorsichtig, würde lieber abgetötete colis nehmen, z.b. bei blasenentzündungen URO - VAXOM, oder pro symbio flor bei sonstigen erkrankungen.

nulldiäten was süßes angeht, würde ich nie machen (hab ich aber vor 10 jahren mal gemacht eine zeitlang der pilz wurde dann richtig agressiv, ich hatte sogar schwindelanfälle lief draußen rum als würde ich schlafen), heute esse ich kekse, kuchen und immer gleichzeitig was dazu was pilze nicht mögen und die freundlichen darmbakterien unterstützt, was schon sehr schwer ist, wegen meiner speiseröhre, schaffe ich aber trotztem einigermaßen.

kekse und frischkornmüsli, kartoffelbrot mit SAUERteig z.b.

nachmittags zwar kuchen, aber abends grünkohl, blumenkohl

da meine kost wegen der speiseröhre eingeschränkt ist und ich außer mangos, melone und bananen kein obst essen kann, nehme ich von der drogerie ein vitamin c und zink präparat, depot natürlich. kostet nur 5 euro in der drogerie.

ich gehe täglich 1,5 bis 2 stunden spazieren (bei -10 grad mit schnee/regen und bei hitze 35 grad, auch wenn es regnet ohne ausnahme), trotzt meiner sehr starken schmerzen an den ohren nach einem "unfall" vor ca. 1 jahr und meiner beschwerden die seit meiner speiseröhrenop habe seit dem jahre 2004, und sobald die sonne kommt setze ich mich minimum 15 minuten hin im balkon, ziehe mein t shirt hoch, so das die sonne auf mein bauch knallt, pilze hassen sonne und luft.

antibiotika vermeide ich, und ebenso antibiotikafleisch, esse nur biofleisch.

bei käse achte ich auf die konservierungsstoffe, z.b. natamycin beim käse,

kaufe ich nicht. bei meinem käse, ziegenkäse steht drauf konservierungsstoff: lysoym (ei), bzw. oft steht auch schutzatmosphäre usw.

reis esse ich nur vollkornreis

zucker und schokolade hab ich nicht im haus, und esse ich auch nicht unterwegs.

will die pilze ja nicht mästen ohne sie verwöhnen, aber ab- und zu ein löffel honig kann es mal sein und ansonsten verärgere ich die pilze nicht allzusehr, kekse und kuchen ist erlaubt, täglich, in maßen.

das letzte mal wo ich meine darmflora untersuchte war alles im gleichgewicht und auch die pilze waren nicht erhöht.

schwindelig ist mir nicht, auch bin ich nicht müde.vaginalpilz auch weg.

PEGGY hast du schon mall versucht, die tragödie mit deinem sohn zu verarbeiten? bei einem pyschologen oder mit einer kunst, töpfern- und musiktherapie? :°_

lg sofi

P3egpgy x47


Hallo, Sofia,

eigentlich habe ich mich schon die ganze Zeit gefragt, was Du für ein Mensch bist, nun weiß ich es ein bisschen.

Das mit der Schokolade im Haus werde ich auch noch durchsetzen. Mein mann kauft immer Schokokekse und so etwas. Schon vor Ostern sagte ich ihm, daß ich dieses Zeug im Haus nicht will. es hat keinen Wert, außer daß es fett macht . Es ist einfach zu verführerisch für mich.Es tut mir nicht gut,es tut eigentlich niemandem gut.

So, wie Du es machst, mache ich es auch. Wenn ich mittags ein Stück Brot mit Diätmarmelade esse, gibt es abends Broccoli.Ic h stell mir dann die Pilze als angeekelte Männchem vor, die bäh machen.

Der Tod meines Sohnes war wirklich eine Tragödie, aber ich will darüber nicht so viel sagen. Ich hatte einen guten Psychotherapeuten, aber ich denke, ich könnte noch paar Stunden bei ihm gebrauchen.Bis Januar in diesem Jahr war ich bei ihm in Therapie. L.G. Peggy47 :)_

s ofia3E4-39 jahLre axlt


So, wie Du es machst, mache ich es auch. Wenn ich mittags ein Stück Brot mit Diätmarmelade esse, gibt es abends Broccoli.Ic h stell mir dann die Pilze als angeekelte Männchem vor, die bäh machen.

:)^

hallo peggy

du könntest so eine größere geldkassette kaufen, dein mann packt drin sein schokokram rein und danach versteckt er den schlüssel an einem nur IHN bekannten ort, der natürlich super gut sein muß, oder noch besser, geldkassette und zusätzlich muß er das auch noch im auto lassen, doppelt hält besser, welche frau hat schon lust extra zum auto zu laufen, die kassette zu holen und dann noch stundenlang den schlüssel zu suchen.

lg sofi :)_

P:eggny 4x7


Hallo, Sofia,

nein, er soll auch aufhören damit.Er leidet furchtbar unter Blähungen und hat einen Blähbauch. ich wette, er hat auch Candidas. Er ist ja auch willig. Das muß ich ausnutzen. Heute abend gab es wieder eine Riesensalatschüs-

sel, unser Sohn hat auch zugeschlagen. Er mag so gern Salat. ich kaufe immer den Pflücksalat und tu dann die anderen Zutaten dazu. Es ist wirklich lecker. L.G.Peggy 47

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH