» »

Candida-Wert bessert sich nicht

s=ofia34b-O393 jawhre xalt


achso

na dann, lieber keine geldkassette :-)

dann kann er auch den candida etwas zu leibe rücken %-|

@:) *:)

hqeavenlyXjulexs


Hallo Nici,

wie geht's dir denn mittlerweile? Man ja liest ja gar nichts mehr von dir :-(!

Viele Grüße,

Julia

NQi2ci_9#0


Hey Julia,

Mich gibts schon noch, das ist ja süß, dass du gleich nachfrägst :)

Ich les mir die Beiträge grad immer nur durch, weiß momentan gar nichts so recht beizutragen....

Heute habe ich immer noch einen kugelrunden Bauch und weiß nicht wie ich ihn wieder flach kriegen soll... Das bedrückt mich voll...

Bin auch sehr sehr unmotiviert und unkonzentriert, zur Zeit ists echt wieder schlimm...

Würde mir so wünschen, dass ich bis zum 15. Mai ein paar Kilos verloren hätte und man schon ein Ergebnis sehen würde.. In der Woche schreib ich nämlich meine letzte Abschlussprüfung und würde da dann richtig feiern wollen... ;-) klar, ne? ;-D

Habe jetzt auch angefangen meinen Darm zu sanieren, mit Serum Lactis plus, das hab ich von dem Internisten bekommen (der, der gesagt hat, ich soll mehr auf mein Gewicht schauen... (habe ich letztens hier erzählt, vielleicht erinnerst du dich))

Wie gehts dir so? Hältst du die Diät gut durch?

hTeavDenlyju%les


Hey Nici,

Darmfloraaufbau ist immer gut! :)^ Wie verträgst du das Serum Lactis denn? Nimmst du schon Suspension gegen Candida auf der Zunge?

Heute gehe ich nochmal zu einer Gastroenterologin und zeige ihr meinen neuen Befund - damit sie sieht, dass der Candida noch da ist. Vielleicht wird sie ja dann mal aktiv und hilft mir? Das war übrigens die, die meinte, in meinem Alter hätte man keinen Pilz ;-D.

An deinen Arzt kann ich mich noch erinnern!

Ich war vor einiger Zeit auch mal bei einem Arzt in einem Klinikum. Ich hab dem meinen Befund gegeben, wo eben auf Candida getestet wurde. Ganz toll: Er hat ihn mir sofort zurückgegeben und meinte "Ich muss sie nicht behandeln." Nach 2 Minuten war ich wieder aus dem Sprechzimmer raus. Furchtbar, oder?? Wollte den dann auch mal der Krankenkasse melden, habe aber erfahren, dass er 1 Monat später aus dem Krankenhaus entlassen wurde.

Ich mach die Diät ja nun schon seit November, hab mich dran gewöhnt. Aber es nervt trotzdem, oder? Ich drück dir die Daumen, dass du bis 15.Mai etwas abnimmst!

Man sollte Nystatin übrigens nicht zusammen mit Vitamin C oder Eigelb nehmen. Und es muss auch immer kühl gelagert werden, damit der Wirkstoff nicht kaputt geht! :)z

Viele Grüße,

Julia

N(icix_90


Naja, ich nehms ja noch nicht so lange, drum merk ich noch keine Anderung... :-/ Aber ich hoff da kommt was gutes :)

Ich hab noch keine Zeit gehabt um zur Apo zu gehen und mir Suspension zu holen, aber ich schau dass ichs heute hinbekomm! o:)

Was genau ist denn eine Gastroenterologin? Kenn mich da gar nicht so aus... In meiner Gegend gibts eigentlich nur überwiegend Heilpraktiker... ???

Puh, was isst du eigentlich abends immer so? Ich komm abends von der Arbeit heim und hab einen riesen Hunger... Bei mir ist das irgendwie so, dass ich total schlecht drauf bin wenn ich immer wieder Kartoffel oder sowas vorgesetzt kriege, vielleicht ist das auch der Grund, warum mir die Diät so dermaßen schwer fällt.

Das mit dem Arzt ist ja mal echt heftig... Das kann man doch nicht bringen? Der hat ja mal voll seinen Beruf verfehlt, wenn er schon gar nicht den Willen hat Menschen zu helfen... Ja hilfe!! :(v Aber wenigstens wurde er entlassen, weil das kanns ja echt nicht sein.

Und wir fühlen uns dann wieder total allein gelassen.. :|N

Danke für die Tipps mit dem Eigelb und Vitamin C!! Wusste ich noch gar nicht, hab mir zwar schon Bücher bzgl. Candida geholt, aber da hab ich das gar nicht gelesen..? Dort standen eher Rezepte drine... Aber irgendwie sind die alle auch total aufwendig meiner Meinung nach!

Viele liebe Grüße,

Nici

:)* :)* :)* :)*

NRici_x90


Hm... was mir gerade noch eingefallen ist,

wie viel Tabletten nehmt ihr für die Darmsanierung?

Auf meiner Dose steht 3x2 täglich, ist das nicht zu viel?

Die sind ja dann total schnell weg und billig sind die ja auch nicht gerade.... :|N

lRida


Hallo,

ich leide seit ca. 2 Jahren schon an Scheidenpilz. Ich bekam immer wieder Medikamente dagegen und 2 wochen später juckte es wieder. meine Frauenärztin meinte es könnte auch vom Darm kommen und ich solle mal eine Stuhlprobe machen. Ich ging zum Hausarzt und gab eine stuhlprobe ab. Das ergebnis: Pilze. Mir wurde Moronal Dragees verschrieben. Dies nahm ich ca. 2 1/2 wochen und in der zeit hatte ich keinen scheidenpilz mehr. als ich fertig war mit den tabletten juckte es eine woche später wieder in der Scheide. Ich ging also wieder zum arzt und gab erneut eine Stuhlprobe ab. Das Ergebnis: Pilze. jetzt habe ich nochmal moronal verschrieben bekommen aber diesmal 2 Packungen und zusätzlich "Metronidazol" die ich 10 Tage zusätzlich noch nehmen soll. Ich war einerseits froh das ich endlich mal die Ursache für meine ständigen Scheidenpilze rausbekam, aber wenn ich das hier so lese, bekommt man Darmpilze auch nicht so leicht weg. Ich hab schon langsam die hoffnung aufgegeben das ich irgendwann endlich mal ruhe da unten habe :-(

Hat jemand von euch auch das problem mit den Scheidenpilzen in zusammenhang mit Darmpilzen?

Viele liebe Grüße

hfeavenMlyjuxles


Hallo Lida,

hast du denn auch deine Ernährung umgestellt? Sonst bringen auch die besten Anti-Pilzmittel nichts! Auf jeden Fall auf Zucker und Weißmehl verzichten.

Nimmst du die Pille? Das könnte die Ursache dafür sein, dass es bei dir nicht weggeht...die Pille füttert den Pilz ja ständig.

Nici:

Ja, man sollte 3x2 nehmen, um die Pilze zu töten. Niedriger dosiert hemmt es nur das Wachstum, aber der Pilz wird nicht abgetötet! Ich weiß, ist echt teuer. :(v Achte wirklich darauf, Suspension ohne Zucker zu kaufen!!

Ich esse abends meist Schwarzbrot mit Wurst oder Käse, manchmal auch Rührei mit Bacon usw. Würstchen kannst du auch essen! Oder mal eine Tomatensuppe oder sonstige Suppen - da gibt's schon ne ganze Menge leckerer Sachen!

Eine Gastroenterologin ist speziell für den Darm zuständig. Heute war ich ja da - sie hat mich nur noch mehr verunsichert. Sie meint, als gesunder Mensch müsste der Pilz von alleine weggehen. Sie will jetzt auf autoimmune Schilddrüsenerkrankungen und die Bauchspeicheldrüse testen. Und auch auf Nahrungsmittelallergien, die den Darm evtl. schwächen. Glaub aber eigentlich nicht, dass ich sowas habe! Sie hat auch überhaupt keine Ahnung von Anti-Pilz-Medikamenten! Nystatin z.B. würde sie nur als Suspension verschreiben, auch für den Darm. Das ist doch viel zu wenig!!! Sie will auch eine Magenspiegelung machen, weil dort auch Pilze sein können. Na, eigentlich aber nicht!! Tolle Ärztin.

Viele Grüße,

Julia

Pveg3gy 4x7


Hallo, Ihr lieben Mitleidenden,

was ist denn das Serum lactis plus? Heute habe ich die erste vaccine bekommen, jetzt darf ich kein nystatin mehr nehmen und kein Symbioflor.ich bin ein bisschen skeptisch, aber es wäre toll, wenn das helfen würde.

Wenn ich höre, daß Lida mit ihrem Arzt über Pilze reden kann, werde ich ganz neidisch.Meiner hat mich beim zweitn Mal, als ich wieder von den Pilzen anfangen wollte, angekreischt: Erzählen Sie mir nur nic hts von den pilen, das ist keine Krankheit und damit basta! Wenn er nicht so gut wäre sonst, hätte ich mir einen anderen gesucht. Jetzt schreibt er mir immer die Überweisungen an die Homöopathin.Wenigstens das!

DIese Pilzkrankheit is an never ending story.

Habt Ihr auch schon eine Autovaccine gemacht? L.G. Peggy47 *:) *:) *:) *:)

s+ofi#a34-3e9 jahhre axlt


yap, autovaccine.

früher

von der firma symbiopharm im jahre ca. 2002 oder 2003, gute erfahrungen damals gemacht.

aber wie gesagt: bei mir ist alles sowieso etwas durcheinander, da ich ca. 8 jahre lang ohne es zu wissen, einen kaputten kühlschrank hatte.seit februar 2006 hab ich einen neuen kühlschrank, nagelneu, (nie gebrauchte kühlschränke kaufen!) :|N, na ja

und seitdem gingen die pathogene bakterien und pilze so langsam zu jemand anders als zu mir.peggy47 :)_ @:)

sBofiaH34-39 [jahrxe xalt


p.s.

es gibt so gut wie keine naturheilkundliche therapie oder medi, kraut, naturmittel, was ich nicht genommen hab und es gibt kaum eine bakterie die ich noch nicht hatte, sogar den taenia solium hatte ich mal, kein wunder, immer in dörfern in portugal rohe schweinewürste gegessen :-/, dann noch 5 jahre mehrmals im jahr dauerversorgt vom hausarzt mit antibiotika und nach meiner op bekam ich noch 30 flaschen antibiotika in die vene gespritzt bei einem privatarzt (3 mal am tag 2 flaschen gesamt 5 tage) (1500 euro meiner ersparnisse waren damit fusch), und DER PILZ freute sich natürlich sehr nach dieser einen woche und saugte mir meine lebenskraft regelrecht aus, schwindel und kraftlosigkeit ohne ende usw., also es gibt kaum was, was ich nicht erlebt hab oder eingenommen hab. 8-) :-|

PNeggpy 4x7


Ich hab jetzt noch eine ganz dumme Frage.Am Sonntag habe ich Geburtstg. Ich darf doch jetzt keine Nystatin nehmen, nun denke ich, muß ich besonders streng mit der Diät sein. An so einem Tag gönnen wir uns eine Schokoladen- sahne- Torte. Soll ich drauf verzichten? Würde mir schwer fallen, aber insgeheim denke ich, wenn ich nur ein gaaaaaaaaanz klitzekleines, winziges Stückchen probiere? Ich denke, ich bin inkonsquent hoch 1o. Und es ärgert mich, aber nachdem ich sehr konsequent schon eine lange Zeit nur Salat mit Putenstreifen gegessen habe, denke ich gönne mich mir halt ein Stück.Was meint Ihr dazu?

Zu Deiner Geschichte, Sofia, kein Wunder, daß Du Dich so gut in allem auskennstDu hast wahrlich schon viel durchgemacht mit diesem Pilz und diesem anderen taenia solium. Was ist das überhaupt?

L.G.Peggy :)_

h-ea[venl\yjuxles


Hallo Peggy,

ich denke mal, ein klitzekleines Stück ist drin, wenn du die Diät sonst einhälst! :)^

Weiß jemand von euch, ob autoimmune Schilddrüsenerkrankungen Candida begünstigen??

Viele Grüße!

s ofixaG341-39 0j7ahre xalt


hi peggy47

na ja ich kann dir sagen, bin vom pech verfolgt.

gerade als ich dachte, im sommer 2008, so mein leben ist wieder in ordnung, wollte mich sogar um eine stelle im cafe minijob bewerben und wenn es gut läuft, sogar als geschäfsführerin/oder filialenleiterin in einem laden bewerben (hab sowas schon mal gemacht und selbst wenn ich lange krank war, hätte ich überzeugend mich beworben persönlich, hab vor garnichts angst), na ja, da kam dieser "ohrenunfall" wo ich nun völlig aus der bahn geworfen bin.

so jetzt zum faden

taenia solium ist der schweinebandwurm.

torte:

liebe peggy

wieso backst du die torte nicht selber?

also ich hab bis vor einem jahr, meine torte (argentinische torte) für feste selber gebacken, und dann z.b. bei bisquitboden zwar zucker genommen, aber dafür bei der ganzen sahne den zucker weggelassen, auch den kakao nehme ich zuckerfrei.

du kannst natürlich auch einen kuchen mit wenig zucker oder honig oder so backen oder kaufen.

außerdem würde ich vor der torte und nach der torte etwas essen, was pilze nicht möglich, knoblauch geht nicht wegen dem geruch, aber abends vor dem schlafen gehen evtl. schon und kurz vor und nach der torte irgendwas saures zitrusfrüchte und vielleicht schwarzen pfeffer, irgendwas was pilze nicht mögen, vielleicht nen schönen rosmarin- und noch dazu thymiantee?

und nachts vor dem schlafengehen knoblauch.

wenn du das machst, kannst du auch 3 stück kuchen essen. ;-D

am einfachsten wäre es jedoch, wenn du kuchen kaufst, der mit honig gemacht wurde oder den backst du selber, dann brauchst du nur vor- und naher etwas thymiantee.

ich empfehle dir sowieso, täglich eine halbe rohe zwiebel zu essen und etwas von den kohlsorten und naturjoghurt, dann erledigt sich das mit dem pilz von alleine.

liebe grüße, sofi :)_ :p>

Weiß jemand von euch, ob autoimmune Schilddrüsenerkrankungen Candida begünstigen??

Viele Grüße!

heavenlyjules

tja, auch das kenne ich, leider.

seit 2003 hab ich hashimoto und unterfunktion, lg sofi

sKofija34-39 DjahUrex alt


halt stop!!!!!

das allerbeste!

einfach etwas zimt der torte untermischen, bzw. zimtpulver etwas auf etwas brot streuen und vor- und nach der torte essen, dann hat der pilz keine chance am dem tag, er wird weinen was das zeug hält ;-D :)* :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH