» »

abendliche und nächtliche übelkeit

a9l!lypaxlly hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen!

ich leide seit mehr als einem monat unter immer wiederkehrender übelkeit, besonders abends und nachts.

alles hat damit angefangen, dass ich einmal nachts wach wurde und mir plötzlich schlecht war, übergeben musste ich mich jedoch nicht.

zu der zeit ging gerade ein magen-darm-virus um und ich habe deswegen daraufhin drei tage lang nur zwieback etc gegessen.

als es nicht besser wurde, bin ich zum arzt gegangen, der mich mit globuli vertröstet hat, die aber nichts geholfen haben, genausowenig wie das so angepriesene vomex.

einen tag lng hielt die übelkeit sogar tagsüber an, seit ein paar wochen tritt sie allerdings nur noch abends und nachts auf. häufig kann ich sie verdrängen und schlafe irgendwann ein, aber heute zum beispiel geht das einfach nicht, mir ist zu übel zum schlafen.

mittlerweile wurde schon ein bluttest gemacht mit dem ergebnis, dass alles in ordnung ist.

habe schon versucht auf verschiedene lebensmittel zu verzichten, um zu testen, ob ich eine unverträglichkeit habe, aber unter tags kann ich ganz normal essen, habe auch normal hunger. hatte bis vor ein paar tagen noch wechselnd verstopfung und durchfall, das hat sich aber wieder normalisiert.

mein verdacht ist, dass es stressbedingt ist, da ich nächste woche eine relativ große prüfung habe. aber eigentlich lass ich mich von sowas nie dermaßen stressen, hatte auch vorm abi keine derartigen probleme. und ich versteh auc nicht, warum dann nur abends und nachts. man kann echt die uhr danach stellen, es spielt auch keine rolle wo ich bin, auch wenn ich bei freunden und abgelenkt bin, kommt die übelkeit.

habe nächste woche einen termin beim internisten, bin mal gespannt, ob dabei was rauskommt.

hat irgendjemand ne idee, was das sein könnte und was mir evtl helfen könnte?

danke und liebe grüße,

ally

Antworten
hfeadxset


Hi,

ich hatte exakt das gleiche wie du.

Abend oder Nachts starke Übelkeit ich musste mich dennoch nicht übergeben.

Ich tendiere auch stark zu "Über-Stressung",ich habe diese Übelkeit 2 Wochen bevor ich nach Kanada gegangen bin(Auslandsjahr)gehabt,ich musste viele Sachen erledigen....

Ich bin nicht zum Arzt gegangen oder sonstiges,vllt einfach Zähne zusammen beißen. Sich nen Tee vor dem zubett gehen kochen und hoffen das nach den Prüfungen alles vorbei ist.

Wünsche dir eine gute Besserung :)

a|llypalxly


so, meine prüfung ist jetzt schon eine woche her, habe mit 1,3 bestanden und hatte gehofft, dass die übelkeit jetzt endlich weggeht. am tag der prüfung war mir den ganzen tag über so schlecht, dass ich beinahe ins krankenhaus gefahren wäre. (jedenfalls weiß ich jetzt sicher, dass es vom stress kommt.) konnte mit ingwertee ein wenig linderung erreichen.

die ganze nacht über konnte ich kaum schlafen und auch am nächsten tag gings mir nicht so gut. bin dann zur internistin gegangen, die mir tabletten verschrieben hat, die ich morgens und abends vor dem essen nehme und die die magensäure verringern. diese helfen auch relativ gut, tagsüber ist die übelkeit zumindest weg. und wenn ich einen leichten anflug spüre, bekomm ich das mit iberogast ganz gut in den griff. laut ultraschall sieht alles bestens aus und die ärztin ist sich auch sicher, dass es psychisch ist.

meine verdauung befindet sich glaub ich auch auf dem weg der besserung. esse soweit wies geht jeden tag ein kleines schälchen joghurt mit leinsamen und kleie und das scheint das ganze wieder ein wenig in gang zu bringen.

allerdings ist die nächtliche übelkeit nach wie vor da. meistens kann ich mich soweit ablenken, dass ich irgendwann einschlafe aber heute ist schon die dritte nacht, in der ichs einfach nicht schaffe. was mich am meisten verwirrt ist, dass es mir gut geht bis ich mich hinlege. solange ich sitze hält es sich in grenzen.

ich habe zusätzlich ständig einen druck auf meinem magen, der sich anfühlt als würde ihn jemand mit der faust umfassen und zudrücken.

hat jemand eine idee wie ich das wieder in den griff bekommen kann? habe angst, dass das chronisch wird und ich keine nacht mehr beschwerdefrei schlafen kann.

vielen dank schonmal im voraus!

ally

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH