» »

Wie funktionieren Lactose-/ Fructose-Unverträglichkeitstests?

ksris1[006x77 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab demnächst einen Termin beim Gastroenterlogen und soll dort u.a. auch testen lassen ob bei mir eine Lactose- oder Fructoseunverträglichkeit vorliegt. Evtl. wird danach auch noch ne Magen- oder Darmspiegelung gemacht.

Wie laufen denn diese Tests ab? Ich hab bisher nur gehört dass man da wohl was einatmen muss. Und dann? Wie läuft das ab? Wie macht sich das bemerkbar wenn man wirklich ne Unverträglichkeit hat?

Vielen Dank im voraus und viele Grüße

Kristina

Antworten
S&t-ernciheon09


Ich hatte den gestern :)

Lakotose wurde bei mir per Blut getestet und Fruktose so: Ich musste einen Becher mit Fruktose trinken (ganz süß und lecker..) und dann jede Viertel Stunde in eine Spritze die Luft hineinpusten.

Das ganzen dauerte ca. 1,5 h.

LG

k/ri4s10,0677


Danke für die Infos. Und hast du gleich erfahren ob ne Unverträglichkeit vorliegt? Wie lange dauerte das Ganze bei beiden Tests? Wurde das dann aber schon bei 1 Termin gemacht oder musstest du 2 Mal dafür hin?

Wfamldxkauz


Ich nehme mir jetzt mal die Freiheit und drängle mich mit der Antwort vor:

Bei mir wars so, dass man gleich am Gerät den H2-Gehalt ablesen konnte, und der Arzt hat mir auch bei jeder Messung gesagt, ob sich der H2-Gehalt erhöht oder verringert hat.

Ich bekam das Ergebnis jedenfalls gleich bei der letzten Messung mitgeteilt, müsste bei dir auch so sein.

Man muss für die beiden Unverträglichkeiten an zwei verschiedenen Terminen hin - bei mir wars jedenfalls so...

Die Fruchtzuckerlösung hab ich jedenfalls kaum runtergebracht wie ekelhaft süß die war, aber es gib weitaus schlimmeres.

Die Milchzuckerlösung lässt sich angenehmer trinken.

Jedenfalls sind das ganz harmlose Tests - nimm dir was zum Lesen mit.

Es kann schon sein, dass du ein paar Blähungen bekommst, aber das deutet nicht gleich auf eine Unverträglichkeit hin.

Viel Glück und liebe Grüße

Markus

R$unDbaxnce


Also, bei mir wurde beides mit diesem Atemtest getestet...

-SFlor*ettxe-


lactose und fructose muss selbstverständlich getrennt getestet werden!

du musst 12 h vorher nüchtern sein. zu beginn pustest du in ein gerät, der den h2 gehalt im atem misst. der sollte zu beginn nahe 0 liegen.

danach trinkstg du die zuckerlösung und pustest jede halbe stunde wieder rein. steigt der h2 gehalt und bekommst du bauchschmerzen, blähunge, durchfall (muss aber nicht sein) ist der test positiv.

die tests können bis zu 4 stunden dauern, falls das ergebnis nicht schnell eindeutig ist.

ich habs beim lactosetest kaum ausgehalten, so sehr hatte ich durchfall :-(

T=heDalorexen


Hm, warum lasst ihr euch denn testen? Also, die Frage ist durchaus ernst gemeint, vielleicht steckt ja ein medzinischer Grund dahinter!?

Bei meinem Freund und mir ist es so, dass wir Milchprodukte auf unterschiedliche Weise nicht vertragen haben. Seitdem wir Laktosefreie Produkte verwenden, geht es uns super. Deshalb spar ich mir diesen Test. Wenn ich ehrlich bin, wird mir bei dem Gedanken an der Milchzuckerlösung schon kotzübel, denn so ergeht es mir bei Laktose {:(

-LFliore6ttex-


thealoreen

ich habe testen lassen um mir sicher sein zu können. außerdem habe ich mehrere unverträglichkeiten und dann kann man nicht alles gleichzeitig selber austesten, woran es liegen könnte.

-8FlYoretQte-


achja, es gibt auch LI'ler, die keine laktosefreien produkte vertragen, da diese ja noch eine geringe menge laktose enthalten. da wirds dann auch schon wieder schwer mit dem testen.

k3ris-100b677


Danke für die Infos!

Hmm ... das hatte ich befürchtet dass man von den Tests dann auch Durchfall kriegen kann und so ... Ist halt echt blöd weil ich hab ja auch noch ne ganz schöne Strecke heimzufahren nach den Tests.

Ich habe seit einigen Jahren immer wieder Durchfall. Und man weiß nicht woher das kommt. Ich reagiere besonders stark auf alles mit Früchten, also auch Säfte usw. und auch auf Sachen wo Milch drin ist. Darum soll ich das abchecken lassen.

T$orchMwooxd


ich hab seid 3 moanten eine fructoseintolleranz sobald ich was mit fructose esse bekomme ich sofort blähungen so nach 20minuten nach einnahem solcher sachen komme ich nich merh vom klo runter durchfall bauchweh blähungen und alle geehrt in meinem darm das is nich nur unangenehm sondern man hat dann zimlich lange beschwerden bis es einen wieder normal geht. und es nervt. und naja andere müsen den gestank den man im wc hinterläst ja auch ertragen!!!

ich kann keine smoothies mehr trinken und kein obst mehr essen egal welches obst. bei saft gehts komischerweise wie orangensaft oder so.

kWr;is10W0677


@ Torchwood:

Wäre das jetzt zu indiskret nach der Art von "dem Gestank" zu fragen? Also, ich meine die Geruchsrichtung? Ist blöd sowas zu fragen, ich weiß, aber es interessiert mich wirklich weil ich ja eben der Ursache meiner Beschwerden auch auf die Spur kommen will. Und: hast du auch so nen Test gemacht?

T6orchwoxod


hi also es is eben ein gestank als ob etwas verfault. und wenn ich obst zu mir nehme habe ich mehrfach durchfall und blähungen und alles fängt an in meinem bauch zu geeren.

deswegen riecht es dann auch wie als wenn etwas verfault.

ich hab auch so ein test gemacht ja. und ich kam über 30 minuten nicht von der toilete der arzt praxis runter knapp 20 minuten nach dem trinken des süßen fruchtzucker zeugs.

SQilbxer


Hmm ... das hatte ich befürchtet dass man von den Tests dann auch Durchfall kriegen kann und so ... Ist halt echt blöd weil ich hab ja auch noch ne ganz schöne Strecke heimzufahren nach den Tests.

vielleicht hast du auch Glück und kriegst keine Symptome. War bei mir so, obwohl der Test positiv war (bei mir war der LI-Test übrigens kein Atemtest. Ich musste erst die Lösung trinken und dann regelmässig Blut geben (mittels Pieks in den Finger, Blutzuckermessung). Das ist gut so, weil so auch Non-Responder erkannt werden können (bei Non-Respondern ist der Test falsch-negativ). Und obwohl Lactose bei mir immer zu Durchfall führt (immer! Kann mich nicth erinnern, je einfach "nur" Krämpfe gehabt zu haben) hatte ich beim Test keine Symptome. Ist mir bis heute ein Rätsel. Und - der Test dauert ja auch was länger. Meistens ist der Durchfall ja nach ein-zweimal fertig, bei mir zumindest - ist das Zeug erstmal draussen geht es mir viel besser. Insofern müsste das mit der Heimfahrt eigentlich klappen.

Ich habe zwar keine FI, reagiere jedoch trotzdem auf manche Sachen - z.B. kann ich nicht mehr als 3 Äpfel auf einmal essen (hab mir mal Apfelkompott gemacht - schlechte Idee...), mehr als 2 Tomaten sind kritisch (und bei Sauce muss ich aufpassen), mehr als 1 Esslöffel Honig, viele Mineralwassersorten mit Fruchtaroma...finde das etwas komisch, denn momentan esse ich z.B. sehr oft ziemlich viel Beeren (Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren) und das ist gar kein Problem. Und dann ist da natürlich noch Kokosnuss, die ich absolut gar nicht vertrage (da wird mir extrem schlecht und ich komme nachher nicht mehr vom Klo runter). Finde das alles äusserst unlogisch - aber bin froh, keine extremen Einschränkungen zu haben. Ich komme z.B. auch mit Lactase-Präparaten sehr gut klar, so dass ich mich nicht konsequent lactosefrei ernähren muss.

-}FloMrettxe-


hallo silber,

es könnte ja sein, dass du noch eine weitere zuckerunverträglichkeit hast. viele fructoseintolerante vertragen manche beerenarten.

wenn du selbst der sache auf den grund gehn willst, kannst du mal im [[http://www.daskochrezept.de/bundeslebensmittelschluessel/ Bundeslebensmittelschlüssel]]

nachsehen. zuerst gibst du das nahrungsmittel ein, und anschließend klickst du auf "Kohlenhydrate". dort ist der Glucose,- Fructose,- Laktose,- Sorbit,- Mannit-, etc. gehalt aufgeführt.

hast du die FI testen lassen? weil du ja schreibst, dass du es nicht hast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH