» »

Wie funktionieren Lactose-/ Fructose-Unverträglichkeitstests?

-uFloreMttxe-


na dann willkommen im klub ;-)

ich kann dir vor allem für FM diese seite hier emfpehlen [[http://bestdoc.org/board/wbb]]

das ist auch ein forum in dem du deine fragen zur FM stellen kannst.

die leute dort kennen sich super aus, und es gibt extra ein kleines wikipedia nur für unverträglichkeiten.

ich lege es dir ans herz, dich dort durchs wiki zu lesen, denn eine FM bringt viele probleme, offene fragen und überrschungen mit sich.

viel spaß beim lesen :)^

keris10x0677


Danke für die Tipps Florette!

Ja, auch wenn ich das ja schon vermutet habe mit der Fructoseunverträglichkeit und bestimmte Sachen ja schon lange nicht mehr essen kann wegen den Durchfällen so war ich doch überrascht als ich heute den Zettel bekam denn da standen viele Sachen drauf in denen ich keine Fructose vermutet hatte. Besonders enttäuscht bin ich dass ich meine Lieblingsgerichte Spaghetti mit Tomatensauce und Karotten-Erbsen-Gemüse auch nicht mehr essen darf! :-( Da bleibt ja nicht mehr sooo viel ... Dazu kommt ja dann auch noch die Käseallergie. Schon blöd wenn man das was man gerne mag nicht darf und das was man evtl. dürfte entweder nicht mag oder nicht gesund ist. :-(

Naja, aber ich bin trotzdem froh dass eine Ursache für meine Durchfälle gefunden wurde. Keine Ursache für was zu wissen find ich immer am schlimmsten. Denn dann kann man auch nix dagegen tun.

-#Flor_etteB-


es muss ja nicht so bleiben! ich kenne viele, die nach einer weile diät wieder eine gewisse menge an fructose zu sich nehmen können (z.b. tomaten) ;-)

ganz wichtig ist, dass du erstmal eine darmsanierung machst.

informationen darüber findest du auch im wiki des forums dort.

es gibt auch eine rezepteecke usw.

ich fand das am anfang auch sehr seltsam, dass man sogar mit nüssen aufpassen muss.

bei einer FM hat man übrigens automatisch eine zuckeraustauschstoffe- UV.

aber in dem wiki findest du alles, was du wissen musst.

ansonsten beantworte ich dir gerne deine fragen :)_ :)*

Ps.: ich habe nebenbei auch noch lactoseintoleranz, und man findet trotzdem was zu essen :)^

kEriQs10067x7


Oh je Florette, ehrlich gesagt bin ich sehr erleichtert gewesen dass der Lactosetest unauffällig war - denn das andere hatte ich ja auch schon erwartet. Es ist auch nicht der Weltuntergang aber das muss nun erstmal "in Fleisch und Blut übergehen" wo dieses ganze Fructosezeug drin ist usw. Dass ich Sachen mit Zuckeraustauschstoffen gar nicht vertrage, das hab ich auch schon länger festgestellt. Ein Schluck von so nem Gesöff und ich muss flitzen ....... fast so schlimm wie mit Fruchtsaftschorlen oder Obst und so ...

-0Flowretxte-


:)z

süßstoffe sind übrigens verträglich (aber nur in maßen!)

am anfang solltest du aber so viel wie möglich weglassen.

hast du dich schon eingelesen?

kTris1/0067x7


Nee, ich hab grad keinen Nerv dafür. Hab solche Probleme mit meinem Bein grad wieder und den Ärzten. Ich halte mich zumindest an den Verbotszettel jetzt erstmal und das Andere muss ich lesen wenn ich wieder aufnahmefähiger bin. Aber vielen Dank für deine Hilfe! Was meinst du, eine Spiegelung brauch ich jetzt aber nicht unbedingt machen, oder? Weil der Arzt sagte nix - aber jemand anders hat mir heute wieder ins Gewissen geredet dass ich auf so eine Spiegelung bestehen solle.

-2FlorJetxte-


ich wüsste nicht warum.

wenn es dir mit der diät nach ein par wochen nicht besser geht, dann ist eine spiegelung sinnvoll um zöliakie auszuschließen. ansonsten wüsste ich nicht weswegen.

knris1u0067x7


o.k. Danke für die Antwort! @:)

-OFlore#ttex-


gerne ;-)

kVrgis1[00L67x7


Florette, ich weiß ich muss mich bald mehr in diesem anderen Forum informieren - bin dort auch schon angemeldet. Aber vielleicht darf ich doch dir die eine oder andere Frage noch hier stellen? Weil das immer so toll geklappt hat und du so nett antwortest.

Ich hab doch diesen schlauen Zettel vom Doc bekommen was ich nicht essen und trinken darf.

Und da stehen jetzt bei den Früchten z.B. Erdbeeren und Mandarinen nicht dabei? Ich vermute dass die evtl. nicht sooo viel Fructose haben wie die anderen Früchte die auf dem Zettel stehen. Kann ich die dann jetzt (strenge Erstphase) essen? Oder besser gar nix mit Obst etc? Und wie sieht es dann mit Erdbeermarmelade aus?

Gruß

Kristina

-GFloreKttex-


hallo,

klar darfst du mir fragen stellen ;-)

auf obst solltest du in der anfangsphase komplett verzichten.

mandarinen können später verträglich sein. erdbeeren eher nicht, da sie viel sorbit enthalten. dementsprechend auch keine erdbeermarmelade. außerdem ist in marmelade ja auch saccharose, der normale haushaltszucker. der ist auch verboten, da er zur hälfte aus fructose besteht. später kannst du z.b. rhabarbermarmelade mit traubenzucker kochen.

vielleicht könntest du diese liste hier mal grob reinstellen.

leider haben gerade ärzte oft nur wenig ahnung von unverträglichkeiten :(v

darmsanierung ist oft ein fremdwort.

als ich diese liste bekam, habe ich erst ganz spät festgestellt dass da totaler quatsch drauf steht.

champions und ä. solltest du übrigens auch meiden ;-)

hast du dich mit dem gleichen namen in dem anderen forum angemeldet?

kQris41k0x0677


Florette, danke für die Antwort. Ich hab mich drüben mit meinem Vornamen angemeldet. Das ist ja gar nicht toll wenn diese Liste vom Arzt nicht mal verlässlich ist. So bin ich ja noch unsicherer.

Ich würde die Liste gerne einstellen, weiß grad aber gar nicht wie. Eingescannt hab ich die Liste in Word ja schon auf meinem PC.

-NFloretite-


also entweder lädst du sie mit imageshack oder so hoch (weiß aber auch nicht wirklich wie das geht), oder du tippst es ab. isses denn soviel?

kMrics100x677


Das klappt nicht. Ich habs als Word-Dokument eingescannt. Text lässt sich aber auch nicht rauskopieren. Muss ich schauen ob es ne andere Möglichkeit gibt.

-$Flordettxe-


steht da wirklich sooo viel drauf?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH