» »

Bauchschmerzen, ich halte es nicht mehr aus.:'(

Syweet_sLike_HSugar hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe schon über ein Monat mit starken Blähungen zu tun, die auch manchmal einfach entweichen. Doch jetzt kam auch noch hinzu das ich jeden Morgen Durchfall hab und sowasvon Bauchschmerzen das ich kaum noch in die Schule gehen kann ! :°( Ich hatte erst vor nem halben Jahr oder so eine Magenspieglung & eine Darmspieglung. Bei der Magenspieglung kam nur raus, das ich dieses Reflux habe. Naja, und von dem kommen diese Beschwerden ganz sicher nicht. Jetzt meinte mein Arzt das ich vllt eine Unverträglichkeit habe, zb. das ich kein Gluten vertrage oder so. Aber das glaube ich nicht, ich krieg ja auch Durchfall und Bauchschmerzen wenn ich nix mit Gluten esse. Was ist das nur? Ich halte das nicht mehr aus ich kann nirgendswo mehr hin gehen :°( Ich hatte schon immer mit meinem Bauch Probleme aber so schlimm wie jetzt war es noch nie. Und morgens und abends sind die Schmerzen am schlimmsten. Und immer morgens dieser scheiß Durchfall, egal ob ich morgens was esse oder nicht. Ich nehm dann immer Lopedium, hilft aber erst nach ner gewisssen Zeit und wenn ich das dann genommen hab, hab ich Verstofung. Gegen die Blähungen trink ich jeden Morgen 2 Tees ( Magendarmtee & Anis-Kümmel-Fencheltee). Und trotzdem hilft das nicht so wirklich.. ich brauche unbedingt Hilfe!!!:°(

Antworten
ablandZor


Hallo, ist denn vor einem Monat irgendetwas gewesen, hattest du eine Magen-Darm-Grippe oder ein Antibiotikum eingenommen? Dann könnte es eine gestörte Darmflora sein (mit dem Durchfall und den Blähungen). Es könnte jedoch auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein, z.B. Lactoseunverträglichkeit oder Fructoseunverträglichkeit oder Glutenunverträglichkeit. Genausogut kann es psychosomatisch sein, Reizdarm oder Nervosität, Angst.

Ich würde mal unter den genannten Begriffen googlen und überlegen, was am ehesten zutreffen könnte und den Arzt dann diese Ursachen, eine nach der anderen, checken lassen.

P.S. Ich glaube, Lopedium ist in so einem Fall, bei chronischem Durchfall, gar nicht gut.

Ich drück die Daumen!

m^o0lkoxrn


Hallo Ich kann Dich verstehen

Ich hab das auch

jeden Tag durchfall und diese Üblen Bauchschmerzen

PJeg2g.y 47


Hallo, Blähungen und Durchfall, könnten vielleicht auch Candida- pilze sein.Das untersucht ein Homöopath oder

Heilpraktiker.

S=weeYt_LQike_SJugar


Hallo alandor..

ich war in einer Jugendherberge und dort hat mir das Essen nicht geschmeckt und so, aber Antibiotikum hab ich nicht genommen oder so. Hm ne ich denke nicht das ich eien Unverträglichkeit habe Fructose und Lactose wurden mal vor vielen JAhren getestet ob ich dagegn eine Allergie habe, es war aber alles in Ordnung, nur bei Fructose waren die Werte nicht sooo gut. Ja wenn ichd ann noch nervös bin, bekomm ich erstrecht Durchfall und Blähungen. Mein Arzt schließt nicht aus, das es an der Psyche liegt.

Außerdem habe ich zu den Bauchschmerzen auch laute Darmgeräusche, das ist so laut das das durch den ganzen Raum schallt..

Meinst du Lopedium ist nicht gut? Was soll ich denn sonst gegen den Durchfall nehmen ):

Molkorn: Du Armer ): schrecklich ist das..

Peggy 47: Danke, ich lass das mal checken glaub ich.

aXlanWdor


Hallo, lies mal im Beipackzettel von Lopedium oder frag in der Apotheke, ganz sicher bin ich mir nämlich nicht.

Was du sonst gegen Durchfall tun kannst, hängt von der Diagnose ab. Ist die Darmflora gestört, kann man die entsprechenden guten Bakterien als Tabletten einnehmen. Auch Perenterol (Hefepilz) kann helfen. Ist es psychosomatisch könnte man mit Entspannungsübungen, Sport (als Ausgleich, für Stressabbau) oder einem Therapeuten helfen. Kommt halt ganz drauf an. Ganz harmlos, aber daher auch oft wirkungslos sind Bananen, dunkle Schokolade (70 % Kakao) und Reis, alles, was halt stopft. Auch Ballaststoffe sind gut für die Verdauung - regen sie zwar einerseits an, schaffen zugleich aber auch Gitfstoffe raus. Deshalb ist z.B. Lopedium nicht so gut - es hält die Keime im Darm fest und verlängert die Krankheitsdauer (der Körper produziert ja nicht ohne Grund Durchfall). Bist du ein Mädchen? Könnten es auch Periodenschmerzen sein, Bauchkrämpfe vor und während der Periode oder hat es damit nix zu tun?

atlanxdor


Wobei mir gerade noch einfällt - Jugendherberge und evtl. verdorbenes Essen - könnten es auch Salmonellen sein? Sind auch andere Teilnehmer krank geworden? Auch Rotaviren etc. sind ja wohl langwierig. Kann man alles auch durch eine Stuhlprobe testen lassen.

S/weetD_Like,_Suxgar


Hallo alandor,

Ach so, mhhh alle meinen es würde mit meiner Psyche zusammenhängen, sicher bin ich mir da aber nicht, aber das könnte gut möglich sein.

Ja, ich bin ein Mädchen, aber ich habe die Probleme ja jeden Tag, also kann es eigentlich eher nix mit der Periode zutun haben. Mh naja, ich denke nicht, dass es Salmonellen sind, da meine Klassenkameraden ja auch davon gegessen haben und die haben keine Probleme, denen geht es supi. Ja dann muss ich wohl mal meinen Stuhlganng testen lassen, aber ich denke da kommt nix raus, ich hab immer so ein Glück das niemand weiß was ich hab. Ich hatte vor Jahren schonmal die ganze Zeit nur Bauchschmerzen und keiner wusste was es ist, aber die Bauchschmerzen fühlten sich damals anders an, nicht mit Blähungen oder Durchfall verbunden. Ich hoffe, das es einfach wieder weggeht, so wie es gekommen ist, dann wäre ich wirklich glücklich :(

Lhe,on+Mxia


Hallo,

sei bitte nicht so pessimisstisch ob jetzt eine Diagnose festgestellt werden kann oder nicht! Das ist jetzt nicht böse gemeint. Nur, wenn du so leicht schon von alleine (fast alles) ausschliessen kannst, musst du dir auch wirklich ernsthaft Gedanken machen, ob es nicht doch an der Psyche liegt. Ich meine, wenn jemand Spychisch erkrankt ist, möchte man sich das auch manchmal nicht eingestehen zumindest nicht jeder. Dann sucht man und überlegt.... der Magen... der Kopf habe ich vielleicht Krebs oder oder oder........

Zugleich sagt man sich aber auch ne bestimmt nicht..... usw...

Also ich würde dir nur raten: Geh zum Doc. lass deinen Stuhl untersuchen und sehe DANN wie du weiter vorgehst. Bespreche das doch am besten mit deinem Arzt, der wird dir schon was raten.

Ich weiß wovon ich spreche... :)z ;-)

Gruß Leon Mia

S?weet_Lik#e_Sugaxr


Ich weiß ich sollte nicht so pessimisstisch sein :( aber wenn immer alles schief läuft dann wird man das halt..

Ja, du hast vollkommen recht. Ich hab Angst das keiner weiß was es ist und dann hörts nicht mehr auf und dann hab ich das für immer :°( .

Ja, werd ich machen.. danke nochmal :)

Ich hoffe es wird alles wieder gut!

Liebe Grüße

a5landxor


@ sweet like sugar:

Drücke dir fest die Daumen, dass es besser wird!!

STwee)t_LikUe_Sugxar


Danke dir !!! :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH