» »

Verstopfung und Microklist

K{athy5T581 hat die Diskussion gestartet


Zu meinem Problem:

War das letzte Mal "normal" auf der Toilette am Dienstag, 23.06.2009. Am Mittwoch war ich dann 3x aber es kamen immer nur so minimale Bröckchen raus. Seit dem war ich nicht mehr auf Toilette. Habe nicht viel gegessen (1x Nudeln, sonst nur Brot). Gestern hab ich dann ein Microklist genommen, es kamen wieder nur 3 kleine Bröckchen. Heute nacht habe ich dann im linken Unterbauch einen harten Strang gespürt (vermutl. Stuhlwalze, bin recht dünn 47kg). Heute morgen dann wieder ein Microklist. Die Bröckchen waren etwas größer aber richtig auf Toilette konnte ich nicht. Die Stuhlwalze ist immernoch vorhanden, mit einem leichten Unterbauchschmerz. Was könnte ich jetzt noch unternehmen?

Antworten
Kpath/y55u8x1


Hab jetzt um kurz nach halb elf noch ein Glas Wasser mit Movicol getrunken. Von dem Geschmack könnt ich grad ehr kotzen. Ich hoffe das wirkt jetzt irgendwann. Hab mir nämlich vor lauter Pressen noch eine riesengroße Hämorrhoide hingedrückt. So ein Scheiß

K}ath^y558x1


Ok, die mehr als durchschlagende Wirkung hat 15 Minunte nach dem Trinken des Movicol eingesetzt.

B+lauIerLo?tus


Ja also hat sich das jetzt erledigt oder wie?

Ich mein, schön, du hast keine Verstopfung mehr, aber vielleicht solltest Du mal dem Grund nachgehen, warum Du überhaupt eine hattest.

Hast Du das öfter? Vielleicht solltest du was an deiner Ernährung ändern, mehr trinken etc.

pKepxs


Die Stuhlwalze ist immernoch vorhanden, mit einem leichten Unterbauchschmerz.

Ein paar Tage keinen Stuhlgang ist nicht schlimm. Wenn allerdings deine Schmerzen nicht besser, oder sogar schlimmer, werden solltest du zum Arzt gehen.

Nach so kurzer Zeit wäre ich übrigens nie auf die Idee gekommen Mikroklist und Movicol zu nehmen. Warum hast du das überhaupt zuhause? Hast du öfter Probelme mit Verstopfung?

Kiathyx5581


Hab zuviel Schokolade gegessen. Trinken tu ich eh zu wenig. Das weiß ich aber ich kann's mir nicht reinpressen. Mehr als 1l schaff ich pro Tag nicht auch wenn ich mich zwinge.

Naja, immerhin ist das akute Problem jetzt vorbei. Und so eine Verstopfung hatte ich noch nie. Neige ehr zu Durchfall.

KVatBhy558x1


Die Medi's sind von meiner Mutter

B:lavuerL-oxtus


Da musste aber ganz schön viel Zartbitterschoki gegessen haben.

Doch, du must dich zwingen mehr Wasser zu trinken oder Tee oder Kaffee. 1L !!! sind eindeutig zu wenig!

Versuch doch mal vor jedem Essen ein Glas Wasser zu trinken. Stell Dir immer ne Flasche in die Nähe und ein Glas und füll es einfach immer wieder voll!

Und du solltest beim nächsten Mal wirklich nicht sofort Medis nehmen, davon wird man ziemlich schnell abhängig!!

KCathXy55x81


Normalerweise greife ich auch nicht so schnell zu Medi's aber diese Stuhlwalze hat mir etwas Angst gemacht. Bin heut nacht sogar davon aufgewacht als ich auf dem Bauch lag und es gedrückt hat.

BGlauerFLotus


Hmm, ja, naja, Du solltest das auf jeden Fall ein bissl beobachten.

KBathy5x581


Ich denk das es jetzt weg ist. Spür das nur im liegen

Bslaue9r.Lotxus


Naja, wie gesagt, achte ein bissl drauf, wenn du es noch spürst, dann scheint es ja noch da zu sein!

Viel trinken ;-) *gg* ich weiß, das is oft nich so einfach, aber du musst es halt probieren!

IumJupstA!girl


ich Trinke auch nicht mehr wie 1L pro tag vill am tag wenn es hoch kommt 1-4 Gläser aber mehr nicht

B lauer Lo<tus


Naja, was daraus folgen kann sieht man ja an deinem Beispiel!

KYaethy'558x1


Naja, aber man kann sich ja die Flüsigkeit nicht reinzwängen wenn man keinen Durst hat. Was nützt es mir wenn es mir zu den Ohren wieder rauskommt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH