» »

Magenprobleme seit ca. vier Wochen

A)less5a29


@ ned flanders

Danke für deine ANtwort! Endlich mal jemadn, der das kennt!

Wie war das bei dir genau?? Kam das auch so Etappen weise?? Und was macht man dann gegen die Entzündung?? Hast du auch Pantoprazol bekommen? seit heute mittag geht es einigermassen...

Bin schon ein nervöser Typ, aber ich bin eigentlich niemadn, dem was auf den magen schlägt, sprich ich reagiere nich mim MAgen, kann IMMEr essen, egal was is, genauso wie schlafen etc... ich hab da noch nie Probs gehabt! Stress viel hab ich momentan auch net. da hatte ich schon schlimmere Stress-zeiten

wie lange hat das dann bei dir gedauert bis es wieder weg war? HASt du die Spiegelung mit Propofol/Dormicum Spritze gehbat oder ohne? Ich werde das im Krankenhaus mit Propofol machen, hoffe, dann bekomme ich nichts mit!

ist man dann IMMEr anfällig?? Kann man überhaupt wieder normal esssen??

Vielen lieben Dank jetzt schon für deine ANtworten!

LG

ALessa

B?igcgi6x4


Hallo Alessa,

laß das lieber mit einer Magenspiegelung abklären.

Ich hatte ewig Magenschmerzen,besonders nach dem essen.

Nun wurde bei mir festgestellt,das ich einen Zwerchfellbruch habe und der Magen sich da durchschiebt,daher die Schmerzen.

Mit dieser Diagnose hätte ich nie gerechnet,darum rate ich dir,geh besser zur Magenspiegelung.

Kannst dir eine Spritze geben lassen,habe ich auch gemacht.... und nix gemerkt,weil ich schön heia gemacht habe.

Alles Gute

Biggi :)^

A\less"a29


@ biggi 64

Hast du gar nix mitbekommen? Was hast du bekommen? Propofol? Und wie lange hast du geschlafen ??? Ich will nich dabei aufwachen und würgen... BAAAAH

Schmerzen habich ja keine is ja nur die Übelkeit! was heißt nur lach

b9eOachgirxly02


hey

also.. vllt beruhigts dich: ich hab auch solche probleme :-/

bei mir kommts, und gehts, mal stark, mal schwach, mal mit erbrechen, mal mit durchfall, mal krampfartig, dann wieder den ganzen tag %-| schrecklich!

da ich auch vor 3 monat operiert wurde haben art & apotheker vermutet es läge an den starken schmerzmitteln die ich dadurch nehmen musste. ich mache seitdem eine ausleitung (bin am sonntag endlich fertig) und eigentlich müssten die beschwerden jetzt weniger werden. Doch leider muss ich sagen, dass sie seit 2 tagen wieder jeden tag schlimmer werden. Gestern war ich kurz davor wahnsinnig zu werde, ich dachte ich dreh durch! Solche krämpfe :-o hammer.

naja. jedenfalls weiß ich jetzt nicht wirklich was ich machen soll... mal schaun obs besser wird...

ich wünsche dir auf jeden fall gute besserung :)* und ich leide mit dir :)_

achja: ich würd die magenspiegelung auf jeden fall machen lassen :)^ dann kannst du dir sicher sein

N9edRFla%ndexrs


Du bekommst ein Schlafmittel und merkst nix von der Spiegelung, dahingehend kann ich dich schon mal beruhigen. Ich selbst hatte auch Jahre lang nie Probleme mit dem Magen, aber dadurch, dass ich oft nervös bin, hatte ich über Wochen Probleme. Dass es so lange anhielt, hat meine Nervosität noch verschlimmert. Ich habe es noch ab und zu, dass mir Sachen auf den Magen schlagen, aber das kommt und geht, wenn ich Stress habe. Du solltest das nicht unterschätzen. Wichtig ist, sich dann keine Panik zu machen und es zu akzeptieren.

Also, wie schon gesagt, lass erst mal die MS machen und sieh dann weiter, sich vorher verrückt zu machen bewirkt eher, dass sich die Magenschmerzen verschlimmern. Wenn du nur eine MSH Entzündung hast, ist das nicht weiter schlimm. Wenn nix gefunden wird, dann kann es gut der Stress sein, wenn du sowieso ein nervöser Typ bist, dann ist das wahrscheinlich.

AVlesnsa2>9


@ ned:

Und wie lange dauert das bis das wieder weg is? Stress is das nich, da bin ich mir sicher, geht mir eigentlich grad sehr gut und alles geregelt...

was haben sie denn bei dir gemacht ??? Hast du medis bekmmen??

@ beachgirl:

was für ne Op hasttest du denn? Bauchbereich?? Und was für schmerzmittel nimmst du?

Vielleicht dauert das bis das weg is.. hattest du ne Magenspiegelung??

Wenn es zwischendrin geht, dann denk ich auch ok , mach dich locker... nimm es an... aber wenn dann so ein Schub kommt und mir sowas von derbe schlecht is, dann krieg ich Panik, weil das nimmi weg geht denk ich dann...

Seit Montag (sogar schon früher) halte ich schonkost!!! Und rauche nich mehr, kein KAffee, kein Alkohol und und und.. und es wird net besser. da müsste doch ne Besserung einterfefn oder?!?!?

AClessOa2x9


mal ne Frage: Gibt es einige, die solche Probs hatten und die einige Wochen angehalten haen und dann wieder weg gegangen sind ???

Ich meine, kennt das niemand?? Ich hab echt bissl Panik... heute ging es etwas.. heute nachmittag wieder schlechter etwas und dazu kamen bissl Magenstechen...

Meldet euch doch mal wenn ihr sowas kennt!

Montag hab ich meine Magenspiegelung und hab echt BAmmel

b)eac)hginr5ly0x2


Nein, nein... Meine op war überhaupt nicht mal in der Nähe vom bauch ;-) das einzige was da gelandet ist, ist das Blut das gelaufen ist, als sie mir den Hals aufgeschlitzt haben ;-) ich hab nur die Mandeln rausbekommen.. wobei was heißt "nur" - war hart genug %-|

Schmerzmittel hab ich alles mögliche bekommen... Nuvalgin (falls es so hieß...), sämtliche stärken Ibuprofen und Paracetamol etc. hab auch ein sehr starkes noch gespritzt bekommen des öfteren (name weiß ich leider nicht) und die Zäpfchen (ich konnte ja ned schlucken) beinah stündlich.

Mein Verdauungstrakt, muss ich leider sagen, macht mir seit der Pubertät Probleme. Da hat alles angefangen. Ich bekam Allergien, Asthma und eben auch Darmprobleme. Hab ca. alle 2 Monate nen Magen-Darm-Infekt, war aber nie deshalb beim Arzt oder so. Hab mir eigentlich nie was dabei gedacht... Deshalb bis jetzt auch keine Magenspiegelung oder ähnliches.

Mein Arzt vermutete einmal (weil ich da ausnahmsweise mal war), dass ich ne Blinddarmentzündung habe, aber der wars dann doch nicht.

Und joa... seitdem denk ich mir, der Blinddarm wirds schon nicht sein, und ich will auch nicht schon wieder ins Krankenhaus wegen irgendetwas.

Dafür hab ich jetzt keine Zeit :=o

Wie schauts denn bei dir mit den Schmerzen im Moment aus?

bBeachgMirly02


Also, nicht dass dus falsch verstehst: ich nehme jetzt keine Schmerzmittel.

Ich habe welche genommen, bei und nach der OP.

Meine Ärzte vermuten, dass ich deshalb (Schmerzmittel machen ja bekanntlich Darm kaputt) immer Bauchschmerzen habe und deshalb bekomme ich dagegen im Moment pflanzliche Mittel (Symbio flor + Symbio lact - davor spagyrische tropfen zur ausleitung)

Nur damit nichts missverstanden wird ;-) *:) @:)

AGlesosa:2x9


so falls es jemadn interessiert! Komme gerade von der MAgenspiegelung.. war halb so wild... hab gepennt und nix mitbekommen.. hab ne

diskrete Antrumgastritis...

hat jemadn ne Ahnung was das genau is? MAgenschleimhautentzündung klar aber antrum? Is das MAgeneingang?!??!

LG

ALessa

A.lesnsxa29


Hallo Ihr lieben...

ich mal wieder.. ist denn jemadn noch da ??? ?

Also es war etwas besser aber immer wieder zwischendrin diese Übelkeit.. War heute nochmal beim Arzt und die sagte, dass diese Diagnose fast jeder hat und nichts mit meiner Übelkeit zu tun hat!

Jetzt bin ich komplett fertig!!!!! Was kann das denn sein ???

Wer kennt sich aus? wer hat das gehabt? Geht das wieder weg= Ich werd noch beklloppt!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH