» »

Gallenblasen-OP, Eure Erfahrungen?

N0at*i8x5


Hallo liebe Lizflanz,

danke für deine Antwort!

Da könntest du wohl recht haben. Man fühlt sich wirklich recht gut wieder, weil alles soweit gut aussieht, aber von Innen, das scheint doch immer etwas länger zu dauern!

Ich werde ihn morgen mal fragen, vielen lieben Dank erst mal für deine Antwort!

Alles Liebe @:)

NIati8H5


Hallöchen nochmal,

ich wollte einmal von dem Arztbesuch heute erzählen.

Ich hatte ihm gesagt, dass ich Schmerzen im untern Bauch hab, er hatte abgetastet und es tat auch weh. Sollte Urin abgeben, aber der war unauffällig. Jetzt muss ich morgen noch mal zum Gynäkologen!

Er hatte aber auch nit geschallt und nix, aber ich denke, dass das die Gynäkologin morgen machen wird!

Liebe Grüße :-)

N7ati8,5


ich war beim Gynäkologen und die hatte nur etwas Flüssigkeit hinter der Gebärmutter festgestellt, aber soweit ist sie zufrieden gewesen und meinte, das könnte wohl mal nach einer OP vorkommen.

Jetzt habe ich immer noch Schmerzen vor allem um den Bauchnabel rum und über dem Bauchnabel merkt man auch eine verhärtete Stelle. Ich muss am Donnerstag wieder ins Ausland fliegen und ich weis nit, ob das noch normal ist, obwohl der Arzt gesagt hat, dass die Behandlung jetzt abgeschlossen sei. Ich will denen ja auch nit auf die Nerven gehen und etwas unternehmen macht sowieso keiner! Ach Mensch...das ist aber kein Nabelbruch, oder?

Ich fühle mich aber auch immer noch schlapp und nit wirklich fit, habe seit der OP 3kg abgenommen und sehe absolut blass aus mit Augenrändern und meine Verdauung ist auch nit so, wie sie vllt hinterher sein sollte.

Vllt kann mir ja noch einer Tipps geben oder sagen, ob es normal ist, dass man noch eine Verhärtung um den Bauchnabel hat oder so. Ich weis nur, dass es einfach immer noch weh tut und einfach unangenehm ist! :-(

Viele liebe Grüße

lbiz'flanz


Auch wenn es "nur" eine Schluesselloch-Operation ist, wird doch durch die Einstiche das umliegende Gewebe strapaziert, so dass es sich manchmal verhaertet/verspannt. Siehe dazu die Webseite von Frau Dr.Pohl "sensomotorische Koerpertherapie nach Frau Dr. Pohl", ist sehr interessant!

Vielleicht kann dir ein guter Osteopath in deiner Naehe auch helfen.

Alles Gute und gute Besserung,

Liz

N0at!i85


Ja, da hast du natürlich recht. Ich glaube auch, dass ich das ein wenig unterschätze. Man meint immer, man könnte und man müsste alles schon wieder können, aber irgendwie funktioniert es dann doch nit mehr. Danke schön für den Tipp. Da werde ich mal nachschaun!

Vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH