» »

Hatte ich Darmverschluss ?

g'oax hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute ! Ich hatte mal vor etwa 4-6 Monaten plötzlich ganz brutale schmerzen in mein Darm. Es waren schmerzen die ich noch nie hatte und es hat einfach brutal wehgetan. Die Schmerzen wurden immer stärker und schwächer aber es hat trotzdem wehgetan . Ihr glaubt es nicht aber ich wollte einfach nur Sterben es hat so wehgetan ich war total zusammengekrümmt^^.( Es hat etwa 3-6 Stunden gedauert )

Es kommt euch blöd vor aber ich war so verzweilfelt und hab einfach in der Dusche den Duschschlauch in mein Arsch gehalten und voll Wasser aufgedreht .(ich war alleine zu hause ) Trozdem hatte ich die Schmerzen aber ich hatte kein Verstopfung glaub ich . Naja irgendwie bin ich dann eingepennt und am Nächsten Tag hatte ich nur noch wenige Schmerzen.

Ich schreib das jetzt weil ich gerade in Wikipedia über den Darmverschluss gelesen habe und es klingt wirklich brutal dass es lebensgefählich ist und eine Operation benötigt....

Ach ja mit 17 bin ich ja eigentlich zu jung für solche Probleme ??? ???

Was würdet ihr an meiner Stelle machen ? Meine Eltern wissen nichts davon aber es ist mir auch peinlich so etwas zu sagen.Vorallem nach ein paar Monaten. Ich hab nachdem aber immer Verstopfungsprobleme und manchmal kann ich irgendwie nicht richtig kacken , also nicht richtig austossen .

Ich hab wohl mit 17 schon mein Darm verschrottet :°(

Antworten
g7oa{x


Scheisse Leute ich kann immer noch nicht schlafen wegen mein scheiss Verstopfung die ich jetzt habe es tut einfach voll weh. Ich hab gerade wieder mal Wasser in mein Darm gepumpt mit Duschschlauch aber irgendwie kam das Wasser nicht mehr zurück . Ich hab als Angst mein Finger in mein Po getan und mein Finger war voll Blut !!!!!!!

ICh bin jetzt gerade am zittern ich hasse es Blut zu sehn ....... :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( Ich versuche jetzt zu schlafen ich hasse mein Leben !!! Ich habe so Angst das mein Darm gerissen sein könnte oder so und das ich Operiert werde........ Lieber sterbe ich ich hasse Operationen und Blut . Als ich das Blut sah bin ich fast umgekippt und konnte nicht mehr laufen weil ich so gezittert habe .

Mache ich alles richtig ....? Lieber Gott bitte hilf mir ich werde nie mehr Wasser pumpen ich schwöre das ich das behinderste was ich gemacht habe und ich werde es nie wieder tun..

g*oxax


Nocheinmal ich weil es kein Editfunktion gibt : Mein Vater ist wiedermal nicht zu hause und Meine Mutter wohnt nicht bei uns {:( {:( {:( {:( {:( {:( {:(

C6laraBHimumexl


beruhig dich erstmal

das blutkommt daher weil du dir da anner puperze rumpopelst, als wär es nix. man is da bischen empfindlich

wann warste denn das letzte mal richtig aufm klo und wieso meinste, den darm geschrottet zu haben?

ALlesVsa2x9


also einen Darmverschluss war es nicht, dann würdest du jetzt nicht mehr leben... das kann einiges sein, um das abzuklären, müsstest du zum arzt.. wenn du lange keinen Stuhlgang hattest, dann hol dir in der Apotheke ein Klistier und benutz dieses.. KEINEN Duschschlauch.

p1epxs


Mache ich alles richtig ....? Lieber Gott bitte hilf mir ich werde nie mehr Wasser pumpen ich schwöre das ich das behinderste was ich gemacht habe und ich werde es nie wieder tun..

Bei der Aktion hast du dir bestimmt eine kleine harmlose Verletzung im Enddarmbereich zugefügt die dann geblutet hat. Warum machst du auch so etwas :|N.

Wenn du Probleme mit Vestopfung hast, solltest du dir mal ein paar Gedanken über deine Ernährung machen.

rred"hgeadloxve


Wenn du einen Darmverschluss gehabt hättest, wärst du jetzt wahrscheinlich tot.

Wenn man über drei bis sechs Stunden sooo starke Bauchschmerzen hat und der Stuhlgang nicht mehr funktioniert (sorry, aber Wasserstrahl in den Anus find eich nicht normal), warum geht man dann nicht mal zum Arzt ???

Der tastet ab, macht eventuell ein Ultraschall und nimmt vielleicht eine Stuhlprobe.

Ich verstehe nicht, warum man sich mit sowas herumschlägt, obwohl die Lösung doch so nahe liegt ???

t;eddyVh.am?ster x007


Eine Freundin von mir hatte einen Darmdurchbruch.

Anzeichen unter anderen: starkes Fieber, extreme Bauchschmerzen, der auch richtig hart wird!!

ich glaube, das du dafür noch ein paar Jahre zeit hast.

Hattest du schon mal eine Bauch OP? Hätte einen Verdacht...... :-/

Aber Blut im Stuhl....geh lieber schnell mal zum Arzt. Könnten aber auch die Hämoriden sein, da du dir nen Schlauch hinten rein gesteckt hast :|N :|N :-o .

Mvonsxti


@ goax

Die Geschichte ist fast ein halbes Jahr her. Was willst Du denn jetzt noch von uns wissen? Ob das ein Darmverschluss war? Antwort: 100%ig NEIN.

Ich hatte schon einen. Da hat man nicht nur grauenhafte Schmerzen und später Totenstille im Bauch, der Mist (d.h. der Darminhalt) kommt dann auch oben raus. Das alles passiert innerhalb kurzer Zeit (1-2 Tage). Behandelt wird ein Ileus immer chirurgisch. Bei mir war es ein sog. Briden-Ileus, d.h. ein Darmverschluss aufgrund von Verwachsungssträngen, die mir Teile des Dünndarms (Dickdarm habe ich eh nicht mehr) abgeschnürt hatten. Bei der OP wurde ich mal wieder vom Scham- bis zum Brustbein aufgeschnitten, die Schnippelei dauerte ca. 8 Stunden.

Du hattest vermutlich einen banalen Magen-Darm-Infekt, der ebenfalls ordentlich schmerzen kann.

Grüßle von

Angie

t=edd}yhamsteVrh 007


Hallo Monsti.

Toll dir mal wieder zu schreiben :)_ .

Bin zur zeit Krank geschrieben, da mein Darm schlecht arbeitet.

Der Kot staut sich bei mir fast bis hoch zum Magen. Mir ist ständig schlecht, hatte gestern Erbrochen und sah bräunlich aus. Hatte ich letztes Jahr schon mal gehabt. Aber ist nie akut geworden.

Mein neuer HA hat wieder Verdacht auf Verwachsungen. Bin anschliesend weinend nach Hause gefahren.

Goax, sei froh, das dir sowas nicht zu schaffen macht. Das ist nicht mehr feierlich. @:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH