» »

Magenkrämpe & Durchfall nach fettigem Essen

k#nubbeAl;inchexn hat die Diskussion gestartet


Hallo, brauche einen Rat :)z

Zuhause koche ich nie fett...höchstens mal mit ein bißchen öl, sahne gibts bei uns gar nicht.

wenn ich dann mal alle paar wochen essen gehe, kann ich mir die uhr danach stellen, das klo rechtzeitig zu erreichen ]:D

ich esse dann was fettiges (heute was mit sahnesoße, hab extra schon nur wenig davon gegessen), knapp eine halbe stunde später krieg ich tierisch magenkrämpfe und kurz später kommt alles in form von durchfall wieder raus...

dann ists wieder gut, bis zum naechsten fetten essen...

was könnte das sein ???

Antworten
hlypxe


du bist es einfach nicht mehr gewöhnt nehm ich an..

ich hab auch seit nem halben jahr oder länger ständig nach besonderen speisen durchfall..aber auch wenn ich lange zeit am tag nichts ess und dann irgendwann erst spät esse dann gehts auch ab aufs klo.. oder schon wenn ich vor 13 oder 14 uhr nichts ess und dann erst krieg ich auch durchfall..bei mir ist es voll der teufelskreis und ich glaub das hat auch psychische gründe..also nicht irgendwas was es hervorgerufen haben könnte sondern einfach das ich mir das vorher schon einbild etc...

und bei meinem freund gibts auch eher fettes essen und bei mir zu hause eher weniger, wir essen mehr gemüse und wenig fett..könnte vll das selbe problem sein wie bei dir.

mir gehts aber auch so manchmal so dreckig.. ich esse z.B. in der schule nur brötchen oder ähnliches und nach der berufsschule auf dem weg zum auto kann ich kaum mehr laufn vor krämpfen und blähungen^^das hört sich vll lustig an ist es aber nicht weil ich dann sogar hitzewallungen bekomm weil ich ja weiß das ich erst daheim aufs klo "kann" etc..

gehts dir da ähnlich?

kTnu~bbel`inchexn


ja......hört sich sehr aehnlich an....wir ernähren uns also zu gesund, und können das ungesunde essen nicht mehr vertragen ;-D

die krämpfe sind schlimm,aber sobald es raus ist, ist alles wieder gut |-o

fGanQtag>irl


hey ich hab das auch. Dass ich mich sehr gesund ernähre würde ich allerdings nicht behaupten... da ich das schon soo lange habe und wirklich nicht gerade angenehm, bin ich dabei mich auf alle möglichen Lebensmittelallergien testen zu lassen. Bisher allerdings noch ohne Erfolg... In 10 Tagen folgt der nächste Test.. wenn ich schlauer bin meld ich mich hier nochmal *:)

B8lalusBtruxmpf


Hallo zusammen,

das Problem kenne ich ebenfalls. Wobei ich mich nicht wirklich dauerhaft gesund ernähre: Zu Hause darf es schon die fettige TK-Pizza sein oder auch mal ein fetter Braten. Ich kann die Uhr danach stellen, wenn ich Majo oder Remoulade gegessen hab... Das ist fast jedes Wochenende der Fall, weil unsere Truppe Freitagnacht meistens beim gleichen Burgerbräter Rast macht. Uiuiui, zum Glück sind's dann bis nach Hause nur knapp 30 Minuten. ;-)

Wobei mir die Bauchkrämpfe fremd sind. Ich ess das Zeug und muss eine halbe Stunde später halt dringend.

kwnubbel)inchexn


ich dachte auch erst, es sei ne unverträglichkeit, weils speziell bei sahne ist...laktose halt...wars aber nicht. sag mal bescheid, was bei deinen tests rauskam.

majo und remoulade hab ich noch nicht probiert in letzter zeit, lass ich dann auch besser bleiben ]:D

hVypxe


ja nur mich belastet des eben auch das ich gar keinen richtigen stuhlgang mehr hab wie früher..da bin ich fast "gern" aufs klo um mich zu erleichternweils auch so schnell ging

mittlerweile nervts mich immer mehr weil ich eh weiß das es wieder "beschissen" ^^ist..

wollt eigtl meinen arzt deswegen mal fragen weil ich letztens sowieso wegen ner blasenentzündung dort war habs aber dann gelassn.^^

mfini:-meqdxi


Vielleicht hat's auch was mit der Galle/Leber oder dem Pankreas zu tun?! (machen Fettverdauung)

kXnubxbeOlincxhen


kann man das denn untersuchen lassen ? und wenn ja, wie?

ByeatxleEd


Vermutlich bist du gegen Milchprodukte allergisch.

GOalxaxi


Gallensteine :=o

k=nubbelixnchen


also normale milch, joghurt, quark vertrag ich :)z

s*ch"nebiTderleixn


Auch Darmpilze (Canidida) können da eine Ursache sein...Durchfall kann eigentlich ganz unterschiedliche Ursachen haben,da es eigentlich ein Symptom, und keine eigentsändige Krankheit sein könnte.. lies diesen Artikel zu den Gründen von Durchfall am besten durch:

[[http://www.onmeda.de/symptome/durchfall.html]]

fBant&agxirl


also gegen Lactose bin ich schonmal nicht allergisch. Gegen milcheiweiß wurde ich allerdings noch nicht getestet. (Meine Schwester z.B. reagiert auf Milcheiweiß sehr stark und auf Lactose gar nicht. Wobei meine Schwester so gegen ziemlich viel allergisch ist, die hat den Spießroutenlaut schon hinter sich. Seit sie sich allerdings an ihren neuen Essensplan hält, hat sie keinerlei Beschwerden mehr. Das wärs mir auch wert auf verschiedene Sachen zu verzichten) Gegen Gluten bin ich ein bisschen allergisch was auch immer das heißen mag.. Nächste Woche ist Fructose dran *:)

f4antlagixrl


so der Fructose test war laut messergebnis negativ. Hatte aber trotzdem Bauschschmerzen nachdem ich das Zeug getrunken hatte, also so ganz kann ich das nicht glauben... Der Arzt will jetzt als nächstes ne Darm und Magenspiegelung bei mir machen :-o :-o *graus

Ich werde versuchen noch vorher einen IgG4 Test machen zu lassen und wenn der anschlägt sag ich das andere ganz schnell wieder ab.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH