» »

Magenkrämpe & Durchfall nach fettigem Essen

fpant{agirl


sooooo weiß gar nicht ob hier noch irgendwer mitliest, aber ich habe heute mein laborergebnis bekommen :)z Ich weiß endlich was es ist :-D :)^

Also ich darf in den nächsten Monaten bis einem Jahr folgendes nicht mehr essen:

- Weizen

- Roggen

- Dinkel

- Gerste

- Milch (von allen erdenklichen Tieren)

- Eier (von allen erdenklichen Tieren)

- Käse (bis auf Gouda alle 4 Tage)

- Schokolade (bis auf Zartbitter alle 4 Tage)

und noch paar andere Sachen

Hab heute nochmal alles reingehauen worauf ich Lust hatte ;-D Morgen gehts dann richtig los mit meiner "Diät"

...Tag EINS...

k@nubbe,linrcxhen


wie wurde das denn untersucht bzw festgestellt? allein durch blutwerte?

ftant&agixrl


Hi, ich habe einen iGg4 Test machen lassen, da wird einfach nur Blut abgenommen und dann wird man auf Unverträglichkeiten auf über 200 Sachen getestet. Ich war vorher schon bei anderen Ärzten und habe andere Tests machen lassen, allerdings kam da nie etwas raus, selbst bei den Sachen, die beim iGg4 Test starkt angeschlagen haben. Der Test ist leider nicht von den Versicherungen anerkannt und kostet 300-400 Euro. Daher habe ich erstmal abgewartet, als meine Schwester den Test hat machen lassen. Sie hält sich seit einem halben Jahr an ihren Essensplan und ist seitdem beschwerdefrei. Ich habe letzten Samstag mit meiner neuen "Diät" begonnen und ich muss sagen ich bin sowas von überrascht!!! Ich habe tatsächlich keine Bauchschmerzen mehr gehabt. Ich kann Pommes oder Dönerfleisch essen - ohne, das was passiert!! Das hätte ich nie gedacht!! Ich war immer der Meinung, es muss am Fett liegen.. Und ich habe auch ein echt völlig neues Sättigungsgefühl... ist total ungewohnt, weil ich es nie anders kannte.

Es ist schon nicht einfach zuzusehen, wenn sich die Kollegen leckere Pizza oder Cheeseburger holen oder abends nach dem Dienst ein schönes Feierabend Colabier trinken (Bier geht jetzt auch nicht mehr und ich liebe colabier!!). Wobei ich es mir aber auch schwerer vorgestellt habe. Ich weiß jetzt eben genau was es ist und kann ganz definitiv sagen: ok das geht und das geht nicht.

Gestern war ich im dm markt einkaufen, dort kann viele Produkte kaufen, die speziell für allergiker sind. Ich habe 42 Euro bezahlt :°( :(v

Ich könnte mir aber denken, dass ich das Geld auf der anderen Seite wieder reinhole, dadurch, dass ich mir jetzt nicht mal einfach kekse oder eis oder sonst für Süßkram zwischendrin holen kann oder auch mal Fertigzeug von der Pizzaria oder sonstwo. Ich muss jetzt eben mehr selber kochen. Ist ja auch nichts schlechtes. Und mehr Gemüse schadet mir sicher auch nicht ;-)

Achja, nochmal zum iGg4 Test. Auf folgendem Link beschreibt eine Frau, wie es ihr damit geht, ein Foto vom Test ist auch eingestellt

[[http://ein-jahr-ohne.paulinepauline.de/beitrag/7-Mein-Testergebnis-Lebensmittelunvertraeglichkeit.html#c52]]

Msiss_xT


Ohh da kann ich ein Liedchen davon singen... Meine Mutter hat nie recht fettig gekocht, und wenns mal Schnitzel gab wurde die ordentlich mit Küchenpapier abgedrückt, weil sie es nicht vertragen hat. Sie hatte nämlich vor ein paar Jahren eine Gallenkolik und haben ihr dann Gallensteine und Galle entfnert.

Bei mir ists nun so, wenn ich richtig fettig esse irgendwo (komischerweise bei Mc Doof nicht!), dann krieg ich auch Magenkrämpfe und meistens Durchfall. Ganz schlimm wars beim Mongolen und Chinesen, da hab ich danach schon Stunden auf dem WC verbracht und dachte, ich werd nicht mehr.

Ist aber nicht immer so! Aber meistens muss ich halt bei fritierten Sachen und fettigen Saucen total aufpassen. An schlechten Tagen reichts aber auch schon, wenn etwas nur in ein wenig Olivenöl rausgebraten wird. Mir sticht dann oft der ganze Bauch bis in den Rücken hinauf. Meine Mum sagt, das ist die Galle und sie wünscht mir niemals, dass eine Gallenkolik kriege weil die tut echt sauweh.

Mein Vater hat übrigens eine Fruchtzuckerintoleranz und wenn er Obst isst oder zB Nudeln mit irgendeiner Sauce dann gehts ihm auch schlecht.

Toll, was ich so von meinen Eltern vererbt bekommen hab ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH