» »

Durchfall ohne wirklichen Grund

NUiboxrK hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,ich habe in letzter Zeit öfters Durchfall,aber ich weiss nicht aus welchem Grund.Ich habe weder meine Ess- noch Trinkgewohnheiten verändert oder auch sonst eigentlich nichts.Ich fühl mich auch nicht krank oder so,alles ist wie immer eigentlich.Ausser dass ich halt jetzt öfters Durchfall habe.Weiss vielleicht jemand woran das liegen könnte?Vielen Dank schon mal :)

Lg Robin

Antworten
L5ucas-"Kanxe


Hab das gleiche Problem. Hast du dazu noch ein leichtes jucken am After?

N4iborxK


Nein,das hab ich nicht.Fühlt sich alles an wie sonst auch immer und tut auch nichts weh.

Lg Robin

C^afirxa


Hallo NiborK,

Auch ich hatte täglich unter Bauchkrämpfen und Durchfällen zu leiden.

Ärztliche Untersuchungen führten zu keiner eindeutigen Diagnosen.

Auch Medikamente gegen Durchfälle schlugen fehl.

Mein Leben konzentrierte sich fast nur noch auf einen Punkt: Wo ist die nächste Toilette. Selbst beim Einkaufen schweifte mein Blick nicht nur auf Angebote, sondern wo ist das Schild mit der Aufschrift Kundentoilette.

Ich hatte Angst aus dem Hause zu gehen. Aktivitäten wie z.B. Laufen im Freien, Kohlfahrten, Fahrradfahren, Straßenbahnfahrten, Zug reisen, Spazieren gehen oder Freunde zu Fuß zu besuchen war mit ständiger Angst verbunden, sodass ich vieles aufgab.

Musste ich wirklich so weiter leben?

Antwort: "Nein".

Ich habe für mich einen neuen Weg gefunden,

der mich wieder in mein altes, soziales Leben zurück geführt hat.

Wenn du magst kann ich dir mehr erzählen, per E-Mail:Cafira@gmx.de

Lieben Gruß von Cafira und hoffentlich schnelle Besserung :)^

C?a]fira


Oh, ich weiß gar nicht ob du mir überhaupt schreiben darfst, weil in den Forumsregeln ist das auffordern von persönlichen Kontakt verboten. Das habe ich leider übesehen. Bin eben noch neu hier und muss mich erst noch zurecht finden. Auch alle Forumsregeln hat man ja nicht ständig im Kopf.

Von daher entschuldige ich mich schon einmal im voraus dafür, für die E-Mail Einladung. |-o

Ich kann dir aber kurz mitteilen, dass du deine Nahrung unbedingt umstellen solltest, bei mir hat es auch gefunzt.

Ich hatte über mehrere Jahre Durchfälle und das täglich!

Aber das ist Gott sei Dank vorbei, Dank der Ernährungsumstellung :p>

NZiborxK


Danke für deine Anfrage,ich hab dir mal geschrieben :)

Lg Robin

A:marenMa Kir7scVhe


Ich vermute auch mal eine Nahrungsmittelallergie....lass doch mal 2-3 Tage Milchprodukte weg.

NGiMborK


Ok,danke,werde ich probieren.

Kann denn so eine Nahrungsmittelallergie so plötzlich auftreten,vorher hatte ich auch nie Probleme damit?

Lg

F\al3lenAn6gel4u


durchforste mal deine lebendmittel nach süßstoffen. daran liegt es auch oft.

NCibyorxK


Ja,werde ich auch mal machen,mal sehen was ich dabei finde,danke für den Tipp :)

Lg Robin

N%ibRorYK


Ich hab jetzt mal 2 Tage die Milchprodukte weggelassen,aber das hat nichts genützt leider,hab immer noch Durchfall.

Lg Robin

N`ibotrK


Hat noch jemand einen guten Rat oder so,würde mich freuen? :)

Lg Robin

NEibo>rxK


Ich hab jetzt nochmals fast ne Woche gewartet,aber das Problem ist leider immer noch da.

Hat noch jemand eine Idee,was es sein könnte?

Lg und vielen Dank schon mal :)

HXay,han ?vxeri


Ich schreib das mehr für Leute die googeln als für die Leute in diesem Thread:

Ich hatte lange Zeit (jahrelang) mit Durchfall zu kämpfen, der vielleicht 50% der Stuhlgänge ausgemacht hat.

Es war schlicht ein stressbedingter Reizdarm.

Langfristig bin ich rausgekommen, ich dem ich das Leben lockerer genommen hab und mir nicht unnötig Stress gemacht habe. Ich bin beispielsweise früher losgefahren, so dass ich nicht mit dem Fahrrad zur Schule rasen musste.

Akut geholfen hat mir Adrenalin. Wenn man noch nicht völlig abgehärtet ist, helfen Videospiele, insbesondere Gruselspiele. Gruselspiele waren für mich das Beste, ich hab wirklich gemerkt wie das Wasser aus meinem Darm in meine Blase zurückgezogen wurde.

Was auch hilft ist Masturbieren, aber das ist weniger effektiv.

Ich habe darauf geachtet, dass ich während dem Essen und eine Zeit danach (bis 1h) entspannt bin. Somit war der richtige Sympathicus aktiv und die Verdauung munter am werkeln.

Ich hoffe ich konnte jemandem helfen, ich weiss noch wie ich damals von Arzt zu Arzt bin und keine Lösung gefunden habe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH