schwarzer klebriger stuhl

17.07.09  13:12

Hallo,

ich habe seit geraumer zeit starke magenschmerzen und immer wieder einen aufgeblähten bauch. ich ließ also vor einiger zeit eine magenspieglung vornehmen. das ergebnis der biopsie war eine leichte gastritis. ich bekam medikamente die ich jetzt seit vier wochen nehme. doch bis auf die ersten paar tage hat sich mein zustand nicht verbessert.

gestern hatte ich dann bemerkt dass ich komplett schwarzen stuhl hatte. also bin ich zum arzt gegangen und da mein darm leer war konnte er nichts bestimmen gab mir jedoch sicherheitshalber eine überweisung in die notaufnahme mit. ich bin also in die notaufnahme gefahren und auch da konnte man nach einer rektalen untersuchung nichts feststellen da mein darm leer war.

heute morgen war mein stuhl pechschwarz und sah klebrig aus. jetzt bin ich mir nicht sicher weil ich nicht schon wieder zum arzt wegen eventuell nichts gehen möchte. das problem ist jetzt dass ich nicht sicher bin ob es vielleicht von keksen stammt. das klingt jetzt lächerlich aber es gibt oreo kekse und diese sind sehr dunkel. könnte es sein dass diese den stuhl komplett durchgängig schwarz färben und den stuhl klebrig aussehen lassen??

ich bin sonst nicht so panisch aber da ich schon seit monaten unter schmerzen leide bin ich nun doch etwas unsicher. ich habe sonst keinerlei lebensmittel genossen (z.b. blaubeeren) oder alkohol (z.b. wein) die den stuhl schwarz werden lassen könnte. auch nehme ich keinerlei medikamente wie eisentabletten.

wäre es richtig jetzt noch zwei weitere tage zu warten um zu sehen wie sich das ganze entwickelt oder ist es generell quatsch meine aussage auf oreo kekse zu beziehen.

es wäre schön wenn jemand mir einen rat geben könnte. ich bin leider im internet nicht wirklich fündig geworden

lg teppen

tJeLppxen

17.07.09  13:17

Causes of black colored stools (known as melena)

acidified blood

blood from higher in the digestive tract

iron supplements or foods high in iron

Pepto-Bismol or other medicines containing bismuth

black licorice

large amounts of spinach or other greens

blueberries

aspirin

other foods dark in color such as chocolate sandwich cookies (Oreos)

Ich würde ein paar Tage die Kekse nicht essen und sehen, was passiert, Blutbild normal?

a9gnexs

17.07.09  13:21

Hast Du was mit Spinat oder roten Rüben gegessen? Oder andere Lebensmittel mit viel Eisen?

Da könnts auch her sein.

lg

s4ab ine2x69

17.07.09  13:27

nein ich habe sonst keinerlei medikamente lebensmittel oder alkohol zu mir genommen die schwarzen klebrigen stuhl auslösen könnten. allerdings waren meine blutwerte in ordnung. aber ich leider weiterhin unter starken magenschmerzen.

tQeppexn

17.07.09  14:00

hat vielleicht noch jemand einen rat für mich ??? ??? ?

tsepVpen

17.07.09  14:08

Also ich würde mal ne Stuhlprobe nehmen und die beim Arzt abliefern? Ist doch das einfachste. Bei meinem Arzt brauche ich für so etwas vorher nur kurz anrufen und dann untersuchen die das da.

rBedheEadlovxe

17.07.09  16:23

Teppen, da auf Agnes's Liste diese Oreo Kekse erwähnt werden, würd ich die mal nicht essen und schauen ob der Stuhl nochmal so schwarz ist. Am besten machst du die nächsten Tage gleich in einen separaten Plastikbehälter und kannst den Stuhl dann gleich zum Arzt bringen. Da die Untersuchung nicht wegen Bakterien sondern wegen eventuellem Blut im Stuhl ist, ist es nicht so wichtig wenn der Behälter nicht in einem Labor sterilisiert wurde. Vorher mit heiss Wasser und Seife auswaschen sollte genügen.

Alternativ kannst du den Arzt um eine Darmspiegelung bitten.

Da du seit 4 Wochen Meds für die Gastritis nimmst und die sich anscheinend nicht gebessert hat, soltest du sowieso nochmal mit dem Arzt über die Behandlung sprechen. Vielleicht brauchst andere/stärkere Meds (was nimmst du?) oder du musst deine Diät anpassen - das ist sehr wichtig bei Gastritis. Kriegst du die Schmerzen bei bestimmten Nahrungsmitteln/Getränken?

Was für einen Arzt hast du? Ist er ein Gastroenterologe? Meine Erfahrung ist das Allgemeinärzte bei Gastritis nicht so gut helfen können.

Ich wünsch dir Gute Besserung! :°_

RUemu-xla

17.07.09  17:11

erstmal danke für deine antwort und die gute besserung!

ich bin bei einem allgemeinmediziner. nein, da ich eine meist strenge diät wegen meiner gastritis halte (abgesehen von dengegessen oreo keksen) kann ich mir nicht wirklich vorstellen dass es an bestimmten lebensmitteln liegt. auch getränke schließe ich aus da ich ausschließlich nur wasser trinke. zudem habe ich die schmerzen jeden tag auch ohne dass ich etwas zu essen zu mir nehme. ich wache also früh auf mit schmerzen und gehe am abend mit schmerzen ins bett. :-(

ich denke die kekse wären wohl spätestens am sonntag verdaut (letzmalig vorgestern gegessen)?! wenn es in dann immer noch so sei werde ich mich nochmal schnellstmöglich um eine koloskopie bemühen.

Ich bekomme von meinem doktor pantoprazol stada 20mg.

t`eppxen

17.07.09  17:14

Eine Gastroskopie kann eine erosive Gastritis bestätigen und damit Blut im Stuhl erkären - und ist weniger unangenehm als eine Koloskopie.

a%gnxes

17.07.09  17:21

Mein Gastroenterologe sagte, wenn ich sediert bin macht er eine Gastroskopie u. eine Koloskopie um alles auszuschließen, und dass ich nicht dann evtl. nochmal kommen müsste.

p5epxs

17.07.09  17:25

eine gastrokopie habe ich ja bereits hinter mir. aber dann werde ich wohl noch einen termin für die koloskopie machen.

t-epxpexn

17.07.09  18:11

Ja, warte mal bis Sonntag.

Und dann würd ich doch mal empfehlen einen Spezialisten zu sehen. Warum tut dein Arzt nichts wenn du seit 4 Wochen Schmerzen hast und seine Behandlung nicht anschlägt? 20mg Pantoprazol könnten u.U. zu wenig sein.

Was für Schmerzen sind das? Sind es Krämpfe? Dann könntest du mal Buscopan versuchen, ich glaube die sind rezeptfrei, entspannen die Muskulatur des Magens. Ein Wärmekissen hat mir auch immer gut geholfen wenn ich Magenschmerzen hatte.

Was bei Magengeschichten auch fast immer mit reinspielt ist Stress. Bist du in einer stressigen Situation gefangen? Schau mal wo du wie Stress mindern kannst.

Alles Gute! :°_ Und berichte mal wie es dir weiterhin geht.

R emAu-la

17.07.09  20:39

Also schwarzer Stuhl klingt immer nach Blut im Stuhl und das ist nie normal oder gut. Vor allem wenn du ständig Schmerzen hast würde ich auf eine eingehendere Untersuchung drängen.

Normalerweise färbt sich Stuhl nie ganz schwarz, egal was man ißt. Und ich esse diese Oreo Kekse auch ab und an. Und nichts zu sehen. Vor allem müßte man damit sich der Stuhl schwarz färbt mindestens eine Packung alleine essen, und selbst dann glaube ich färbt sich nichts schwarz.

Gute Besserung auf jeden Fall. Sind denn deine Eisenwerte normal?? Denn wenn nicht kann das auch auf Blutverlust im Magen-Darm-Trakt hindeuten.

M}a-uwrNice=BxLN

18.07.09  13:40

also meine situation hat sich heute nicht verändert. immer noch komplett schwarz. ich werde montag zum arzt gehen wenn es immer noch nicht besser ist.

also in einer stressigen situation bin ich nicht. ich mache eine ausbildung aber ich habe keinerlei probleme da oder schulschwierigkeiten. auch privat läuft es bei mir ganz rund.

ich habe vielleicht sechs kleine kekse von den oreos gegessen. also so weit ich das beurteilen kann scheinen meine eisenwerte ok zu sein. mein hämoglobin ert beträgt 12,9 dass scheint so ok zu sein. ich glaube der wert wäre niedriger wenn eisenmagel bestehen würde?? der Serum-Ferritin-Wert wurde anscheinend nicht bestimmt. zumindestens kann ich es auch nicht erkennen und weiß nicht ob das auch alsSerum-Ferritin-Wert bezeichnet wird.

was mir noch aufgefallen ist aber ich dachte nicht dass dies damit zusammenhängen würde. ich muss nach dem essen immer schleimig abhusten manchmal auch bei getränken. ich habe im internet gelesen dass es damit zu tun haben könnte dass säurehaltiger speisebrei zurück in die ungeschützte speiseröhre läuft. allerdings habe ich dass mit dem husten schon seit mehreren jahren und meine beschwerden treten aber erst seit einigen monaten auf. könnte da trotz allem ein zusammenhang bestehen.

zudem habe ich gelesen dass schwarzer stuhl auch durch eine gastritis ausgelöst werden können. diese aber meist nach 24 stunden wieder abklingen würden.

t~ep pen

20.07.09  17:50

Und, warst du beim Doc?

K atnhy55x81

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH