» »

Sertralin: Starke Nebenwirkungen?

jIule(xv)


oh mein gott... das tut mir echt leid was die passiert ist. so was schlimmes hab ich zum glück nicht erlebt.

bei mir fing es ganz schleichend an und das kurz nach der geburt von meinem sohn. das war im nov. 04 seit 1,5 jahren geht bei mir auch gar nichts mehr.

bei mir sind jetzt auch noch ganz viele lebensmittel intolleranzen raus gekommen die erschweren das mit der übelkeit auch immer noch.

ganz selten mal hab ich einen tag wo ich mich mal kurz raus traue um mit dem hund zu gehen, aber ich muss jeden morgen meinen kleinen in die kita bringen und das ist der absolute horror für mich. abholen kann ich ihn gar nicht, das macht dann immer meine mum für mich.

bdambDie


ja so ähnlich gehts mir auch.

ich geh nur schnell raus wenn ich minerlawasser oder was zu essen brauche.

mal ins kino gehen oder shoppen ??? unmöglich für mich.

udn dafür hass ich mein leben schon so :(

sGchnpecke1z985


@ jule

Nochmal zu den ADs:

Lenk dich von der Übelkeit ab, schau dir sinnfreie Seifenopern im Fernsehen an, spann deinen Mann zum Reden ein, wenn du reden willst.

Du hast einen Sohn? Super, dann kuschelt euch im Bett zusammen und lest Bilderbücher, macht Spiele (ich seh etwas, was du nicht siehst), Puzzles...

Wirst sehen, das hilft gegen Übelkeit!

jLuCle(v)


mir hilft das leider alles gar nicht zumal ich auch noch alleine zu hause bin. mein mann der kommt zwar gleich wieder muss dann aber auch schon wieder los zur spätschicht.

die übelkeit ist zu stark das ich mich davon ablenken kann, ich hab schon gebügelt, den haushalt gemacht, wäsche gewaschen und mit dem hund getobt. nichts hilft.

deswegen denke ich auch das die übelkeit nicht psychisch bei mir ist.

s\chndeckeG198x5


:°_

jfulef(v)


jetzt hab ich auch noch einen starken stuhldrang und das gefühl als wenn ich durchfall bekomme, ich kann mir selber aber auch kaum noch vorstellen das 12,5 mg so heftigige nebenwirkungen haben. aber erst als ich die genommen habe fing das alles an. müsste es jetzt nach 4 std. nicht mal lawie langsam besser werden? oder wie lange muss ich mich jetzt noch quälen?

was kann ich denn sonst noch machen das es so schnell wie möglich aus den körper kommt? und die blöden nebenwirkungen weg gehen?

bqamkbie


hast du vl gestern was falsches gegessen oder heute??

weil von so einer geringen dosis kann ich m ir auch nicht vorstellen das du so extreme nebenwirkungen bekommst

NGervehnbüPndexl


@ jule(v)

Das kommt nicht von der Tablette! Das kommt aus Deinem Kopf. Vielleicht versuchst Du es mal mit der Progressiven Muskelentspannung oder Atemübungen. Ist doch seltsam, dass genau die Nebenwirkung auftritt, an der Du sowieso schon leidest, findest Du nicht? Es gibt eine riesige Latte von möglichen Nebenwirkungen und ausgerechnet bei DIR kommt die Übelkeit. Das sollte Dir zu denken geben.

j>ule(Jvx)


nein ich hab nichts falsches gegessen.

ich muss da ja auch sehr genau aufpassen weil ich so viele intolleranzen habe. gestern gab es dann nur ein bischen reis mit möhrchen und zum frühstück und abendbrot knäckebrot mit bissi marmelade.

zwischendurch esse ich dann immer wenn ich appetit habe eine reiswaffel.

zum frühstück heute morgen hatte ich dann auch wieder nur knäckebrot und eine reiswaffel. also nichts was einen auf den magen schlägt. aber jetzt mag ich nicht an essen denken.

die übelkeit ist jetzt in einen richtigen brechreiz übergegangen. ich kann das auch nur ganz schwer beschreiben. zum entspannen komme ich jetzt leider nicht da mein kleiner hier rum springt.

aber wenn mir so kotzig ist mag ich auch gar nicht liegen. hab dann immer das gefühl das es noch schlimmer wird.

hab ihr noch eine idee um raus zu bekommen ob es jetzt psychisch ist oder doch von der tablette?

Nzer~venb&ündxel


Bist Du eigentlich in Therapie?

jkule(xv)


ja... ich mache jetzt sei mai eine angst und stress therapie. war auch jetzt bei einem heilpraktiker und der hat sooooo viel bei mir gefunden. 81 toxische gifte und die wurden dann angeblich alles ausgeleitet das einzige was ich bei der ganzen sache gespürt habe war das mein konto langsam immer weiter ins minus ging.

deswegen hatte ich mich jetzt auch endlich endschlossen doch noch ein AD zu nehmen denn so langsam sollte doch alles mal wieder in die richtigen bahnen kommen. ich will auch endlich mal wieder mit meinem kind raus gehen und nicht immer nur kurz zehn minuten weil ich auch mit dem hund raus muss.

ich merke jetzt ein leere gefühl im magen, das ist doch eigentlich ein gutes zeichen oder? er knurrt auch biss so als wenn ich hunger bekomme. aber der brechreiz ist nicht weg.

b'ambxie


vl beisst einfach rein und probeirst die medis mal 2 wochen. mir gings auch die ersten 2 wochen ziemlich schlecht davon. aber dann war es wieder besser. vl helfen sie dir ja danach wirklich. und man hört oft dass am anfang der medis viele nebenwirkungen auftreten

s5chne,cke19x85


ich merke jetzt ein leere gefühl im magen, das ist doch eigentlich ein gutes zeichen oder? er knurrt auch biss so als wenn ich hunger bekomme. aber der brechreiz ist nicht weg.

Versuch doch mal was gaaaanz leichtes zu essen. Vielleicht ein kleines Stückchen Brot oder ein Stückchen Schoki zu lutschen oder sonstwas. Mir gings mit der Übelkeit besser, wenn ich ein bissi was gegessen hatte. Sonst wird man körperlich auch noch unterzuckert und es geht einem noch mieser. Oder du machst dir einen Milchshake oder sonst was hochkalorisches

jTule6(v)


ich muss ehrlich gestehen das ich mit allen anderen nw´s gut umgehen könnte, hab auch eigentlich ganz große hoffnung davon endlich mal ein bischen zu zu nehmen, aber ich kann ganz schlecht bis gar nicht mit dieser übelkeit umgehen, zumindest nicht so lange ich dabei alleine mit meinem kind bin. und mein mann der muss noch zwei wochen arbeiten bis er urlaub hat. ich will aber auch nicht erst dann damit anfangen weil ich ein bischen hoffnung dann habe schon mal wieder mit raus zu gehen.

deswegen weiss ich es echt nicht ob ich das morgen noch mal wagen soll. ich wünschte ich könnte das mit der übelkeit locker sehen, aber genau da liegt ja auch mein größtes problem.

s)chnec3ke1x985


Kann nicht deine Mutter / deine beste Freundin oder sonstwer kommen und dich um dich kümmern? Ist sicher nicht so gut, wenn man alleine ist.

Was mir grade noch eingefallen ist: ADs verstärken oft in der Anfangsphase die Symptome der Krankheit (wegen derer man die ADs nimmt). Ich war z.B. voll traurig und verzweifelt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH