» »

ich vertrage keinen Alkohol mehr!

L5ilIli6x66 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Also ich habe folgendes Problem:

Seit etwa einem Monat vertrage ich Alkohol, auch in geringen Mengen, nicht. Also nicht gar nicht, aber ca eine stunde nach dem konsum wird mir übel und für mich ist der abend gelaufen. Gestern habe ich ca 1,4l Bier getrunken und heute geht es mir echt schlecht. Ich muss mich übergeben, wenn ich was trinke, kommt es nach wenigen Minuten wieder rausgeschossen. An Essen brauch ich gar nicht zu denken. Ich trinke eigentlich jede Woche, abernach dem Urlaub hatte ich keine lust mehr darauf. Vor dieser Zeit habe ich auch mal zu viel getrunken mit extremer Übelkeit und mindestens 20mal kotzen zur Strafe.

Nur für mich ist jetzt neu, dass ich auch bei relativ wenigem Alkohol schlimme Auswirkungen habe. Woran könnte das liegen?

Antworten
LNilliO66x6


gibt es sowas wie alkoholintoleranz

LWi+lli66x6


schieb ;-D ;-D

nNordseXefisxch


Meinst du nicht,das 1,4Liter Bier für eine junge Frau zuviel ist?

Kein Wunder das dir schlecht wird.

Zuviel Alkohol ist Gift für die Leber.

5nm/aOnuelxa


Wenn ich du wäre ,ich würde den Alkohol mindestens 4 Wochen weglassen , dann seh mal wie es dir danach geht . Ob vieleicht eine änderung eintritt. Viel Glück :)^

L|illix666


ja, als ich mit alkohol überhaupt angefangen habe, habe ich drei bier getrunken. es ist nur so, dass ich vorher deutlisch mehr vertragen habe und nicht solche Schwierigkeiten hatte. JA für mich ist jetzt klar, weniger trinken und auf keinen Fall jedes WE trinken. Nur bei besonderen ANlässen halt.

W/inte'rzaubxer


Ich vertrage auch keinen Alkohol.. bei mir kommt das aber davon das ich als Jugendliche nie in Discos und besoffen war.

Wenn ich mit meinem einen Cocktail trinken gehe bin ich schon lustig. ;-D

Beim Zweiten kann man mich dann vergessen.... ]:D

Liebe TE, ich kann dir nicht sagen woran das liegt.

Du verträgst ihn aber anders als ich nicht - du musst erbrechen.. naja dann lass es einfach. ;-D

C9htowclaxte


Kann ja sein, daß du nur aufbestimmte Stoffe im Bie roder Wein allergisch reagierst (Hefe, Malz,...). Bei Wein ist auch eine Histaminintololeranz möglich.

Dakommt mir grad noch ein Gedanke. Du schreibst du hast die Probleme seit einem Monat, bist du evtl. schwanger?

:p>

h-ype


vielleicht hast du weniger gegessen etc.. ist aber eigtl nicht normal das man auf einmal weniger verträgt wenn man so oft trinkt wie du..soltle eher das gegenteil eintreten^^

Luillix666


hmm. das mit dem histamin habe ich heute schon mal gelesen. Kann das mit dem Histamin zu tun haben, dass ich auf bestimmte Lebensmittel, oder Stoffe in denen, wie allergisch reagiere? Damit hab ich auch deutliche Probleme, aber das ist ein anderes Thema.

Schwanger? Ich nehme die Pille jeden Tag, bei mir wurde vor einem halben Jahr eine SD-Unterfunktion festgestellt, darum nehme ich die Tablette immer mit meinem Thyroxin, also habe ich keine Pille vergessen. Aber testenkönnte ich mich natürlich auch mal. Mir ist auch manchmal tagsüber schlecht geworden.

niowrdselefPiscxh


Wenn du die Pille wieder ausgespuckt hast als dir schlecht war,nützt sie auch nicht viel.

LtiYllix666


nene nur schlecht, ich habe mich nicht übergeben.

s-culwlixe


Seit einiger Zeit vertrage ich auch kein Alk mehr....schon bei einer halben Flasche Wein....musste ich morgens sehr oft hintereinander kotzen :-/ Ich trinke nur noch selten und dann nur wenig Alkohol....dann geht es gut...lieber abends heisse Milch..

Auch Kaffee vertrug ich nicht mehr...bekam Kreislaufprobleme...jetzt trinke ich nur noch extrem schachen Kaffee mit viel Milch...

cqorazRonx81


Verstehe nicht, wo das Problem liegt. Wenn man keinen Alkohol verträgt, sollte man einfach keinen trinken. Ist ja nicht grade so, als handle es sich um ein Grundnahrungsmittel.

nkoYrdse#efivsxch


@ corazon

das sehe ich auch so,vor allem mit Pille und Schilddrüsentabletten.

Ein klares no go *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH