» »

Kind hat Metallkugel verschluckt

M{illi~77 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Meine 9jhrige Tochter hat vor knapp 1 Woche ausversehen eine Metallkugel verschluckt (Geomag-Kugel mit 8mm Durchmesser). Habe dann gleich im Netz geschaut, ob da was passieren kann etc. Es wurde eigentlich überall gesagt, dass die Kugel in der Regel von alleine ihren Ausgang findet - wie alles, das man schluckt. Man solle halt immer nachschauen, ob die Kugel im Klo gelandet ist.

Nun ist es so, dass die Kugel bis heute noch nicht wieder aufgetaucht ist. Ist allerdings auch möglich, dass wir es nicht bemerkt haben, da meine Tochter 1 Tag/Nacht bei der Oma war und dort der Stuhl direkt ins Wasser bzw. ins Abflussrohr plumpst. Da kann man dann nicht nachschauen (die Oma war aber informiert).

Bisher hat meine Tochter keine Beschwerden. Sollten wir dennoch mal zum Arzt gehen? Nicht dass sich die Kugel dann irgendwann in ihrem Körper festsetzt. Oder soll ich ohne Beschwerden einfach mal davon ausgehen, dass die Kugel bereits draußen ist? Wie lange kann das denn dauern? Sind jetzt 6 Tage ...

Antworten
pyepxs


Die Kugel hat sich sicher schon unbemerkt in der Toilette verabschiedet. Wenn sie keine Schmerzen hat und es ihr gut geht, düfte das sicher schon erledigt sein. 8 mm sind ja nicht so groß, die kann man schon mal übersehen. ;-)

Wie oft hat deine Tochter Stuhlgang? Bei normaler Verdauung dürfte sie sie spätestens nach 2 Tagen ausgeschieden haben.

A8melyx79


ich glaube, solche Gegenstände sollten innerhalb 10 tage wieder ans Tageslicht kommen. Also habt ihr ja noch 4 Tage Zeit. Wenn sie bis dahin nicht da ist, würd ich trotzdem sicherheitshalber beim Arzt vorbeischauen...auch wenn eigentlich bei so einer Kugel nix passieren kann, denn sie ist ja rund und war recht klein.

RXemux-la


Im Zweifelsfall und zur Beruhigung würde ein simples Röntgenbild genügen.

A/urel[ius


Also ich hatte mal eine Glasmurmel verschluckt (weiß aber nicht mehr wie alt ich damals war, denke so ca. 5 Jahre), wurde geröngt und auf dem Röntgenbild sah man die Murmel als schwarzen Punkt. Nach ein paar Tagen kam sie wieder raus.

Denke mal nach 6 Tagen ist die schon lange wieder draußen und keiner hats gemerkt.

Notfalls wie Remu-la schreibt einfach ein Röntgenbild anfertigen lassen.

AvuHrelixus


Wobei meine Glasmurmel einen Durchmesser von ca. 15mm hatte.

B#lueObella


Hi, mein Sohn hatte auch so eine Kugel (von dem Magnetspiel) verschluckt als er 7 oder 8 war. Er hat sie immer im Gesicht bei TV herumgerollt und plötlzich ist sie im Mund gelandet. Er hat sich erschrocken und sie runterschluckt. Ich bin sofot ins KKH, da hat man aber auch nur gesagt. Abwarten, bis sie rauskommt. nach ca. 5 Tagen, war sie wieder da! Die sagten im KKH, sollte man nichts sehen ob sie wieder rausgekommen ist, sollte man zum Arzt kurz röntgen lassen, damit sie nicht im Magen- bzw. Darmbereich hängengeblieben ist oder sich verkapselt hat. Zur Kontrolle würde ich gehen, aber es kann auch sein, sie sit schon im Kanal! :)*

N!iborxK


Ich hab auch schon mal so eine ähnliche Kugel veschluckt,aber da sollte wirklich nichts passieren,sie ist ja recht klein,hat keine scharfen Kanten,also musst du deswegen nicht zum Arzt mit deiner Tochter.Musste ich auch nicht.

Ich würde sagen,als sie bei der Oma auf dem Klo war,kam die Kugel wohl raus und sonst wartest du einfach noch ein wenig.Normalerweise kommt die recht schnell mit raus,bei mir nach 2 Tagen schon und man sieht die ja auch nicht immer gleich sofort.Wenn sie keine Schmerzen hat,dann ist der Arztbesuch nicht wirklich nötig.

Hoffen wir mal,es bleibt alles so wie es ist,in Zukunft wird sie bestimmt nichts mehr verschlucken,das nicht dazu gedacht ist :D

LG Robin :)

M3il~lix77


Okay, danke für die vielen Antworten!

Meine Tochter hat "leider" in den letzten Tagen ziemlich häufig Stuhlgang gehabt, so dass ich schon einige Male im Klo rumgestochert habe *würg*

Ich werde noch 1 - 2 Tage durchgucken. Ansonsten muss ich eh nächste Woche zum Kinderarzt, um ein Rezept abzuholen. Da kann ich ja auch kurz fragen.

Habe ein bissel Horrorvorstellungen, was passiert, wenn die Kugel unbemerkt irgendwo im Körper bleibt (allerdings weniger gesundheitliche).

Man stelle sich vor, wir fliegen in den Urlaub und am Flughafen entdecken sie eine Metallkugel in meinem Kind ;-D

Oder kennt jemand die Dr.-House-Folge, wo House einer Leiche eine Kugel in den Kopf schießt, um anschießend zu testen, was passiert, wenn man einen Menschen mit magnetischen Kugeln im Körper im MRT untersucht? Das war kein schöner Anblick ]:D

Na wollen wir mal hoffen, dass die Kugel bereits draußen ist.

AJmelxy79


Also Abführmittel würd ich ihr blindlinks nicht geben. Ich würde auch denken, dass die Kugel längst raus ist. Aber ich würde an deiner Stelle wirklich - wenn du eh beim KIA bist- da mal nachfragen. Besser ist besser und die haben auch mehr Ahnung als wir hier.

cDaithOlinn


Milli,

meine Tochter hat mit 1 1/2 zwei Muenzen verschluckt (ein und 5 cent) und das hat fast 14 Tage gedauert, bis die wieder da waren... noch wuerde ich mir also weniger Gedanken machen, wenn sie in noch einer Woche dann nicht da ist, kann man ja mal nachsehen, ob sie wirklich noch drin ist, aber mit irgendwelchen "Mittelchen" waere ich vorsichtig. Das kommt mit Sicherheit wieder raus, ein urspruengliches Roentgen habt ihr nicht machen lassen? Wir haben das damals gemacht, weil so ein 5cent Stueck schon recht gross ist und haette in der Speiseroehre feststecken koennen (mit 1.5Jahren ist das noch nicht so besonders weit ;-)), aber uns wurde gesagt, wenn es im Magen ist, keine Angst, das kommt IMMER wieder raus... und so war es auch, nur etwas angelaufen... ]:D

Caithlinn :-)

ABndUy106x0471


mal ein tip am rande,grade die kugeln der magnetspiele werden anscheinend gerne verschluck.

nee röntgenaufnahme kann man sich da aber sparen ein simpler leitungssucher/metalldetector tuts auch.

spart man sich das suchen in der kloschüssel.klappt garantiert(musste es schon zweimal anwenden)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH