» »

Unvollständiger Stuhlgang

S-mackS?mashx86 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit etwa 2 Jahren ein Problem mit meinem Stuhlgang, das mir ziemlich peinlich ist. Ich habe zwar regelmäßig Stuhlgang (täglich), allerdings ist sehr sehr weich. Das führt dazu, dass ich das Gefühl habe es kommt nicht alles heraus. Es ist als würde ich mittendrin den Schließmuskel verschließen, den Kot "abzwacken" und dann bleibt der Rest eben drin. Der Druck fehlt.

Daraus resultiert auch eine nicht ganz so einfache Po-Hygiene und das viele Abwischen führt wiederrum zu einem Wunden after.

All das belastet mich mittlerweile ziemlich. Mein Arzt hat mich auf die gängigsten Unverträglichkeiten, und kürzlich auch auf LI-Intol. getestet. Alles negativ!

ich wär dankbar für jeden Tipp, jede mögliche Diagnose o.Ä.

PS: Ich bin männlich, 23 Jahre jung, sportlich und ernähre mich gesund und ausgewogen.

freundlichste Grüße, SmackSmash :-x

Antworten
M a:yxana


Mir hat mal Aloe D12 gut geholfen. Nach einer Fisteloperation dauerte es lange, bis es sich reguliert hat. Ich hatte auch immer das Gefühl, es bleibt etwas zurück.

Aloe D12 (DHU) gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Ich habe 3 x 5 Globuli (Kügelchen) eingenommen. Vielleicht 2 Monate lang, da war alles wieder "normal".

S5mackwSmash8x6


Danke für die schnelle Antwort!

Ich finde spontan jetzt kaum Infos zu Aloe D12. Ich werd mich weiter informieren.

Ich habe schon die verschiedensten Dinge ausprobiert. Reduktion der Magensäure, Gemüse futtern bis zum Umfallen, weitere Ernährungsumstellungen, Heilerde, Darmsanierungen, Activia Joghurte und so ziemlich jedes Hausmütterschenrezept das mir einfällt :-)

Geholfen hat es alles nichts.

RpezmVu-la


Gemüse futtern bis zum Umfallen

Vielleicht stattdessen mal eine proteinreiche Ernährung ausprobieren. Viel Eier und mageres Fleisch, das macht den Kot fester.

S]m)ackTSamas&h86


Also ihr meint, ich soll mal jede Möglichkeit der Einseitigkeit ausprobieren? Das ist doch auch keine Dauerlösung. Seid ihr sicher, dass es ein Ernährungsproblem sein müsste?

Danke und grüße,

SmackSmash

A%ngi8x5


Also da muss ich Remu-la zustimmen,dasselbe würde ich dir auch raten.Dieses Zeug von Activia,Gemüse und so machen den Stuhl extrem weich.Ich hatte auch mal das Problem,dass ich immer dünnen Stuhl hatte.Fast wie Durchfall.Mein Arzt gab mir dann auch den Rat,mich proteinreich zu ernähren.Es hat geklappt.Und das heißt ja auch nicht gleich,dass du nur Eier und Fleisch essen sollst...

S]mRackSmacsh986


Okay, das werde ich mal probieren: Proteinreich essen.

Was gehört denn so dazu?

A9ntopn Sommxer


Hallo Smacksmash,

wenn Du mich per PN um eine PN bittest, schreibe ich Dir eine Lösung Deines Problems.

Gruß

Toni :)z

h;yp3e


kleiner tipp gegen wundsein:feuchtes toilettenpapier :)^

Ruejmu-la


Seid ihr sicher, dass es ein Ernährungsproblem sein müsste?

Nein. Alles ohne Gewähr hier! Aber ausprobieren wird dir nicht schaden. Ein paar Wochen viel Eier, mageres Fleisch (aber nicht zuviel Wurst, zu fettig!), Fisch etc. Wenn das absolut keine Änderung bringt musst du vielleicht nochmal zum Arzt.

Hat der eigentlich eine Stuhlprobe getestet?

s|onnesGonnxe


@ Smack

Hat Dein Arzt mit Dir mal über eine mögliche Darmpilz Infektion gesprochen? So einen Pilz kann man haben, weil man mal Antibiotika einnehmen musste und man merkt es lange nicht. Gegen diese Darmpilze kann man was tun. Das findet man raus, wenn man eine Stuhlprobe abgibt.

Und was komisch klingt, aber auch sein kann, dass Du mittlerweile so auf dieses Problem fixiert bist, dass Du Deinen Schliessmuskel verkrampfst und anders steuerst als unter normalen Umständen.

SvmacFkSmxash86


Nein, soweit bin ich mit dem Doc noch nicht. Denke aber das kommt wenn ich Zeit dafür habe. Psychischer Natur denke ich nicht dass es ist. Denn heute z.B. war es wunderbar auf dem Klo. Ein Gefühl wie selten: Gehen - geschäft machen - fertig. Dann ist der Stuhl auch angenehm fest.

Wenn das Problem auftritt, dann ist der stuhl auch nicht nur weich sondern ... ich kann es nicht beschreiben. Es kommt einfach nicht komplett und bleibt auf halber strecke stehen. Dadurch muss ich mir viel zu oft den hinter abwischen, bis es sauber wird.

g,erlNindxe65


hast du das gefühl der inkompletten entleerung, du stehst vom klo auf und könntest schon wieder?

bist du männlich oder weiblich wenn ich mal fragen darf komme mit den farben hier immer noch nicht klar...

ist ne wichtige frage jetzt, kein scherz

bei frauen weißt das auf eine funktionsstörung hin, die leicht in einer untersuchung festgestellt werden kann, gibt es ganz selten auch bei männern...

SqmackSxmash86


Ich bin männlich. Ich habe nicht das Problem, dass ich dann gleich wieder muss. Ich habe das problem, dass mitten drin, noch bevor es raus ist, einfach der druck verschwindet. Somit muss ich mit meinem Schließmuskel das Geschäft abzwacken weil es nicht mehr weiter geht. Die Sache ist dann beim Abputzen sehr unsauber. Früher ging ich gern aufs Klo, es war ein entspanntes Gefühl. Heute grauts mir davor, weil ich mich dadurch unsauber und ekelhaft fühle :-/

SKmaKck}Smash8x6


Hat denn jemand Tipps für mich, wie ich meinen Stuhl fester bekommen kann?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH