» »

Entzündung der Wunde nach Gallen- OP?

g$e~raldkinxe89 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bin mir nicht sicher, ob die Frage schon gestellt wurde, ich hab sie nicht gefunden?

Ich (20) bin vor einer Woche wegen einer Gallenblasenentzündung operiert worden (mit 4 kl. Einschnitten)- der am Bauchnabel ist etwas grösser- und macht jetzt Probleme.

Ich sollte erst am Freitag die Fäden ziehen lassen, aber die Wunde am Bauchnabel tut seit gestern wieder weh, und als ich vorher das Pflaster gewechselt hab, habe ich gesehen, dass sie entzündet ist. Nicht tragisch, aber sie ist warm/heiss, rot und eitert :-/ und tut weh.

Ich will nicht zum Arzt wenns nicht nötig ist,vor allem jetzt (ist ja WE).. Kann mir jemand sagen, auf was ich achten muss- oder was ich am besten tun soll? Will am Montag wieder arbeiten gehen.. bis dann muss ich wieder fit sein..

Danke schon mal fürs lesen,

Geraldine

Antworten
Zgwactkx44


Ich würde an Deiner Stelle sofort in die Ambulanz des KH gehen, in dem Du operiert worden bist. Mit eiternden OP-Wunden ist nicht zu spaßen!

Rdemux-la


Es ist besser wenn du zum Arzt gehst. Die Infektion könnte sonst tiefer wandern, da du ja sozusagen dort ein Loch im Bauch hast, und irgendwann gefährlich werden. Der Arzt wird eventuell die Fäden schon ziehen, da das manchmal schon hilft, die Wunde reinigen und ggf. musst du noch ein Antibiotika nehmen.

m*ittagBsbl uxme


Geh lieber zum Arzt, am besten in die Klinik wo Du operiert worden bist ! Mit so einer Wunde ist nicht zu Spaßen . Habe selbst es im Juli die Gallenblase entfernt bekommen . Und vor allen nicht mit der Wunde ins Wasser (Baden verboten! )

.

pYepxs


bin vor einer Woche wegen einer Gallenblasenentzündung operiert worden (mit 4 kl. Einschnitten)- der am Bauchnabel ist etwas grösser- und macht jetzt Probleme. ist warm/heiss, rot und eitert :-/ und tut weh.

Sind die Fäden noch drin?

Kann mir jemand sagen, auf was ich achten muss- oder was ich am besten tun soll?

Auf jeden Fall den Nabel mit einer Desinfektionslösung z.B. Betaisodona reinigen und Fieber messen.

Falls es nicht besser wird oder sogar Fieber dazu kommt, sofort zum Arzt gehen.

jOessiLlexin


hallo

ich bin 23

habe das gleich problem auch mit dem 4 schnittesystem gehabt bzw habe es noch denn ich bin zum artz wieder hingegangen und die haben die wunde wieder auf gemacht damit das eiter raus laufen kann.

nu ja die op war am 13.6.09 es ist nun schon fast ein jahr rum und habe immer noch das loch im bauch es muss täglich verbunden werden und 3 mal in der woche bekomme ich sogar deswegen einen pflegedienst geschickt.seid der op habe ich 40 kg zu genommen da ich mich vor schmerzen net bewegen konnte/kann mittlerweile geht es etwas aber es ist immer noch schmerz haft.

jetzt kommt meine frage dazu was kann man dagegen machen ausser sich täglichverbinden lassen??

ich war schon bei 9 verschiedene ärtze und habe die gefragt was man da machen kann und alle sagten nur 1 entweder wieder unters messer auf schneiden sauber machen zu nähen aber auch alle sagten das es 99,99% wieder von vorne lost geht :°(

ich würde gerne wieder arbeiten gehen und machen was ich vorher alles machen konnte

drumm frage ich euch habt ihr eventuell das selbe durch gemacht und wenn ja wie und wo und was habt ihr dagegen gemacht oder auch wenn ihr nicht das selbe habt, habt ihr eventuell paar tipps für mich??

und wenn ich schon mal dabei bin meiner mutter wurde im januar06 die gallenblase entfernt da sie platzte musste sie mit einem langen schnitt operiert werden und bei ihr ist es soweit auch ganz gut zu geheilot nur se hat jetzt noch eine tachse(loch) und ist deswegen nervlich fertig!!

bitte helft mir wenn ihr könnt

lg jessi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH