» »

Verstopfung? Tagelang nicht-können.

MPyLife.Uncuxt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

komisches Thema...:D

ich habe früher, bis vor 1-2 Jahren immer über Tage nicht auf Toilette gehen können. Also alle 4 Tage war ich dann ein Mal. Das war auch in Ordnung, ich hatte keine Probleme.

Das hatte sich dann eigentlich ziemlich geregelt, es kam immer mal wieder vor, dass ich mal tagelang nicht war, aber das war eher selten.

Seit 2-3 Monaten ca. ist es nun so, dass ich tagelang nicht kann, dann habe ich 3-4 Gänge auf 1-2 Tage verteilt, währenddessen geht es mir auch nicht soo gut (etwas übel bis hin zu kotzübel, Kreislauf), der Stuhl ist teils etwas weicher und heller als normal. Dann geht es wieder ein paar Wochen normal, bis es dann wieder zum tagelangen Nicht-Gehen und anschließendem häufigen Stuhlgang innerhalb von 2 Tagen kommt.

Was ist das? Ich denke, bei Verstopfung hat man auch Schmerzen, oder? Ich habe nur häufig Blähungen, das hatte ich schon immer. Da hilft Imogas aber recht gut.

Wie kommt's, dass sich wohl tagelang alles im Darm ansammelt und dann alles auf einmal innerhalb von 1-2 Tagen kommt?

Kennt das wer? Wie kann man da abhelfen?

Meine Mutter leidet auch an häufigen Blähungen und nicht-auf-Toilette-können.

Antworten
rXegisNtrieyrterS6enf


Was ist das?

Es kann so einiges sein. Ich würd das nach möglichkeit mal beim Arzt abklären lassen, aber wenn Du was zum lesen möchtest, vielleicht findest Du die Symptome bzw Antworten auf Deine Fragen auch hier: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Obstipation]]

Was mir sonst noch einfiele: Fällt das Auftreten dieser seltsamen Störung mit der Wiedereinnahme der Pille zusammen, oder war das vorher schon? Kannst Du sonst irgendeinen Zusammenhang mit dem Zyklus feststellen? Da "MagenDarmStörungen" als Nebenwirkungen der Pille immer angegeben sind, würd ich, wenns zeitlich hinkäme, da nicht ausschließen, daß da eben ein Zusammenhang besteht. Alles Gute auf jeden Fall!@:)

M`yLi?feUnIcxut


an die Pille hatte ich auch schon gedacht,...könnte ein Zusammenhang sein. Ich hatte vor 2 Monaten nochmal kurzzeitig die Pille genommen, allerdings ist das erste Mal mit dem Stuhlgang VORHER schon aufgetreten - deswegen hatte ich das wieder verworfen.

Auf den Zyklus kann ich das schlecht beziehen im Moment, eben weil durch die kurzzeitige Pilleneinnahme alles wieder durcheinander war.

@:) Danke

r?egistpriertCerSqexnf


deswegen hatte ich das wieder verworfen.

Ja, dann würde ich das auch. in die Vergangenheit wirken kann selbst die Pille nicht... ;-D Nimmst Du sie jetzt noch? Sorry wenn ich so neugierig bin, aber aus Deiner Kurve geht das nicht so ganz hervor.... o:) :=o

Ich würd mich an Deiner Stelle einfach mal zum Hausarzt begeben und die Lage schildern. Das ist denk ich sinnvoller als weiter aus der Ferne irgendwas zu spekulieren. :)z Nochmal alles Gute!

MTyLifevUncut


Nein jetzt nehm ich sie nicht mehr, Teufelszeug. Hatte sie ja wirklich NUR genommen, weil ich mich nicht mehr im Spiegel betrachten konnte (die Pickel!). Und als dann die Verdauungsbeschwerden wieder und wieder auftraten wollte ich sie nicht mehr schlucken, nur noch mehr Zeug, was stören kann. Und die brauch ich dank BPO jetzt ja auch nicht mehr ]:D

Ja, hast recht. Wird wohl das beste sein, hab nur Angst, dass der mich zu ner Darmspiegelung schickt. Die würd ich nicht machen. Aber ich denke er würde erst andere Untersuchungen machen. Oder?

rfegisturierter~Senxf


Teufelszeug.

]:D ;-D

Und die brauch ich dank BPO jetzt ja auch nicht mehr

Fein, bei Dir wirkt es also auch so gut? Ich bin immer noch ungläubig, wenn ich über mein Gesicht fahre, und da sind keine Hübbel, Knubbel, Knoten und Beulen mehr, sondern einfach nur glatte Haut und nix tut weh... x:) Klar, jetzt in der Hochlage sind mir an den Stellen wo ich nicht schmiere (Haaransatz; um die Ohren), ein paar Mitesser gewachsen, die hätt ich früher nie wahrgenommen... ;-D

Aber ich denke er würde erst andere Untersuchungen machen.

Ja, erstmal "normale" Anamnese, also Gespräch und ggf abtasten. Darmspiegelung ist eigentlich das letzte was gemacht wird, wenn sich sonst nix finden läßt. Und WENN, ist einmal Darmspiegelung besser als ewig mit so komischem Zeug zu leben, auch wenn das wirklich nichts ist, was man gerne freiwillig und häufiger machen müßte. Aber man überlebts auch. ;-)

M!yLi}fe4Uoncuxt


Ich bin immer noch ungläubig, wenn ich über mein Gesicht fahre, und da sind keine Hübbel, Knubbel, Knoten und Beulen mehr

Ich fahre mir auch immer wieder über die Stirn, die ist glatt wie ein Babypopo...mein Freund muss auch immer dran glauben "Fühl mal, Schatz..los, fühl!!":D

Ahjo, ich hab eben nochmal ein wenig recherchiert und reflektiert und bin mal drauf gekommen, dass meine Lebensweise nicht wirklich top ist...:D Unregelmäßiges Essen, wenig Trinken, wenig Bewegung momentan - und das fördert natürlich nicht grad eine gute Verdauung...

r:egistrlier.terSxenf


mein Freund muss auch immer dran glauben

;-D ;-D ;-D Aber es ist schon erstaunlich... Man merkt erst jetzt, wie schlecht die Haut gewesen sein muß :-o. Ich für mich fand nie, daß es großartig schlimm aussieht, aber allein das fühlen ist schon was ganz anderes...

dass meine Lebensweise nicht wirklich top ist

8-) Wenn ich ehrlich sein darf, sowas hab ich vermutet, aber es schien mir zu naheliegend als daß Du da nicht schon selbst drauf gekommen wärest.... 8-) Sorry. DAmit hast Du jetzt auf jeden Fall schonmal einen Ansatz was Du tun kannst, und wenn sichs in den nächsten Wochen nicht bessern sollte, kannst Du immernoch organische Ursachen abklären lassen. :)*

MpyLiJfexUncut


Was du nicht alles weißt!:D

Nein, ehrlich, du kannst ja echt in aaaalllen Fäden von mir weiterhelfen, das ist toll :)^ @:) also vielen DAnk nochmal!:)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH