» »

Angst und Panikattacken

Soen?sitnivxe


Hallo bellouomo,

danke für deinen Beitrag.

Ja,das stimmt schon,man fühlt sich dann nicht mehr so allein gelassen mit dem Problem.Aber gebessert hat es sich dadurch leider auch nicht.

Darf ich fragen wie sich das bei dir äußert?

Da gebe ich dir Recht,leider ist das immer mein Fehler,ich verkriche mich nur noch zu Hause.Ausser halt zum Einkaufen mal oder zu meiner Mutter mit meinem Mann,aber sonst nee,alleine jedenfalls nicht.

Hm ablenken versuche ich immer so gut es geht,ich Lese sehr viel.Aber Kakao trinken ist nichts für mich,danke :-) Sicherheit,hm da weiss ich momentan nichts.

Einen Hund fände ich toll,aber den dürfen wir nicht hier halten :-(

Deswegen versuche ich auch Tabletten zu meiden,auch wenn es einigen Hilft,ich möchte so lange es geht ohne auskommen,aber ich denke,es wird nicht mehr lange dauern,bis ich welche bekomme,da es sich bei mir nicht bessert.

lg Sensitive

MmiyfaOxto


Hallo Sensitive

Kenne deine Panik und würde auch bei jedem Anfall am liebsten einen neuen Thread eröffnen :(

Jetzt gerade war es bei mir auch wieder so weit, jetzt geht es wieder. Mir ist auch noch übel und in so einer Situation hilft es meistens schon sich alles einfach nur vom Leib zu schreiben.

Wegen was hast du denn Panik&Angst? Gibt es einen bestimmten Grund? Du kannst mir auch gerne mal eine PN schreiben wenn du dich alleine fühlst, bin oft vor dem Computer (viel zu oft ;-) )

LG

Miya

S0ensitiFve


Hallo MiyaOto,

Danke für deine Antwort.Ja genau so geht es mir auch,würde am Liebsten Hundert öffnen :-)

Ja momentan ist mir leider auch irgendwie Übel :-( Da stimme ich zu,mir Hilft es immer sehr gut,wenn ich dann alles aufschreibe hier,und hier dann nette Leute treffe,die mir dann Antworten :-) Danke nochmal.

Ja,gute Frage,das hat sich bei mir Gesteigert.Ich hab vieles durch gemacht in meinem Leben,steht in meinem Beitrag hier "Ich kann nicht mehr"

Und mit den Jahren,kam dann die Panik und die Angst,es ist Furchtbar,fühle mich überhaupt nicht mehr in der Lage mein Leben zu meistern.

Oh ja,das kenne ich,ich sitze auch viel zu oft vor dem PC. Können wir gerne machen,danke.

Lieben Gruß Sensitive

M2iy%aOtxo


Hey Sensitive

Mein Internet hat leider die letzen Tage versagt und ich konnte nicht Online kommen :-/ Aber jetzt ist alles wieder im grünen Bereich.

Ich hab mir deinen anderen Beitrag durch gelesen, und auch wenn manche Sachen unterschiedlich sind. Ich weiss genau wie du dich fühlst, und was so eine doofe Angst alles mit sich bringt.

Ich kann dir auch keine Ratschläge geben da ich es selber nicht besser weiss. Ich habe ende Oktober meine erste Sitzung bei Thera. Ich hoffe das hilft mir, bis dahin muss ich selber versuchen damit fertig zu werden und der Angst ins Auge zu sehen.

Du hast einen Mann nicht wahr? Ich kann verstehen wenn du ihn nicht damit belästigen willst, aber er hat dir doch geschworen "in guten wie in schlechten Zeiten" oder? ;-) Also rede mit ihm. Reden ist das einzige was wirklich hilft, besonders wenn man gerade eine Attake hat.

Ich wohne noch bei meinen Eltern, bin jetzt 20 Jahre alt. Ich habe mir angewöhnt es meiner Mama anzuvertrauen, nun unterstützt sie mich und lenkt mich ab wenn ich eine Attake habe, obwohl ich eigentlich lieber alleine bin in solchen Momenten, aber siehe da. Es geht vorbei und passiert nichts.

Ich sag immer wieder zu mir selbst: "Es geht gleich besser, lauf nicht davon"

Denn egal wo ich bin, ob weiter weg oder nah an meinem Zuhause, ich steige sofort ins Auto und fahre Heim. Hier ist der einzige Ort an dem ich mich sicher fühle :(

Aber eigentlich habe ich einen starken Willen, und ich frage mich immer wieso diese blöde Angst denkt sie kann es mit mir machen. ;-) Nene, mit mir nicht.

Schrei deine Angst an, wenn du an dem Punkt bist, wo du wütend bist auf sie. Ist es leichter sie zu besiegen. Ich bin auch noch auf dem Weg dahin, in den Momenten wo es mir gut geht hab ich dann auch leicht reden. Kommt eine Panik sieht es wieder ganz anders aus. Aber man brauch ja auch viel Geduld und muss mit Kleinigkeiten anfangen, es haben ja auch andere geschafft, wieso wir nicht? :)

Sxens5itixve


Hallo habe dir ja schon in der PN geantwortet :-)

Aber da hast du vollkommen recht.Es ist nicht alles leicht leider :-( Aber irgendwann schafft man das.

da wünsche ich dir viel erfolg an deinem termin beim therapeuten :-)

bis bald :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH