» »

was ist Dolichosigma

s"mir^nofUf hat die Diskussion gestartet


ich habe seit mehreren Jahren starke Bauchschmerzen, nach mehreren missglückten Koloskopien wurde nun ein CT vom Bauch gemacht, wonach die oben genannte Diagnose gestellt wurde,

hat jemand schon mal davon gehört und kann mir vielleicht jemand einen Arzt empfehlen der sich damit auskennt

Antworten
MJadGe2x3


Das Dolichokolon oder Dolichosigma oder Sigma elongatum ist eine angeborene Anomalie, bei der die bereits kongential stark verlängerte Sigmaschlinge persistiert. Dies führt zu einer verlängerten Verweildauer des Stuhls in dem elogierten Darmabschnitt und damit zu einer stärkeren Eindickung des Darminhalts. Zusätzliche Abknickungen oder Torsionen können intermittierend zu volvolusähnlichen kolikartigen Schmerzattacken führen. Sehr häufig leiden die Patienten unter unterschiedlich starken Obstipationen, das soweit gehen kann, dass sie nur noch zwei bis drei Stuhlentleerungen pro Monat haben. Abhilfe kann nur dadurch geschaffen werden, wenn der entsprechende Darmabschnitt operativ verkürzt wird. In leichteren Fällen können auch Abführmittel die den Stuhl weich halten wie z.B. Lactulose oder Macrogol, zu einer besseren und regelmässigeren Darmentleerung beitragen.

Quelle: Wikipedia

(www.gidf.de) :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH