» »

Galle weg und trotzdem Sodbrennen

h"ensxa65 hat die Diskussion gestartet


Hab mal eine Frage , ist es normal das man nach einer Galle OP trotzdem Sodbrennen bekommt.

Meine Frau hat vor 5 Wochen die Galle entfernt bekommen, und trptzdem hat sie zwischen durch Sodbrennen ist das normal?

Gruß *:)

Henry

Antworten
pPepxs


Sodbrennen kommt nicht von der Galle.

Ursachen von Sodbrennen und Magenbeschwerden

In vielen Fällen gibt es keine bekannten Ursachen für die Neigung zu Sodbrennen, jedoch kann einer der folgenden Gründe oft ausschlaggebend sein.

* Kaffee, Alkohol und Nikotin, üppige Mahlzeiten, fettes Essen, stark gewürzte und gebratene Speisen, Zitrusfrüchte, Fruchtsäfte, Zwiebeln, Schokolade und Tomaten können Beschwerden hervorrufen.

* Stress und falsche Essgewohnheiten, wie z.B. hastiges Hinunterschlingen von Speisen.

* Übergewichtige und Schwangere leiden häufiger unter Sodbrennen, da die größere Körpermasse auf den Magen drückt.

* Verstopfung, Blähungen, erhöhte Magensäureproduktion oder verzögerte Magenentleerung.

* Manche Medikamente können als Nebenwirkung den Schließmuskel zur Speiseröhre erschlaffen lassen.

* Organische Ursachen wie Erschlaffung des Schließmuskels oder eine verrutschte Magenwand.

Für Magenbeschwerden sind meistens folgende Faktoren verantwortlich:

* Alkohol, Nikotin oder fette und stark gewürzte Speisen verstärken die Säurewirkung.

* Langzeiteinnahme von Schmerzmitteln aus der Gruppe der nicht steroidalen Antiphlogistika. Sie hemmen die Bildung der schützenden Prostaglandine.

* Bei Magengeschwüren ist fast immer das Bakterium Helicobacter pylori zu finden.

Quelle [[http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Refluxkrankheit/Therapie/Hilfe-bei-Sodbrennen-und-saurem-488.html]]

Wenn ständig Sobrennen vorhanden ist, sollte mal eine Magenspiegelung gemacht werden.

Welches Medikament nimmt sie dagegen?

h:enskai65


Keine, und eine Gastroskopie hat sie kurz vor ihrer OP gemacht und da war alles in Ordnu *:) ng

E/hemPaligwer NHutzer N(#`325731x)


Wieso sollte Sodbrennen mit der Galle zu tun haben? klar kann man einen Gallereflux haben, aber der macht oftmal kein Sodbrennen sondern eher Magenschmerzen.

Sie sollte zm Arzt gehen und sich PPI verschreiben lassen

PWelexus


Die Galle kann nicht operativ entfernt werden. Die Galle oder besser die Gallenflüssigkeit wird von der Leber erzeugt. Was du vielleicht meinst ist die Entfernung der Gallenblase. Die Gallenblase hat die Aufgabe Gallenflüssigkeit zu speichern. Sie dient als Reservoir und gibt verstärkt Galle bei besonders fetten Speisen ab.

Hat man keine Gallenblase mehr, dann sollte man übermäßig Fett oder Öl meiden,

Für Sodbrennen ist die Gallenblase nicht zur Verantwortung zu ziehen. :)z

LAexieTwdilighxt


Ich kann leider nichts zum eigentlichen Thema beitragen, da mir die Gallenblasen OP erst nächste Woche noch bevorsteht, allerdings hätte ich eine Frage an meinen Vorredner, wofür ich nicht extra einen komplett neuen Faden eröffnen will.

Hat man keine Gallenblase mehr, dann sollte man übermäßig Fett oder Öl meiden,

Mein Arzt hat mir gesagt, dass viele Menschen die Gallenblase entfernt bekommen, eben weil sie kein Fett essen können. Durch die Entfernung soll es den Menschen gerade wieder ermöglicht werden, fettiges und öliges zu essen.

Wäre lieb, wenn mir jemand darauf noch eine Antwort geben könnte :)

P~eleuxs


Nein, meiden muß man Fette und Öle nicht. Auch Schlagsahne kann man geniesen. Welche Menge verträglich ist muß jeder selbst bestimmen. Wenn es zuviel war merkt man an Blähungen und oder Durchfall.

LxexieT\wilfight


Okay, danke für die Info :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH