» »

Magen-Darm-Grippe, panische Angst vor Erbrechen/ Durchfall

SXyd hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

gehöre leider auch zu den Menschen, die panische Angst vor Erbrechen und Durchfall haben. Bin bisher meist halbwegs verschon geblieben, zumindest von Erbrechen, aber nun hat es meinen Lebensgefährten heute Nacht erwischt.

Ihm war gestern schon nicht so gut, aber mehr so in Richtung Erkältung.

Heute Nacht ging es dann los. Erbrechen, Durchfall im Wechsel, zeitgleich,.....ziemlich übel.

Ich hab es zunächst gar nicht mitgekommen, da wir aufgrund seines extremen Schnarchens getrennte Schlafzimmer haben.

Als ich es dann gehört habe, war mir schlagartig übel.

Hab versucht, die 2-3 Stunden bis zum Aufstehen dann noch zu schlafen....war aber nicht so prickelnd. Immer wieder Übelkeitswellen.

Heute morgen dann auf Toilette, normaler Stuhlgang, später nochmal.

Hab auch ganz gründlich die Hände gewäschen, mit einem Desinfektionstuch die Türgriffe, Wasserhahn, etc. abgewischt. Für's WC hat das Tuch nimmer gereicht...

Küsse und Umarmungen sind gestrichen, aber gestern haben wir noch ein bißchen gekuschelt.

Bin jetzt gerade im Büro, mir geht es soweit gut.....bißchen flau, hab aber auch noch nichts gegessen. Vorhin war mir sauübel, da hab ich dann MCP-Tropfen genommen.

Bißchen Bauchgrummeln hab ich auch.

Und natürlich eine RIESEN ANGST, dass ich es jetzt auch noch bekomme.

Kann ich außer den o.g. Maßnahmen sonst noch was tun, um es NICHT zu bekommen?

Vielen Dank für eure Tipps und Hilfe.

VG Syd

Antworten
tmsch?ixa


Warum hast du so wahnsinnig Angst vor Erbrechen und Durchfall? Gibts da einen Grund dafür, oder einfach so, weil es eben...ziemlich beschissen ist?

Leider kann ich dir wenig Hoffnung machen. Das wird irgendein Magen-Darm-Virus sein. Ich weiß jetzt die Inkubationszeit nicht, aber eigentlich ist die Zeit kurz vor dem Ausbrechen der Krankheit, die Zeit in der man am "ansteckensten" ist. Also schätz ich du hast dich schon angesteckt...

Wenn dein Immunsystem den Virus schon mal gehabt und erkannt hat, wird die Krankheit bei dir normal nicht ausbrechen, aber da diese Viren ständigen Mutationen unterlegen sind, glaub ich das nicht. Trotzde kann es sein, dass dein Immunsystem so stark ist, dass die Krankheit nicht zum Ausbruch kommt, dass du dich zum Beispiel nur ein zwei Tage nicht so gut fühlst, aber du dann schon alles überstanden hast.

Ich würd keine Panik schieben, das bringt meist das Gegenteil. Natürlich kannst du den Kontakt zu deinem Partner sehr reduzieren, aber die Viren sind so und so überall. Ist ja wahrscheinlich Tröpfcheninfektion...

Trotzdem! Mach dich nicht verrückt! Vl gibts ja einen Grund für diese panische Angst...

PVainoLflWove


Du musst das keinesfalls zwingend bekommen. Áchte weiterhin auf Hygiene, dass ist sehr wichtig und ernähre dich gesund.

Mal waren bei uns auch alle krank, da hatten es echt alle, meine Kinder, mein Ex-Mann und ich. Ebenso meine Familie im EG. Also meine Eltern und mein Bruder. War sehr krass. Aber es gab auch Zeiten, da waren mein Mann und die Kids erkrankt und ich hatte es nicht.

Kommt ganz auf deine Abwehrkraft auf. Ich habe auch Angst vor Herbst und Frühjahr, da dann das Virus am aktivsten ist

Ich kenne deine Angst, leide auch unter sehr ausgeprägter Emetophobie.

S5yd


Hi zusammen,

also Stuhlgang ist nach wie vor normal, aber häufiger, als sonst. (war gerade nochmal...)

Allerdings ist mir ziemlich schwindelig, hab aber noch immer nichts gegessen. :|N

Hab Schiß, dass es dann los geht. Bauchgrummeln hab ich allerdings ein bißchen. :-/

Bin aber nach wie vor im Geschäft. Wenn es so bleibt, werd ich wohl auch bleiben.

Was empfehlt ihr denn zum Essen? Hab mir vorhin eine Laugenstange gekauft, aber noch nichts gegessen.

Außer die MCP-Tropen in Wasser und n knappes Glas stilles Mineralwasser auch noch nichts getrunken.

(hinzu kommt noch, dass ich meine Tage bekomme und Bauchschmerzen auch angesagt sind......könnte also auch von da kommen......kann ich Schmerztabletten nehmen??)

Danke.

LG

P\ain8ofloxve


Syd, deine Beschwerden können auch von deiner Psyche kommen, weil du ständig auf Signale achtest, ob es losgehen könnte.

Wenn ich Angst vor dem Infekt habe, esse ich Brot, Zwieback und Bananen. Hoffe, du bleibst weiterhin stabil. :)*

tHsc!hxia


Wenn du gesund bleiben willst, dann iss mal was und trink viel! Iss halt nicht schwer verdauliche Sachen. Und Schmerztabletten sind glaub ich kein Problem. Ich denk du nimmst eh irgendeins von den gängigen, oder?

Wenn dein Körper keine Nahrung und Flüßigkeit bekommt und noch dazu unter Stress steht, dann kann das gar nicht gut sein!

C9lapra.Himmxel


syd du hast schwindel und übelkeit,w eil du nix gegessen hast- du bist vermutlich ein wenig unetrzuckert

als ex-emo kann ich deine panik verstehen, und du weißt genau wie ich, daß dir niemand einen rat geben kann, der dir wirklich hilft

versuch immer wieder mit deinem gesunden menschenverstand gegen die angst zu kämpfen.

frag dich immer wieder: was kann mir im schlimmsten fall passieren.. beantworte dir die frage so lange, bis sie dir selber lächerlich vorkommt

udn bitte iss was

n freund von uns- dessen frau hatte letztes jahr diesen hochansteckenden novo und er hat sie sogar ins krkh gefahren weils spontan so derb war- er selber hat klo geputzt hinterher und alles und sich nich angesteckt.

iss was und lenk dich ab

S&yd


Heiho,

vielen Dank für eure lieben Zuschriften. Bin ja im Geschäft, um mich abzulenken. Hab gerade mal ein bißchen an der Laugenstange geknabbert, werd gleich noch bißle essen.

Ja, ihr habt ja recht....ich hör auf jedes Anzeichen. Jeder "Pups" ist quasi das Startsignal. :-/

Und JA, hab extreme Angst vor Übelkeit und Erbrechen, sowie Durchfall. Woher es kommt, weiß ich nicht genau. Hab einige Jahre u.a. eine Verhaltenstherapie deswegen gemacht, war auch besser, aber wenn es dann so "akut" ist......

Als Kind hatte ich mal Verstopfung, da wurden mir 2 Erwachseneinläufe verpaßt, da muss ich Durchfall und Erbrechen gleichzeitig gehabt haben....ich kann mich an nichts mehr erinnern...aber vielleicht kommt es von da.

Okay, knabber gerade nebenher ein bißchen Lauge, bisher alles ruhig. Versuche weiterhin, mich mit der Arbeit abzulenken. (muss noch bis 18 Uhr arbeiten)

Trotzdem bereitet mir der Gedanke an heute Abend und vorallem HEUTE NACHT sehr viel Unbehagen....(immer dieses "und wenn's dann doch noch losgeht?")

VG

CvlarayHimxmel


kennich syd

aber s bringt ja nix, wenn man sich wegen ungelegter eier kaputt macht

Sxyd


So, jetzt sollten wir von ins Psychologie-Forum wechseln. :-/

Weiß ich, weiß ich. Ich sollte es auf mich zukommen lassen. Wenn ich es bekommen soll, dann bekomm ich es. Da kann ich nichts dran ändern.

Aber diese GEDANKEN, die sind Horror.

Und wenn, was dann? Wie schlimm? Alles auf einmal? Oh Gott.....

Die Emo's kennen das sicherlich. :-( :(v

Und dann diese dauerhafte Analyse....mir ist voll warm....schon fast Richtung "fiebrig". (okay, hab n Tshirt und n Nicki an...draußen isses auch warm....)

DAS hatte mein Freund gestern auch.

Dann Bauchweh....kommt doch noch der Durchfall?

Hinzu kommt natürlich die Pillenpause mit Blutung, die mich auch jedes Mal "fertig" macht. Hab dann Bauchweh, Unwohlsein,.....also könnte auch alles damit zusammen hängen.

Oh man, tut mir echt leid, abnehmen könnt ihr es mir nicht, sagen, ob es kommt oder nicht, kann mir auch keiner.

Trotzdem danke fürs "Beistand" leisten.

VG

K#athBy5x58x1


Ich kann dich so gut verstehen. Leide ebenfalls an Emo.

Drück dir ganz fest die Daumen das du verschont bleibst.

LG Katja :)_

CilaAr9aHDixmmel


Hinzu kommt natürlich die Pillenpause mit Blutung,

ähm ..... hab die pille vor ziemlich genau einem jahr abgesetzt, geht mir psychisch viel besser *als anregung zum nachdenken mitgeb*

K1athEy5x581


Ich nehme jetzt seit 3 Wochen das EVRA Pflaster. Komm damit auch besser zurecht als mit der Pille zumindest was die Übelkeit betrifft.

CmlaraH.immexl


ihr is ja nich schlecht weil sie die pille nimmt, sondern vor lauter angst, daß sie sich angesteckt hat- man kann das dann nämlich nicht mehr unterscheiden

S<y.d


Guten Morgen zusammen,

so, ich sitze wieder im Büro, bin also bisher verschont geblieben.

Aber versuche auch peinlichst auf Hygiene zu achten. Findet mein Freund nicht so toll, er fühlt sich nun ungeliebt (Männer %-|), aber so hab ich wenigstens ein bißchen das Gefühl, es unter Kontrolle zu haben.

Hab gestern allerdings außer ne dreiviertel Laugenstange nichts gegessen. Saß wohl mit meinem Freund in einem Zimmer, aber hatten so gut wie keinen Körperkontakt. :(v

Geschlafen hab ich aber mies, hatte voll Angst aufzuwachen und dass es dann losgeht.... :-/

Naja, wie gesagt, bisher geht es. Habe allerdings übelste Bauchschmerzen....DAS führe ich aber zu 98% auf meine Blutung zurück.

Hab gleich 2 Urem genommen, anders halte ich das nicht aus.

Werd nur heute wieder Probleme mit der Müdigkeit bekommen, weil ich so schlecht geschlafen habe.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit

Nux vomica oder Vomex A?

VG S.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH