» »

Schmerzhafter Stuhlgang

P6etraPxetra hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte gestern Abend ein sehr unangenehmes Erlebnis auf der Toilette, Details will ich euch ersparen aber soetwas habe ich vorher noch nicht erlebt, kurz gesagt ich habe etwas über eine Stunde im Bad verbracht und unter Schweissausbruch und großen Schmerzen einen riesigen, harten Brocken herausgepresst. Ich weiss das man nicht zu sehr drücken sollte aber nachdem ich angefangen hatte ging es einfach nicht mehr anders, es war die Hölle. Dass wirklich schlimme begann aber erst etwas eine halbe Stunde danach, höllische Schmerzen im After und später im ganzen Unterleib die dann über 8 Stunden unvermindert anhielten, irgendwann ging es dann wieder und ich konnte einschlafen als ich eigentlich schon wieder hätte aufstehen müssen.

Jetzt habe ich ein wenig Angst wieder auf Toilette zu gehen, falls der nächste Stuhlgang auch nur annähernd so hart ist und so einen großen Durchmesser hat würde ich wohl sterben. Habe mich dann etwas belesen aber es bleiben einige Fragen offen.

Seit dem letzten Toilettenbesuch habe ich einen Milchreis, einen Teller Spaghetti mit Olivenöl (hat bisher immer einen sehr geschmeidigen Stuhl ergeben), zwei Birnen und 600g Pflaumen gegessen, außerdem habe ich 1.5l Apfelschorle, 1l Wasser und 500ml Müllermilch getrunken. Die Pflaumen habe ich gegessen weil ich gelesen habe das sie abführend wirken sollen, allerdings weiss ich nicht wie lange die brauchen um so zu wirken.

Sollte ich jetzt beim ersten Anzeichen das ich muss auf Toilette gehen oder lieber bis morgen Vormittag warten? Bin etwas hin und hergerissen zwischen der Angst (nochmal und gerade heute wo ich erst seit ein paar Stunden keine Schmerzen mehr habe würde ich wirklich nicht durchstehen) und der Aussage das man um Verstopfungen zu vermeiden möglichst nicht einhalten sollte.

Hoffe das mir da jemand helfen kann.

Antworten
p'epxs


um Verstopfungen zu vermeiden möglichst nicht einhalten sollte.

Genau das solltest du auf keinen Fall machen, sonst wird der Stuhl noch härter.

Zu deinen Schmerzen kann ich nur vermuten, dass du dir eine Analfissur [[http://de.wikipedia.org/wiki/Analfissur]] bei der Aktion zugezogen hast.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass es ein Schließmuskelkrampf war. [[http://www.derma.de/fileadmin/derma/pdfs/LL_Proctalgia_fugax_2006_01_28_.pdf]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH