» »

Was hilft gegen Durchfall bei Antibiotikaeinnahme?

Hla?rleyA19 hat die Diskussion gestartet


Moin.

Ich muss aufgrund eines Infektes Antiobiotika (Doxycilin) nehmen.

Nun ist es leider so, dass ich ziemlichen Durchfall habe, ich aber

ab Montag wieder arbeiten gehen muss und die Tabletten leider

noch bis Freitag nehmen muss.

Was soll man da denn machen?

Geht doch nicht, wenn man unterwes dann Durchfall hat? :-|

Antworten
nvai-rol(fx;ii


Kannst Perenterol(forte) nehmen. das is ne hefe, die die ausbreitung von schädlichen (durchfallerzegenden) Keimen verhindert. sollten empfindliche leute immer gleich mit antibiotka einnehmen. ob´s jetzt noch hilft is fraglich, hilft aber auch beim darmfloraaufbau hinterher. Sonst kurzfristig kann heilerde (z.B. Luvos ultra aum Reformhaus) die überschüsseige Flüssigkeit im Darm binden.

Z;orHa7x4


Parenterol forte ist eine gute Idee oder Perocur forte (bisschen billiger), im Grunde kannst du auch normale Würfelhefe essen ;-) ist nichts anderes drin.

Die meisten kennen es nicht aber für solche Fälle sind Flohsamen perfekt, kann man sich Imodium usw. sparen.

Bei Druchfall einen kleinen Teelföffel mit etwas Wasser einnehmen. Die Samen aufquellen und nehmen die Flüssigkeit im Darm auf.

Bei Verstopfung nimmt man viel Flüssigkeit dazu, das führ dazu, dass alles besser rutscht ;-)

Einfach mal googeln.

S^ilbxer


Weil ja die Darmflora angegriffen wird, ist es sinnvoll, "Darmbakterien" zu nehmen - ich nehme da jeweils Enterokokken (Stamm SF 68, es gibt da wohl verschiedene), die helfen mir sehr gut. :-) Man darf sie auch parallel zur Antibiose einnehmen.

EKmmiv Rotchnexr


Hallo!

Ich hatte auch mal das Problem, dass ich wahnsinnige Magen-Darm-Schmerzen mit Durchfall bekam nach Antibiotikaeinnahme.

Mein Arzt sagte, dass ich einfach zwei Stunden vor Einnahme des Antibiotikas Joghurt essen solle.

Und wirklich, es hat geholfen. Hängt also anscheinend mit der Darmflora zusammen.

Probiers einfach mal aus.

LG und gute Besserung! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH