» »

Schimmelpilze im Darm...

M7uckel!chen hat die Diskussion gestartet


Hallo an Euch,

durch eine Stuhlprobe hat meine Ärztin heute bei mir Schimmelpilze (kein Candida-Pilz...) festgestellt. Tja, nun habe ich zwar eine Diagnose - weiss aber nicht wie ich dagegen vorzugehen habe.

Nun frage ich Euch mal: Wer hat denn Erfahrung mit Schimmelpilzen im Darm? Wie kann ich sie wieder wegbekommen und woher kommen sie?

Für Eure Hilfe wäre ich Euch wirklich seeeeehr dankbar, da ich momentan auf dem Schlauch stehe :-/

Liebe Grüsse

Antworten
cUhristBine07


hat deine ärztin dich denn nicht aufgeklärt oder dir etwas verschrieben?

A2ndy16x0471


regelmässig lüften......ok,spaß beiseite.

da eine behandlung festzulegen liegt allein beim arzt und nicht bei dir.

wirst wohl eine aufbaukur für deine darmbakterien bekommen.aber was ,wie lange und dergleichen musst du beim arzt erfragen.da ist mit eigenbehandlung die sache ganz schnell viel schlimmer.

MEuckelc2hexn


Nein, sie hat mich überhaupt nicht aufgeklärt! Habe meine Diagnose bekommen und sie hat gemeint, daß Schimmelpilze anders als Candida-Pilze die Organe nicht schädigen würden und ich solle mal keinen Käse essen. Tja, das war´s dann mal wieder - sie hat einfach keine Zeit!

Ich hatte ja Candida vermutet und mich schon mal über´s Internet informiert. Esse nun keinen Zucker, kein Fleisch, keine Wurst und trinke keinen Alkohol.

Aber sind denn Schimmelpilze anders zu behandeln? Wie erwähnt - meine Ärztin hat mir keinerlei Aufklärung mit auf den Weg gegeben. Halt.............doch! Ich solle meinen Darm aufbauen, hat sie gemeint.

Da kann man doch bestimmt mehr tun, aber was?

MLuck>elchxen


@ Andy,

ich lüfte ständig, weil ich keine muffige Luft haben mag. Aber wir haben in der Wohnung keinerlei Anzeichen für Schimmelpilze. Auch nicht im Bad. Meine Ärztin hat noch gemeint, das hänge mit der Ernährung zusammen.

A~ndy71604x71


sollte auch nur ein witz sein,deine ärztin hat so gesehen schon recht.im vergleich zu candida sind schimmelpilze im darm eher harmlos.eigentlich sollte dein darm das auch wieder selber hinbekommen.

die behandlung von schimmelpilzen ist viel schwieriger als bei candida.bei candida hast du es mit einem klar definierten pilz zu tun dem du dann auch ganz gezielt an den kragen gehen kannst und die "guten "darmbewohner soweit es geht schonst.schimmelpilze gibts in xxx arten und unterarten.ihn anzugehen würde wahrscheinlich darin enden das deine ganze darmflora zusammenbricht und erst wieder langsam aufgebaut werden muss.deine ärztin will erstmal abwarten obs nicht auch ohne so gravierende methoden wieder ins lot kommt.und mit dem punkt:den darm aufbauen hast du doch erstmal schon ein sehr

gutes mittel in der hand.

MUucke6lchxen


Hi Andy,

ja aber kann ich dem Schimmelpilz nicht auch gezielt an den Kragen gehen? Habe mir erstmal von Dr. Wolz "Darmflora plus select" geholt. Das hat sich für mich gut angehört.

Aber ich würde wirklich gerne noch mehr tun, um diese "Bewohner" schnell wieder heimzuschicken... :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH