» »

Eiter im Stuhlgang

V,eIry0x9 hat die Diskussion gestartet


Ich habe seid einiger Zeit ein Problem mit meiner Verdauung...da mein hausarzt mir anscheinend nicht wirklich helfen kann/ will erhoffe ich mir hier ein paar antworten!!

Ich bin langsam wirklich verzweifelt. Jedes mal nach dem essen fängt es bei mir im bauch an zu "rumoren" (mal mehr mal weniger)Mein bauch wirkt aufgebläht und ich spüre richtig, dass die luft sich im bauch bewegt..was folglich zu Blähungen führt. Bis zum anderen morgen ist mein bauch dann regelrecht abgeflacht. Ich habe das meinem arzt gesagt. Dieser hielt es allerdings bisher nur für nötig mir blut abzunehmen und vermutete etwas an der schilddrüse (wo liegt da der zusammenhang? Ich sehe da keinen..aber ich lasse mich gerne belehren!) eig wollte der arzt sich bei mir melden was er aber nicht getan hat...ich gehe also mal davon aus, dass in meinem blutbild nichts zu finden war.

Was mir viel mehr sorgen macht ist der eiter im Stuhl. Mein arzt allerdings meinte, dass das nicht sein könnte, weil sonst auch blut im stuhl sein müsste da es sich um eine entzündung handeln müsste wenn eiter zu sehen ist. Er tippte dann auf schleim!! Ich zweifel an der richitgkeit dieser aussage. Das seltsamste ist die Form des "Eiters" : Es handelt sich um gelbe, fingernagel große "Kugeln/hüllen" welche mit "Eiter" oder sonst irgendwas gefüllt sind. Das ist doch nicht normal!!!?? Schmerzen habe ich keine..Der stuhl ist im allgemeinem auch eher weich!!

bitte bitte schreibt mir zurück

lg

Antworten
B l0cbb


Zunächst mal anderen Arzt aufsuchen, zweite Meinung einholen.

Wollte dein HA denn keine Stuhlprobe haben? Damit könnte man ja ganz leicht feststellen was in dem Stuhl nun ist...

Beginnt denn diese Rumoren im Bauch und alles danach, nach jeder Mahlzeit? Gibt es Lebensmitteln bei denen der Effekt größer ist?

Einen Zusammenhang zwischen Schilddrüse und deinen Problemen sehe ich allerdings auch nicht.

p<eps


da es sich um eine entzündung handeln müsste wenn eiter zu sehen ist. Er tippte dann auf schleim!! Ich zweifel an der richitgkeit dieser aussage.

Falls es wirklich Eiter ist (dann bestünde aber auch eine Entzündung des Darms), kann das durch eine bakteriologische Untersuchung des Stuhl ganz leicht festgestellt werden.

Dieser hielt es allerdings bisher nur für nötig mir blut abzunehmen und vermutete etwas an der schilddrüse

Hattest du erhöhte Entzündungszeichen im Blut? Waren deine SD-Werte nicht o.k.?

Übrigens können Schilddrüsenfehlfunktionen auch zu Stuhlunregelmäßigkeiten führen.

Es handelt sich um gelbe, fingernagel große "Kugeln/hüllen" welche mit "Eiter" oder sonst irgendwas gefüllt sind. Das ist doch nicht normal!!!??

Sind das vielleicht unverdaute Nahrungsmittelreste und wenn du zusätzlich auch noch Blähungen hast, könne es eine gestörte Darmflora oder evtl. übermäßige Pilzbesiedelung sein.

s8onneGnstexrn2


Sag mal, könnten das vielleicht Würmer sein ??? Kann man beim Arzt testen lassen glaub ich. Mal einen Test auf okkultes Blut im Stuhl gemacht?

pIapulxa


Sicher, dass der "Eiter" im Stuhlgang ist? Ich würde vielleicht auf normalen Zervixschleim tippen. Der tropft ja auch gern mal runter... Du bist doch weiblich, oder? ;-D

V.ery0x9


Nein, mein arzt wollte keine stuhlprobe haben. Ich glaube ich sollte wirklich mal den arzt wechseln..der nimmt mich irgendwie nicht ernst. Ich hatte vor ein paar monaten mal madenwürmer. Dafür habe ich dann vermox genommen..war auch alles in ordnung danach. Nein ich sehe keine unterschiede zwischen den mahlzeiten. Aber es "rumort" auch nicht immer. Mal gar nicht und dann wieder total schlimm :-( Ja wenn es sich tatsächlich um eiter handeln solllte, dann befindet es sich definitiv im stuhlgang..zweifel ausgeschlossen (Ja bin weiblich :-)) Zu meinen blutwerten kann ich nichts sagen, da mein "Arzt" sich nicht gemeldet hat. Danke danke, dass ihr mir helfen wollt :-)

V"ercyx09


@ papula:

Es handelt sich nicht um flüssiges eiter, welches tropfen könnte. Es ist eingeschlossen in einer art hülle/kapsel. Ich habe noch nie von so etwas gehört oder gelesen...

Vqery0x9


@ papula:

Es handelt sich nicht um flüssiges eiter, welches tropfen könnte. Es ist eingeschlossen in einer art hülle/kapsel. Ich habe noch nie von so etwas gehört oder gelesen...

E^hemaliEger1 Nutz,er (.#32573x1)


ich behaupte eitriger Stuhlgang sieht definitv anders aus, zumal du dann eine Entzündung haben müsstest, die wiederum massive Schmerzen machen müsste. Da du keine großartigen Schmerzen hast schließe ich das mal aus.

Ich vermute das es entweder Nahrungsreste sind oder eben Parasiten

FjJddxie


Als ich das gelesen habe , dachte ich als Erstes an Mais...... ;-)

DEOMY


oder Flutschie :-/

VWesryx09


Mais ist tatsächlich ein guter vergleich.. :-) rein optisch gesehen! Unverdaute Nahrungsreste? Aber das passiert doch auch nicht ohne ursache, oder? Was könnte denn da der auslöser sein? Inwiefern kann ich das mit den parasiten verstehen?...also in welcher Form könnten die auslöser für solche symptome sein?lg

E)hemQaliger 3NutzAer (#3U25731)


Na ja Nahrungsmittelunverträglichkeiten führen zu Blähungen und das nahrungsmittel eben unzureichend verdaut wieder ausgeschieden werden.

Parasiten denke ich jetzt eher in der Form von Eiern oder so

cgentene.uker


hallo very 09,habe durch zufall deinen beitrag entdeckt. meine symtome wässriger, schwallartiger durchfall nach dem essen und gelbe kugeln fingernagelgroß!!!! kannst du mir beantworten was es mit den kugeln auf sich hat? vielen dank centeneuker

h8e0xhe2xhexx


Ich habe auch solche maisartigen Kugeln im Stuhl entdeckt. Vielleicht sollte man den Thread updaten, was bei der Sache rausgekommen ist?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH