» »

Bauch wird immer dicker - aber keine Gewichtszunahme!

r0ehthse9x3


Eine (erwachsene) Freundin der Familie hat mich heute zum Arzt geschleppt, weil sie so über mein Aussehen schockiert war...

Und der meinte (wenn das folgende medizinisch schief ist, liegt es sicher daran, dass ich das alles nicht so ganz verstanden habe...) das die Menge an eiweiß, die ich zu mir nehme, schon länger nicht meiner Größe bzw meinem Gewicht entspicht. durch den eiweissmangel die tastatur ist leider grade total komisch, ich finde kein eszett und die tasten sin alle anders belegt... und klammern gibt es auch nicht... hat sich eine aszites gebildet.

eigentlich muss ich jetzt mehr eiweiss yu mir nehmen und medikamente nehmen, aber wg. der leber geht das irgendwie nicht wirklich. Der arzt ueberlegt sich jetzt eine therapie und dann sehn wir mal...

jetzt muss ich nicht zur schule gehen, obwohl es mir gut geht... auch mal ganz nett :-)

Danke fuer alles, was ihr geschrieben habt

lg

a=ffe0nkotxse


... im ärgsten Falle ein Tuch von der OP vergessen?? Lieber mal röntgen lassen, tippe aber auch eher auf Flüssigkeit. Musst du aber wirklich abklären lassen. Man wird die Ursache finden und dann wird alles besser. Warum wurden dir die Lymphe entfernt? Lass dir mal eine Blutuntersuchung machen, ob du Mangelerscheinungen hast! @:)

LG

LJume


Ja, lass es unbedingt abklären!

ich hatte mit 3 Jahren einen kleinen dicken runden Bauch, was alle total niedlich fanden, vorallem, da ich als Baby echt mager war und mehrere OPs hatte (Darmverschlingung und -verschluss) und ein echtes sorgenkind war.

Als ich dann eine Blasenentzündung hatte, wurde ein Ultraschall gemacht, auf dem man sehen konnte, dass irgendetwas von den OPs im Bauch verblieben war, was sich eingekapselt hatte und so ein riesiges Geschwür bildete. Schmerzen hatte ich aber nie...

nachdem das ding entfernt worden war, ergab sich aber das problen, dass die Organe sich an die stellungen gewöhnt haten, in die sie gedrückt worden waren (magen lag nicht waagerecht, sondern eher senkrecht etc.).

Dadurch hatte ich dann erstmal so richtig schmerzen. die gingen dann aber weg und ich galt als supergesund.

Bis [[Gefühl, als ob der Magen aus dem Rücken gezogen werden soll]]......

Kläre es um deinetwegen ab!

R[emu-xla


Hat der Arzt kein Ultraschall gemacht? ??? Dass es Flüssigkeit ist, ist wahrscheinlich aber nicht unbedingt so. Besser wäre wenn das genauer diagnostiziert wird, zB wieviel Flüssigkeit da ist und woher sie kommt. Es gibt auch andere Ursachen, die nichts mit Eiweissaufnahme zu tun haben.

r$ehtDs4e93


Entschuldigung, dass ich nichts geschrieben habe.

Es war ziemlich viel Flüssigkeit, die jetzt aber langsam weggeht. nur bin ich wegen dir Medis ziemlich schlapp, und sehe auch klapperig aus :-(. Aber das wird schon wieder...

Leider habe ich aber nach jeder Mahlzeit Magenschmerzen und -krämpfe und manchmal kommt alles wieder raus..., aber das ist sicher auch wegen der Medikamente. Sollte nur bald weggehen, find ich, sonst langweilt sich die Schule noch ohne mich ;-)! zwar sagen allle, dass es doch gut ist, das es jetzt geklärt ist, aber vorher ging es mir ehrlich gesagt besser.... Na, ja, ist ja auch egal...

Danke für eure Unterstützungen @:)

R;emWu+-lxa


Dann wünsch ich dir gute Besserung! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH