» »

Viel Blut im Stuhl-Hämorrhoiden?

f.ait?h47 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich bekam eben Magenschmerzen und wollte dann auf Toilette. Genau in dem Moment bekam ich einen sehr wichtigen Anruf. Ich musste etwa 5 Minuten alle anhalten und das war echt die Hölle. Als ich dann auf Toilette war, hatte ich ziemlich viel Blut im Stuhl bzw. im Durchfall. 5 Minuten später musste ich nochmals, da kam dann aber nur Blut.

Ich bin daraufhin gleich in die Notaufnahme gefahren, weil ich sowas noch nie hatte, aber die Ärztin meinte, wenn ich da nicht ohnmächtig ankomme, kann sie nichts machen. Ich soll morgen früh zum hausarzt und mir eine Überweisung zum Gastroentrologen für eine Darmspiegelung holen. Sie vermutet, dass es Hämorrhoiden sind.

Nun hab ich aber doch ziemliche Panik, weil es so viel Blut war und weil man im Netz ja auch so viel Negatives findet (Darmkrebs z.B.).Ich hab keine Schmerzen, keine Medikamente genommen, mir ist nur total flau im Magen, was aber eher durch die Umstände kommt. Nochmal musste ich jetzt nicht auf Toilette.

Kann mich jemand beruhigen oder hatte einer schon mal so etwas ähnliches durch? Ich weiß ihr könnt keine Ferndiagnosen stellen, aber ich hab grad richtig Panik. dass es etwas Schlimmes ist.

Traurige Grüße, faith *:)

Antworten
t{schxia


Wie war denn das Blut? War es hell, richtig rot und viel, oder war es dunkler? War es "am" Stuhl? Oder "im" Stuhl? Wenn du das sagen kannst, dann kann man schon mal ein paar Sachen ausscheiden.

TYennis5mädxchen


Hallo @:)

hattest du denn die letzte Zeit auch sehr harten Stuhlgang,und tut es weh.

Ist das Blut hell?

fWait]h4x7


Also es war definitiv frisches Blut. Es war, naja, hell kann man nicht sagen, da ich kein so helles Blut habe, aber es war definitiv kein älteres Blut, das hat man gesehen. Und ich hatte Durchfall, also kann ich leider nicht sagen, ob das Blut im oder am Stuhlgang war.

Naja und viel, also in ml würde ich vielleicht sagen, puh ca. 5ml, aber dafür kann ich meine Hand nicht ins Feuer legen, weil ich nicht genau weiß, was beim 1. Mal alles in der Toilette gelandet ist.

Als ich es beim 2. Mal mit Toilettenpapier aufgefangen habe, war auch dunklere, blutige Schleimklumpen dabei, es sah so aus, als wäre irgendwas aufgeplatzt. Ist schwer zu beschreiben. es war auf jedenfall alles frisches Blut.

tOsuna7mi_xe


Hallo faith,

also richtig helles Blut im Stuhl hatte ich auch schon "en masse". Zurückzuführen auf Hämorrhoiden.

Bewahre erst mal ruhig Blut und gehe morgen als erstes zum Hausarzt. Der sollte wissen wie es weitergeht bzw die Dame in der Notaufnahme hat es ja schon beschrieben.

Wenn das aber noch öfters passieren sollte heute, dann geh nochmal in die Notaufnahme und lass dich dort nicht abwimmeln !

Wünsch dir eine gute Besserung und alles gute !

f"ait)h47


Achso wegen hartem Stuhlgang...mein Stuhlgang ist immer etwas härter. Ich habe nicht ständig Verstopfung, aber ich muss schon mehr drücken.

t)schixa


Hallo faith!

Ich würd mir nicht so viele Gedanken machen. Ich denke auch du hast Hämorrhoiden. Ich hab selber auch schon mal so eine Blutung gesehen und es schaut schlimm aus. Ich hab im Krankenhaus einen älteren Mann auf die Toilette begleitet und war ganz erschrocken, weil die ganze Schüssel mit Blut vollgespritzt war.

Ist aber nicht so tragisch, weil man das gut behandeln kann und immerhin haben glaub 30% der Bevölkerung diese unangenehme Krankheit.

Wenn das Blut von weiter oben kommt, ist es meist "angedaut" außerdem musst du einen sehr fortgeschrittenen Darmkrebs haben um eine Blutung zu haben die du überhaupt erst sehen kannst.

Eine Koloskopie ist sicher nicht schlecht und dann weißt du auch genau, dass du keinen Darmkrebs hast, aber mach dich nicht verrückt, ich bin sicher es ist vergleichsweise harmlos. Wenn du noch Fragen hast, oder dir das nicht reicht, dann kann ich dir gern mehr darüber schreiben.

glg tschia

fCait hx47


Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Ich stehe gerade irgendwie total neben mir :°( Mir ist wegen der ganezn Sache ganz übel und flaub und ich hab ständig das Gefühl auf Toilette zu müssen, da kommt aber nichts. Warum muss man so einen Mist eigentlich bekommen?

tLsu,nami_xxe


da gibts viele Möglichkeiten, aber ein kleiner Trost: Viele Leute haben das und es ist in der Regel sehr gut zu Therapieren mit z.b. Sitzbädern und Salben.

Mach dir keinen allzugrossen Kopf und geh morgen zum Hausarzt !

gute Besserung und liebe Grüße

Otktobfer200x8


Hallo Zusammen,

ich hänge mich hier jetzt erst mal dran, weil mein Thema dazu passt und es mich interessiert wie es bei dir ausgegangen ist...

Ich habe öfters festeren Stuhlgang, auch nicht unbedingt so regelmäßig da ich ziemlich unterschiedliches Essgewohnheiten habe (mal super viel, mal garnichts). Dabei kommt es ab und zu vor, wenn ich dann länger nicht war... das ein bisschen Blut auf dem Toilettenpapier war, was ich jetzt mal darauf zurückführe dass der Stuhl so hart war und die "Seiten" aufgerissen hat. Schätze dass sind keine Hämorrhoiden oder?

Gestern war es aber ganz schlimm. Ich habe abends richtig schlimme Bauchkrämpfe und Blähungen bekommen (da ich auf einer Versammlung war, könnt ihr euch ja vorstellen, dass ich davon nicht raus lassen durfte). Das ging über 3 Stunden und die Schmerzen wurden immer schlimmer und sind sogar hoch in die Schulter gezogen....

Ich habe mich dann nach Hause gequält und bin direkt auf Toilette, dort hat sich dann auch der Stuhl entleert, eigentlich nicht viel... aber ziemlich viel frisches Blut war dabei... und das war anderes Blud wie sonst immer dabei ist.

Danach hing es wieder... ich habe heute auch noch ein komisches Bauchgefühl und traue mich garnicht was zu essen :-(

Ich will aber def. mich nicht untersuchen lassen, hatte vielleicht jemand was ähnliches? Oder sollte ich mich besser untersuchen lassen?

:°(

fda8it|h47


So hallo ihr Lieben,

ich war heute früh gleich beim Hausarzt und der vermutet auch Hämorrhoiden, aber ich soll das trotzdem abklären lassen. Er hat mir nun eine Überweisung zum Gastroenterologen gegeben und dort für mich auch gleich angerufen-zum Glück, denn deshalb habe ich noch für heute 14:30 Uhr einen Termin bekommen. :)^

Er hat mir auch wesentlich mehr die Angst genommen als die Ärztin gestern im KH.

Ich musste nun auch seit gestern nicht mehr auf Toilette, hab aber auch Angst zu drücken. Ich bin sehr gespannt, ob die heute schon was untersuchen oder mich noch mal für eine Darmspiegelung oder Rekatalspiegelung (heißt das so?) einladen.

Oktober, das hört sich fast genauso an wie bei mir. Ich musste es ja gestern auch halten, wenn auch nur 5 Minuten, aber das hatte gereicht. Und bei mir kann dann ja auch ne ganze Menge Blut. Ich würde jetzt fast mal tippen, dass du auch Hämorrhoiden hast. Wenn du öfters unter Verstopfung leidest, ist das wohl eine Ursache.

Geh am besten auch zum Arzt, ich bin froh, heute gleich noch gegangen zu sein, hab die recht schlecht geschlafen und übers WE wollte ich das nun nicht mit mir herumtragen.

Ich berichte auf jedenfall heute Abend, was heraus gekommen ist.

Vielen Dank nochmals für eure aufmunternden Worte, was würde ich nur ohne dieses Forum und euch machen? |-o @:)

O2ktosber2x008


Viel Erfolg!!!! :)^

fmaBitXh47


danke Oktober *:)

f;aithl4x7


Achso was mir noch einfällt Oktober, hast du denn manchmal Schmerzen oder ein Jucken am Afterausgang? Denn das würde wohl für Hämorrhoiden sprechen.

OUktobver20x08


Nein eher nicht... ich dachte mal ich hätte das... habe mir dann auch eine Salbe dagegen gekauft, und sofort war es wieder weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH