» »

wie lange dauert eine magendarmgrippe???

r,oxyx22 hat die Diskussion gestartet


hallo!

seit knapp zwei wochen ist mir ständig übel und habe oberbauchschmerzen.

da ich häufiger schon eine gastritis hatte, habe ich einfach auf tee und leichte kost umgestellt.

vor 5 tagen habe ich das erste mal dann wieder "normal" gegessen, daraufhin musste ich ständig brechen (konnte nicht einmal wasser bei mir behalten), hatte schlimme magenschmerzen, übelkeit, durchfall, etc. der doc meinte ich habe mir zusätzlich zu einer gastritis noch eine magendarmgrippe eingefangen. wie lange dauert sowas? ich kann kein trockenes brot mehr sehen :(

lg, roxy

Antworten
R aplkadDy


Musst du immer noch erbrechen ??? Weil "normal" ist bei eine Magendarmgrippe nach ein paar STunden (bzw. 1-2 Tagen) das schlimmste ausgestanden...

r6oxy&22


hallo!

brechen muss ich zum glück nicht mehr. aber mir ist noch immer ziemlich übel und hab magenschmerzen.

sx06sc\heni


aalso:

•salzstangen, zwieback, toastbrot (egal ob getoastet) um die nährstoffe, die durch den durchfall verloren gehen, zurückzubekommen

•cola gegen durchfall

•kein Fett, Milchprodukte usw...

•Wärmflasche auf den Bauch!/Kirschkernkissen in der Mikrowelle warm machen

•und im Bett liegen bleiben.

•geh mal zum Arzt und lass dir "Iberogast" verschreiben. (3x20 Tropfen täglich)

mfg s06scheni

sc06schxeni


achja, und keine mandarinen oder so! wegen der säure!!

maximal bananen

Rzaplaxdy


Also Salzstangen, ist schon lange Vergangenheit, das würde früher gesagt, wegen dem Salz. Aber da ist viel zu wenig dran! Lieber was von der Apotheke holen wegen den Nährstoffen und Mineralien!

Cola gegen Durchfall ??? Hilft doch überhaupt nicht! Viel zu viel Zucker! Einzig und allein gegen was es hilft, wenn einem bisl schwindelig bzw. schwach ist! Aber das auch nur kurzzeitig! Dass diese alte Märchen immer noch so krass im Umlauf sind, hätte ich nicht gedacht!

Iberogast braucht man sich nicht verschreiben lassen, sondern das gibt es ohne Rezept!

Bananen und Äpfel können normal nicht schaden!

Sorry war vielleicht nur gut gemeint, aber meiner Meinung nach, total daneben :(v

ULn'sicEherexr


auf jeden fall cola drinken aba keine zero oder light sondern die normale...der zucker sorgt dafür das der magen sich "wohlfühlt bzw. beruhigt" ich hatte neulich magendarmgrippe cola getrunken kein durschfall...salzstangen....bettruhe und tv :P und schon bissu wieder gesund

o6rbi#txus


Bitte keine salzstangen oder cola, das kann der geschädigte darm nie und nimmer aufnehmen. Am besten machst du deine gastritisschonkost, du wirst schon wissen was dir gut tut und falls du wieder durchfall bekommst, karottensuppe/brei oder haferschleimsuppe leicht (!!!) gesalzen in kleine portionen essen und tee trinken und ab zum arzt.

RFapl~axdy


ich hab noch nie gehört, dass Zucker den Magen beruhigt :|N

Uens`icheXrer


der mit seiner suppe mein gott altes hausmitteln cola und salzstangen das hat schon jeden mti margendarmgrippe wieder gesund gemacht:D

U=nsAic`hyerexr


leuts mit bissl salzstangen und cola und ganz besonders ablenkung wie der fernseher (placebo effekt) wird das wieder...und wenn du starken hunger bekomst kannst du alles essen was jetzt nich vor fett trieft...

P unicxa85


Bei Magen-Darm-Problemen soll man keine Cola trinken. Der Zucker kann alles noch schlimmer machen.

Salzstangen ok. Würd mir eher was für die Elektrolyte aus der Apotheke holen....

o.rbiftuxs


Eine magen-darm-grippe hält nie länger als 2 oder 3 tage (maximal), das alte märchen mit cola+salzstangen beruht einfach auf der natürlichen selbstheilung des körpers. %-| Da ist viel zu viel salz auf den stangen und die stangen selbst werden ganz breiig und pampig im magen. In der cola sind säuren und massig zucker, das kann der körper in so einem zustand nicht aufnehmen, also cola und salzstangen gehen nach 5 min raus, wie sie reingekommen sind (und man kann nur hoffen, dass sie keinens chaden anrichten). Das einzige was man machen kann sind die oben genannten breileckereien zu sich nehmen (da ist kalium drinnen, das braucht der körper für eine regelmäßge herztätigkeit), ein bissl salzen und langsam tee trinken und nicht zu viel auf einmal und man ist bestens versorgt. Dauert ja wie gesagt alles nicht lange. Wenn man länger als 3 tage durchfall hat auf jeden fall zum arzt.

R}apl;axdy


Schön, dass wir Damen uns da einig sind!

Roxy22 hoffe dir gehts wieder besser? Wenn nicht, geh echt zum Arzt. Und ich glaub, mit ein bißchen gesundem Menschenverstand, weiß kann sich doch jeder denken, was Cola im Magen macht... Man trinke mal mit Gastritis eine kalte Cola - viel Spaß...

Fencheltee, Kamillentee, Pfefferminztee :)D hat immer gut funktioniert bei mir...

S*ilbxer


Ich trinke bei Magen-Darm-Infekten am liebsten Cola, hatte noch nie Probleme damit und das war auch nicht innert Minuten wieder draussen. ;-) Meine Mutter sagte immer, man soll sich auf den Körper verlassen, der sagt einem schon, wenn was nicht ok ist. Z.B. hätte man da sicher keinen Appetit auf..McDonalds oder sowas. Auf Cola hingegen habe ich da jeweils Lust.

Und inwieweit soll Zucker "alles schlimmer" machen? Auch ist der Darm bei einem simplen Infekt nicht geschädigt.

Versteht mich nicht falsch, ich halte Cola und Salzstangen keineswegs für ein Heilmittel, sie sind nicht nötig, man könnte Brühe trinken und Haferschleim essen oder sowas. Aber es ist keineswegs so, dass man damit alles schlimmer macht. Habe ich zumindest noch nie erlebt, und wir hatten in der Familie mehr als einen Magen-Darm-Infekt. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH